Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.03.2015, 16:26

Mitgliederversammlung in Frankfurt

DFL verbietet Mehrfachbeteiligung - mit Bestandsschutz

Mehrfachbeteiligungen für Investoren und Unternehmen sind im deutschen Profifußball künftig untersagt: Wie die DFL auf ihrer Mitgliederversammlung in Frankfurt/Main beschloss, dürfen Dritte an höchstens drei Vereinen und nur an einem mit mehr als zehn Prozent beteiligt sein. Bestehende Beteiligungen wie die durch VW sind allerdings nicht betroffen.

Das VW-Emblem auf einem Bayern-Trikot
Das VW-Emblem auf einem Bayern-Trikot. Der Konzern ist über Audi am Rekordmeister beteiligt.
© imagoZoomansicht

So gelte für bestehende Beteiligungen "Bestandsschutz" - prominentestes Beispiel ist VW: Der Volkswagen AG gehört der Profibetrieb des Bundesliga-Zweiten VfL Wolfsburg, Tochter Audi ist mit 8,33 Prozent an Tabellenführer FC Bayern München beteiligt, auch bei Zweitligaklassenprimus FC Ingolstadt besitzt der Konzern über eine Audi-Tochter Anteile. Insgesamt sponsert der Automobilkonzern 16 der 36 deutschen Profiklubs. "Wenn VW das richtig ernst nimmt, werden alle Grenzen gesprengt", hatte Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke unlängst gesagt.

"Alle Beteiligungen wurden erworben, als die Statuten noch nicht gegriffen haben", erklärte Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, am Donnerstag im Frankfurter Vorort Neu-Isenburg. Ansonsten aber sind derlei Mehrfachbeteiligungen "zum Schutz von Integrität und Glaubwürdigkeit" in Zukunft nicht mehr erlaubt.

Klubs seien nun "verpflichtet, durch geeignete, rechtlich mögliche und zumutbare Maßnahmen auf die Einhaltung der beschlossenen Beschränkung von Mehrfachbeteiligungen hinzuwirken", teilte die DFL mit. Akute Fälle hat Seifert jedoch nicht im Blick: "Stand heute sehen wir keine Investoren, die die Absicht haben, sich an einem vierten Klub zu beteiligen. Es geht mehr darum, einen bisher ungeregelten Zustand zu regeln."

WM in Katar: Seifert hält juristisches Nachspiel für möglich

Neben den Mehrfachbeteiligungen, den Anfeindungen gegen RB Leipzig und dem Fall Heinz Müller kam am Donnerstag auch die Winter-WM 2022 zur Sprache. Diesbezüglich kündigte Seifert an, dass "die eine oder andere Liga darüber nachdenken" werde, "juristisch zu hinterfragen, ob man solche Entscheidungen hinnehmen muss". Dass die FIFA die Abstellungsgebühren "signifikant" erhöht hat, sei allerdings ein "positives Zeichen".

jpe/dpa

Tabellenrechner 1.Bundesliga
26.03.15
 

25 Leserkommentare

eadulf
Beitrag melden
27.03.2015 | 14:45

Irgendwie ist das ganze hier jetzt künstlich aufgebauscht worden.
Bei dieser (Neu-)Regelung geht [...]
flo51982
Beitrag melden
27.03.2015 | 13:30

Immer dieses Gerede von "Tradition vs Geld" und "Retortenklubs", ich kanns bald nicht mehr hören. :)
mein[...]
spaceinvader
Beitrag melden
27.03.2015 | 10:52

50 1 muss weg!!! Diese Regelung beschützt einzig und allein die TSGs, WOBs und RBs dieser Welt. Traditionsvereine [...]
seelenwinter
Beitrag melden
27.03.2015 | 08:00

@all

@all: dont feed the troll... please...
hollllli
Beitrag melden
27.03.2015 | 08:00

@ Nichts_Da

Ich werde mich aus der Runde hier ausklinken. Du bist hier alles und jedem am beleidigen und verdrehst [...]

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
01.07.16
Mittelfeld

Mittelfeldmann kommt aus Mainz

 
30.06.16
Sturm

Angreifer spielt kommende Saison in Chemnitz

 
30.06.16
Mittelfeld

Rebic kommt wohl aus Florenz nach Frankfurt

 
30.06.16
Sturm

Stürmer unterschreibt bis 2019

 
30.06.16
Mittelfeld

Fortuna: Offensivspieler erhält Zweijahresvertrag

 
1 von 39

Livescores

  Heim   Gast Erg.
01.07. 17:00 - -:- (-:-)
 
01.07. 17:30 - -:- (-:-)
 
01.07. 18:00 - -:- (-:-)
 
01.07. 19:00 - -:- (-:-)
 
01.07. 20:45 - -:- (-:-)
 
01.07. 21:00 - -:- (-:-)
 
01.07. 22:30 - -:- (-:-)
 
02.07. 02:00 - -:- (-:-)
 
02.07. 03:00 - -:- (-:-)
 
02.07. 04:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): alaba nach real ? von: Knochenbrecher-Olli - 01.07.16, 13:34 - 7 mal gelesen
Re: PS von: Hexer_h1 - 01.07.16, 13:31 - 11 mal gelesen
Re: alaba nach real ? von: JAF99 - 01.07.16, 13:30 - 11 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter