Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.02.2015, 16:14

Bremen: Vom Auslaufmodell zum Verlängerungskandidaten

Der "alte Fritz" - Skripnik rührt die Werbetrommel

Es sind die Tage, in denen in Bremen scheinbar einfach alles geht. Das gilt auch für einen neuen Vertrag mit einem Spieler, dessen Abschied doch schon vorgezeichnet schien. Clemens Fritz blüht im Sog seiner aufstrebenden Mannschaft auf und würde Coach Viktor Skripnik mit einer Vertragsverlängerung beglücken.

Clemens Fritz
Im Höhenflug: Clemens Fritz und Werder haben derzeit viele Gratulanten.
© Getty ImagesZoomansicht

Die negativen Momente sind momentan rein körperlicher Natur. Beim 3:2-Sieg über den FC Augsburg hatte Clemens Fritz am Samstag einen schmerzhaften Schlag aufs linke Sprunggelenk erhalten und war schon zur Pause mit dicker Schwellung ausgewechselt worden. Schon tags darauf folgte jedoch die Entwarnung: "Nur" eine schwere Prellung, nichts weiter kaputt am Fuß des Bremer Kapitäns.

So könnte sich der 34-Jährige unter anderem auch einem Thema widmen, das kein Geringerer als sein so erfolgreicher Trainer Viktor Skripnik befeuert. Zu einer möglichen Verlängerung des auslaufenden Vertrages mit Fritz nämlich sagt der Coach: "Wenn er sagt: Okay, er macht es, dann bin ich glücklich."

Verständlich, dass Skripnik auch angesichts der jüngsten Darbietungen des Spielers die Werbetrommel rührt. Noch nicht allzu lange ist es her, da wirkte Fritz, als habe er seinen Zenit überschritten und könne als Kapitän das schlingernde Werder-Schiff nicht mehr auf Kurs bringen. Ein Abschied zum Saisonende schien vorgezeichnet. Mit der Versetzung von der laufintensiven Position eines modernen rechten Außenverteidigers ins rechte Mittelfeld aber vollzog sich parallel zum enormen Bremer Aufschwung auch die persönliche Wende. Fritz glänzt mit seiner Routine, seiner Spielintelligenz, aber auch mit einer erstaunlichen Fitness und liefert so einen wichtigen Beitrag zum aktuellen Erfolg.

Eichin kündigt Vertragsgespräche an

Fritz' laufender Vertrag hatte sich 2014 per Option um ein Jahr verlängert. In Tagen, in denen bei Werder alles geht, rückt nun eine abermalige Ausweitung des Arbeitsverhältnisses mit dem Routinier in den Blickpunkt. Diesbezügliche Gespräche kündigte Geschäftsführer Thomas Eichin bereits an. Viktor Skripnik indes weiß aus eigener Erfahrung, dass der Wunsch zwar die eine, das Zutrauen in die eigene Physis bei Werders "altem Fritz" aber die andere Sache sind: "Clemens soll es alleine entscheiden. Ich weiß, wie schwierig es ist: Der Kopf ist okay, aber der Körper spielt nicht mehr so mit."

Michael Richter

1. Bundesliga, 2014/15, 21. Spieltag
Werder Bremen - FC Augsburg 3:2
Werder Bremen - FC Augsburg 3:2
Spitzenspiel

Mit dem SV Werder Bremen um Coach Viktor Skripnik (drei Spiele, neun Punkte) und dem FCA (drei Spiele, sieben Punkte) trafen zwei starke Rückrundenteams aufeinander.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
16.02.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fritz

Vorname:Clemens
Nachname:Fritz
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:07.12.1980

Vereinsdaten

Vereinsname:Werder Bremen
Gründungsdatum:04.02.1899
Mitglieder:36.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen
Telefon: (04 21) 43 45 90
Telefax: (04 21) 49 35 55
E-Mail: info@werder.de
Internet:http://www.werder.de