Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.01.2015, 22:09

Augsburg: Gedränge in der Offensive

So plant Weinzierl seine Elf

Am Montag um kurz nach 13 Uhr landeten die Profis des FC Augsburg in München. Hinter ihnen liegt eine intensive Woche in Belek, die einige Erkenntnisse für den Start in die Rückrunde brachte. Besonders in der Offensive, wo sich gleich sieben Akteure um die drei freien Plätze streiten, hat Trainer Markus Weinzierl die Wahl, die für ihn aber keine Qual ist.

Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Markus Weinzierl
Gelbes Leibchen: Jan-Ingwer Callsen-Bracker ist bei Augsburgs Coach Markus Weinzierl in der Innenverteidigung gesetzt.
© picture allianceZoomansicht

Zum Abschluss gab es eine Niederlage. Gegen den 1. FC Kaiserslautern verlor der FCA am Sonntag nach mäßiger Leistung mit 1:2. Für Weinzierl war die Partie typisch für das Ende eines Trainingslagers: "Wir haben nicht gut gespielt, aber das ist normal, wenn man intensiv gearbeitet hat."

Das Fazit des Trainers fiel nach gut einer Woche an der türkischen Riviera dennoch positiv aus. Es wurde intensiv trainiert und an den Abläufen gearbeitet, zudem gab es nur eine Verletzung zu beklagen: Nachwuchsspieler Tim Rieder zog sich einen Muskelfaserriss zu. Die Trainingseinheiten und die beiden Testspiele gegen Gaziantepspor (1:0) und den FCK ließen zudem erkennen, wie Weinzierl seine Elf für den Rückrundenstart in zwei Wochen gegen Hoffenheim plant.

Die Torhüter

Stammkeeper Marwin Hitz konnte nach seinem Kreuzbandteilriss in Belek nur torwartspezifisch trainieren, bei Torschussübungen oder Spielformen musste er noch passen. Am Sonntag flog der Schweizer vorzeitig zurück, am Montag wird er untersucht. Anschließend fällt die Entscheidung, ob er ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Hitz' Plan ist es, am Sonntag im letzten Test gegen Greuther Fürth wieder im Tor zu stehen. Schafft er es nicht bis zum Rückrundenstart, steht in Alexander Manninger ein zuverlässiger Ersatzmann parat.

Die Abwehr

Drei Plätze sind fest vergeben: rechts spielt Paul Verhaegh, zentral das Duo Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Ragnar Klavan. Links muss der Trainer improvisieren. Abdul Rahman Baba ist mit Ghana beim Afrika-Cup, in Belek vertrat ihn meist Mittelfeldspieler Markus Feulner. Der gelernte Linksverteidiger Marcel de Jong spielt in Weinzierls Überlegungen keine Rolle mehr, da er den Klub verlassen möchte.

Das zentrale Mittelfeld

Sechser Daniel Baier und Zehner Halil Altintop sind gesetzt. Auf der Achterposition plant Weinzierl mit Bayern-Leihgabe Pierre-Emile Höjbjerg, der diese Rolle in vielen Trainingseinheiten und in beiden Testspielen (jeweils über 45 Minuten) ausfüllte. Feulner musste meist nach links hinten ausweichen, für Dominik Kohr wird es durch die Höjbjerg-Leihe schwieriger.

Die Offensive

Hier ist das Gedränge groß. Sieben Spieler streiten sich um drei Plätze. Tobias Werner hat links die Nase vor Caiuby, Raul Bobadilla rechts wohl vor Alexander Esswein. Der Argentinier kann aber auch als zentraler Stürmer spielen - genau wie Nikola Djurdjic, Shawn Parker und Neuzugang Dong-Won Ji, die ebenfalls auch im offensiven Mittelfeld einsetzbar sind. Weinzierl hat die Wahl, die für ihn aber keine Qual ist: "Wir haben viele Variationen. Es gehört zu unserem Erfolgsgeheimnis, dass wir nicht so leicht ausrechenbar sind. Wir können immer wieder nachlegen und auf Spielstände reagieren."

Der Dienstag ist für die FCA-Profis frei, ab Mittwoch geht das Rennen um die Plätze in der Startelf weiter. Bis zum Rückrundenstart gegen Hoffenheim bleiben noch eineinhalb Wochen Zeit.

David Bernreuther

Tabellenrechner 1.Bundesliga
19.01.15
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München42:845
 
2VfL Wolfsburg37:1837
 
3Bor. Mönchengladbach26:1630
 
4FC Schalke 0429:2130
 
5FC Augsburg25:2230
 
6Bayer 04 Leverkusen28:2029
 
7TSG Hoffenheim30:2826
 
8Hannover 9621:2724
 
9Eintracht Frankfurt35:3823
 
101. FC Köln19:2322
 
111. FSV Mainz 0524:2321
 
12Werder Bremen28:3920
 
13SC Paderborn 0721:3119
 
14SC Freiburg21:2618
 
15Hertha BSC24:3718
 
16Hamburger SV9:2117
 
17VfB Stuttgart20:3317
 
18Borussia Dortmund18:2616

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg