Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.01.2015, 16:43

Drei bis vier Wochen Pause für den Wolfsburger

Guilavogui muss operiert werden

Wochenlang hatte er mit Leistenproblemen zu kämpfen, auch die Weihnachtspause brachte nicht die erhoffte Besserung. Die Folge: Josuha Guilavogui, Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg, muss am Mittwoch in Berlin operiert werden. Der Franzose fehlt den Niedersachsen voraussichtlich drei bis vier Wochen.


Aus dem VfL-Trainingslager in Südafrika berichtet Thomas Hiete

Josuha Guilavogui
Drei bis vier Wochen außer Gefecht: Josuha Guilavogui.
© imagoZoomansicht

Ein entzündeter Nerv in der Leistengegend ist es, der einen operativen Eingriff unumgänglich macht. Als schlechte Nachricht will Klaus Allofs dies jedoch nicht einordnen. "Das ist keine große Geschichte", sagte der Manager beim ersten Training in Südafrika.

Rund fünf Tage ist für Guilavogui, der am Mittwoch in Berlin vom Leistenspezialisten Dr. Jens Krüger operiert wird, absolute Ruhe angesagt, anschließend soll das Pensum langsam gesteigert werden. Allofs: "In drei bis vier Wochen ist er wieder voll dabei."

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Guilavogui

Vorname:Josuha
Nachname:Guilavogui
Nation: Frankreich
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:19.09.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine