Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.11.2014, 17:29

Bayer-Trainer verlangt gegen Mainz volle Konzentration

Schmidt: "Das klappt nur, wenn alle mitmachen"

Da musste Roger Schmidt selbst schmunzeln. "Drei Tage Zeit zwischen zwei Spielen - das ist ja fast ein Luxus", lachte Leverkusens Trainer ob der Tatsache, dass es erst am Samstag gegen den FSV Mainz weitergeht, mit den siebten Pflichtspiel binnen der vergangenen 22 Tage. Ein eng gedrängter Terminkalender, der meist nur zwei Tage Vorbereitung zwischen den Spielen lässt, ein großer Stress für Körper und Geist, inklusive der Reisen und selbstverständlich Gegner, die selten das gleiche Programm haben.

Derzeit ständig unter Strom: Bayer-Trainer Roger Schmidt.
Derzeit ständig unter Strom: Bayer-Trainer Roger Schmidt.
© imagoZoomansicht

Wie der FSV Mainz beispielsweise, der den internationalen Wettbewerb in der Qualifikation verließ, ebenso den DFB-Pokal, wo man in der ersten Runde scheiterte. Dafür hielten sich die Mainzer in der Liga schadlos. Schmidt beschreibt den kommenden Gegner so: "Mainz ist ein guter Gegner, der attraktiven Fußball spielt und vor allem läuferisch sehr stark ist."

Weil dies so ist und Bayer in den vergangenen Jahren häufig Probleme mit dem Team aus der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt offenbarte, verlangt der Trainer Konzentration und Bereitschaft, "weil das, was wir spielen wollen, nur dann klappt, wenn alle mitmachen."

So war es in St. Petersburg, wo Bayer die Russen förmlich in Grund und Boden jagte: Satte 10 Kilometer mehr als der Gegner lief das Team von Roger Schmidt, der angesichts der Belastungen zufrieden konstatieren konnte: "Wir sind körperlich in einem sehr guten Zustand." Dies soll auch demnächst wieder für Simon Rolfes und Gonzalo Castro gelten. Die beiden Mittelfeldspieler haben nach ihren Verletzungen (Rolfes Syndesmose, Castro Muskelfaserriss) wieder mit dem Balltraining begonnen, wollen nach der Länderspielpause wieder mitmischen. Nötig tut es. Schmidt: "Wir mussten wirklich viel improvisieren. Die Mannschaft hat das hervorragend gemacht und angenommen. Das zeigt sich auch, indem Hakan Calhanoglu als Sechser oder Tin Jedvaj als Linksverteidiger auflaufen und das sehr gut lösen. Ein guter Fußballer kann auf allen Positionen spielen, die Spieler müssen ihre Rolle nur annehmen. Wir sind auf einem guten Weg, und gerade für uns als Mannschaft wäre das richtige Signal ein Sieg am Samstag."

Vor allen Dingen aber bedeutet die größere Auswahl im Kader ja auch ein Mehr an Pausen für den einen oder anderen Spieler, der quasi Dauerbelastung unterworfen ist. Da gilt für Youngster wie Calhanoglu oder Son ebenso wie für Routiniers wie Spahic oder Kießling. Der Torjäger, der sich aktuell eine Auszeit vom Treffen nimmt, wird deshalb bei Bayer nicht in Frage gestellt: "Man kann jetzt natürlich sagen, dass er noch nicht so viele Tore geschossen hat, aber Stefan ist unglaublich wichtig für uns. Er arbeitet und läuft unheimlich viel für die Mannschaft, behauptet viele Bälle und setzt seine Teamkollegen sehr gut in Szene. Vorne in der Spitze wird er vielleicht zu selten freigespielt, daran müssen wir definitiv noch arbeiten. Aber ich denke, dass Stefan am Ende der Saison wieder auf seine gewohnte Torquote kommt."

Frank Lußem

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 6. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
5
4x
 
2.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
5
3x
 
3.
Horn, Timo
Horn, Timo
1. FC Köln
4
2x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
5
2x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
5
2x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Beiersdorfer, Gisdol und Kühne raus von: Meikinho - 01.10.16, 12:12 - 1 mal gelesen
Re (6): Die kicker-Community von: Linden06 - 01.10.16, 12:10 - 1 mal gelesen
8. Spieltag Hannover : St. Pauli von: Linden06 - 01.10.16, 11:58 - 8 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter