Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.11.2014, 15:02

Berlin: Schieber fehlt weiterhin

Ben-Hatira läuft - Schulz ist voll dabei

Als Änis Ben-Hatira am Dienstag an der Seite von Roy Beerens den Trainingsplatz betrat, war das ein Bild, das alle Hertha-Fans erfreut haben dürfte. Der Linksaußen, der vor zehn Tagen Garant des 3:0-Heimsieges gegen den HSV war und sich in der Schlussphase des Spiels einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hatte, konnte am Dienstag knapp 40 Minuten an der Seite des Berliner Physiotherapeuten Frederick Syna laufen.

Noch kein Thema - auch nicht für die Bank: Berlins Änis Ben-Hatira macht dennoch Fortschritte.
Auch für die Bank reicht's noch nicht: Berlins Änis Ben-Hatira, hier mit Physiotherapeut Michael Becker, macht dennoch Fortschritte.
© picture allianceZoomansicht

Ein Hoffnungszeichen - auch wenn Ben-Hatira für das Spiel gegen Hannover am Freitag noch kein Thema ist. Weiter als Ben-Hatira ist U-21-Nationalspieler Nico Schulz (nach schwerer Oberschenkelzerrung), der am Montag und Dienstag die Einheit jeweils komplett bestritt - und im Idealfall sogar in den 18er-Kader für das Heimspiel gegen Hannover rutschen könnte.

Entwarnung gab derweil Valentin Stocker: Der Schweizer Offensivallrounder, der am Montag wegen einer Achillessehnenreizung das Training ausgelassen hatte, kehrte am Dienstag auf den Platz zurück.

Julian Schieber (Oberschenkelzerrung) fehlt indes weiterhin. "Bei ihm", sagt Trainer Jos Luhukay über den Angreifer, "müssen wir von Tag zu Tag entscheiden."

Steffen Rohr

04.11.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ben-Hatira

Vorname:Änis
Nachname:Ben-Hatira
Nation: Deutschland
  Tunesien
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:18.07.1988

weitere Infos zu N. Schulz

Vorname:Nico
Nachname:Schulz
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:01.04.1993

weitere Infos zu Schieber

Vorname:Julian
Nachname:Schieber
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:13.02.1989