Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.10.2014, 21:00

Bremen: Willi Lemke in der Kritik

Kurswechsel an der Weser: Werder will mehr Risiko

Werder Bremen plant einen Kurswechsel in der Finanzpolitik, scheint auch bereit zu sein, ins Risiko zu gehen und Schulden zu machen. So soll die Konkurrenzfähigkeit erhalten und die Mannschaft verstärkt werden, um den drohenden Absturz zu verhindern. In einem Gespräch mit dem kicker kündigte Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer diesen Paradigmenwechsel an. "Wir müssen abwägen, was für den Klub teurer ist: ein Abstieg oder ein überschaubares Risiko."

Klaus-Dieter Fischer
Zeit für einen Kurswechsel: Bremens Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer.
© imagoZoomansicht

Zeitnah sollen nun Gespräche mit dem Aufsichtsrat stattfinden. Dieses Gremium hatte sich vor dem Saisonstart noch geweigert, Mittel für Investitionen zu bewilligen, um mögliche Verstärkungen wie den WM-Teilnehmer Bryan Ruiz zu verpflichten. Willi Lemke, der Chef des Aufsichtsrats, hatte damals gefordert, dass nach Jahren, in denen die Kapitalgesellschaft kräftige Verluste eingefahren hat, endlich die schwarze Null geschrieben wird.

Werder leidet an einer akuten Finanzschwäche und schreibt fortlaufend Rote Zahlen. So wurde in dem im Juni abgelaufenen Geschäftsjahr erneut ein Minus von mindestens acht Millionen Euro gemacht. Auch in der Budget-Planung für die aktuelle Saison muss mit einem Fehlbetrag in ähnlicher Größenordnung gerechnet werden, falls keine zusätzlichen Einnahmen durch Pokalerfolge oder Transferlöse erwirtschaftet werden.

Wie die Geschäftsführung des Bundesligisten in Gesprächen mit dem kicker ankündigte, will sich die Kapitalgesellschaft zudem für Geldgeber öffnen und die Suche nach möglichen Investoren intensivieren. "Der traumhafte Werder-Weg ist auf Dauer nicht haltbar", sagte Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer, der seit 1970 auf der Führungsebene in verschiedenen Funktionen engagiert ist.

Der zum Jahresende ausscheidende Funktionär, der auch sein Amt als Präsident des Vereins Werder e.V. abgibt, sprach diesen Paradigmenwechsel an und betonte, dass "interessante Überlegungen" angestellt werden müssen, um neue Gelder zu generieren. Dabei will sich der Konzern Werder "in erster Linie um strategische Partner" bemühen, wie Klaus Filbry, der Vorsitzende der Geschäftsführung, die Grundzüge des neuen Konzepts konkretisierte.

Es ist ein offenes Geheimnis an der Weser, dass sich ein Kreis von Kaufleuten gebildet hat, der seine finanzielle Unterstützung in Aussicht stellt. Zu dieser Gruppe potenzieller Investoren sollen Zech Bau, ein großes Bauunternehmen, Cordes & Graefe, eine solvente Sanitärfirma, sowie der Lackhersteller Einza aus Hannover gehören. Die möglichen Geldgeber wollen sich aber nur engagieren, wenn ein Wechsel im Aufsichtsrat erfolgt. Die Bedingung der Gruppe: Willi Lemke, der Vorsitzende dieses Gremiums, muss zurücktreten. "Wir haben von solchen Aussagen gehört", bestätigte Fischer gegenüber dem kicker.

Mehr erfahren Sie über Werders Probleme und den Kurswechsel am nächsten Montag in der Titelgeschichte im kicker.

Hans-Günter Klemm

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.12.17
Abwehr

Spanier verlässt Schalke in der Winterpause

 
Park, Joo-Ho
03.12.17
Abwehr

 
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
1 von 60

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
15
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
16
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
12
6x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
16
6x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
15
5x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
16
5x
+ 4 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): thema schmelzer..... von: GIadbacher - 16.12.17, 21:55 - 6 mal gelesen
Re: diese Liga ist ein Witz von: Baal1985 - 16.12.17, 21:52 - 5 mal gelesen
Mittwoch von: Dede2017 - 16.12.17, 21:49 - 13 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine