Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.08.2014, 11:35

Stuttgart: "Das Thema ist keines"

Bobic dementiert Interesse an Kuranyi

Kommt Kevin Kuranyi im Winter zurück nach Deutschland? In einem Interview mit dem kicker hatte der Ex-Nationalspieler zuletzt einen Wechsel in die Bundesliga als "eine sehr große Option" bezeichnet. Im Januar werde er überlegen, ob er in Russland bleiben werde. Sein Vertrag mit Dynamo Moskau läuft im Sommer 2015 aus. Einen Wechsel nach Stuttgart wird es aber wohl nicht geben.

Kevin Kuranyi nach seinem Ausgleichstreffer gegen Kiryat Shmona. Der Stürmer denkt über eine Rückkehr nach Deutschland nach.
Kevin Kuranyi nach seinem Ausgleichstreffer gegen Kiryat Shmona. Der Stürmer denkt über eine Rückkehr nach Deutschland nach.
© imagoZoomansicht

Die "Stuttgarter Zeitung" zitiert Kuranyi mit den Worten: "Der VfB ist und bleibt ein besonderer Verein für mich, dem ich sehr viel zu verdanken habe. Für meine Familie und mich ist Stuttgart einfach die Heimat." Zudem wolle er sich nach dem Karriereende in Stuttgart niederlassen. In der gleichen Zeitung berichtet VfB-Präsident Bernd Wahler, der Verein habe sich schon früher "über und mit Kevin Kuranyi unterhalten". Ein Wechsel sei aber an finanziellen Grenzen gestoßen. Dennoch sagte Wahler nun: "Keine Frage, Kevin Kuranyi ist interessant für uns."

Doch Hoffnungen auf eine baldige Rückkehr nach Stuttgart verpasste Sportvorstand Fredi Bobic einen herben Dämpfer: "Jeder weiß, dass ich ein gutes Verhältnis zu Kevin habe. Aber das Thema ist keines", sagte Bobic gegenüber dem kicker.

Bleibt abzuwarten, ob gegebenenfalls ein anderer Klub Interesse an dem 52-fachen Nationalspieler hat und der 32-Jährige zu seinen 261 Bundesliga-Partien noch einige hinzufügen kann. Vorerst freut sich Kuranyi aber auf den Start der neuen Saison in Russland, wo er mit seinem Verein oben mitspielen möchte. Und natürlich auf die mögliche Qualifikation für die Europa League. Das Hinspiel gegen den israelischen Vertreter Hapoel Ironi Kiryat Shmona endete 1:1, Kuranyi erzielte den Ausgleich für Dynamo. Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag auf Zypern statt.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
1 von 3

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Mädchen mach die Beine breit, von: Depp72 - 24.04.17, 11:26 - 0 mal gelesen
Re: Fazit zu den beiden von: Depp72 - 24.04.17, 11:24 - 3 mal gelesen
Re (3): Mädchen mach die Beine breit, von: Eckfahnenfan - 24.04.17, 11:08 - 18 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun