Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.06.2014, 16:52

Stuttgart: Vertrag bis 2018

Hlousek unterschreibt beim VfB

Der VfB Stuttgart hat nach Florian Klein (RB Salzburg) den zweiten Neuzugang präsentiert: Vom 1. FC Nürnberg kommt Adam Hlousek an den Neckar. Während Klein für die rechte Abwehrseite verpflichtet wurde, soll sich Hlousek auf der linken Seite austoben. Die Schwaben haben großes Vertrauen in den Tschechen und ihn mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet.

Martin Harnik und Adam Hlousek
Künftig Teamkollegen: Adam Hlousek (rechts) und Martin Harnik.
© imagoZoomansicht

"Adam hat sich in der Bundesliga etabliert und ist international erfahren. Er passt sehr gut in unser Anforderungsprofil und wird unser Spiel auf der linken Seite beleben", ist VfB-Sportvorstand Fredi Bobic überzeugt und hat den sechsmaligen tschechischen Nationalspieler mit einem Vertrag bis 2018 ausgestattet. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Beim VfB hat viele Jahre Arthur Boka auf der linken Seite seinen Dienst verrichtet, zwischenzeitlich war auch Cristian Molinaro eine Alternative. Molinaro ist schon länger weg, Boka verlässt den Verein nun auch. Konstantin Rausch, der erst letzte Saison von Hannover kam, wurde bisher nicht glücklich in Stuttgart und liebäugelt mit einer Rückkehr an die Leine.

Hlousek kam beim Club in dieser Saison 28-mal zum Einsatz (kicker-Durchschnittsnote 4,31). Insgesamt hat der 25-Jährige 52-mal in der Bundesliga gespielt (für Nürnberg und Kaiserslautern). Der Linksfuß ist auf der linken Seite variabel einsetzbar, könnte somit auch den nach Gladbach abgewanderten Ibrahima Traore im Mittelfeld ersetzen. "Ich fühle mich auf der linken Seite am wohlsten, ob ich dann eher in der Defensive oder Offensive spiele, ist eher zweitrangig", bestätigt der Spieler seine Flexibilität.

"Der VfB Stuttgart ist eine Top-Adresse in der Bundesliga. Nach meiner guten Zeit in Nürnberg freue ich mich nun auf die neue Aufgabe und möchte mithelfen, dass der VfB wieder in andere Tabellenregionen kommt", zeigte sich Hlousek voller Tatendrang.

"Adam hat uns frühzeitig über seine Wechselabsicht informiert. Der VfB hat sich sehr um ihn bemüht. Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen haben wir dem Transfer zugestimmt", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport und Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN.

02.06.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: EM-Tippspiel 2016 - Achtelfinale von: oellerth - 24.06.16, 21:56 - 7 mal gelesen
Re (3): Toni Kroos zurück zum FCB? von: Jugendtrainer07 - 24.06.16, 21:53 - 16 mal gelesen
Re (4): Bibi Steinhaus <3 von: Shodan78 - 24.06.16, 21:42 - 23 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter