Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.02.2014, 16:40

Heldt kündigt juristische Konsequenzen an

Schalke: DFB ermittelt wegen Leserfoto

Ausgerechnet in der Vorbereitung aufs "Spiel des Jahres" gegen Real Madrid sorgt auf Schalke ein heikler Nebenschauplatz für Wirbel: Am Dienstag erschien in der Bild-Zeitung das Foto eines Leserreporters, das Schalkes "Leader" Kevin-Prince Boateng mit Zigarette und Bierflasche bei der Dopingkontrolle zeigt. Das Bild entstand nach dem 2:1-Sieg bei Bayer Leverkusen vor gut einer Woche. Über die Veröffentlichung sowie deren Zeitpunkt zeigt sich S04-Manager Horst Heldt schwer verärgert.

- Anzeige -
Horst Heldt
Stinksauer: Schalke-Manager Horst Heldt will wegen des Boateng-Fotos "ein Exempel statuieren".
© imago Zoomansicht

"Die Sache ist zwar eher lustig, aber eben doch nicht, denn es handelt sich um einen Eingriff in die Privatsphäre der Spieler. Wir werden darauf reagieren, das schließt juristische Konsequenzen ein. Wir wissen bereits, wer das Foto gemacht und wer es der Bild zugespielt hat. Auch der DFB-Kontrollausschuss ermittelt bereits."

Ausdrücklich nimmt Heldt Gastgeber Bayer Leverkusen von einer Verantwortung aus: "Bayer ist komplett schuldlos, der Dopingkontrollraum liegt im Gästebereich, und es haben nur ganz wenige Personen Zugang." Der Schuldige sei auch nicht im Umfeld von Schalke 04 zu suchen, so Heldt. Da der Kontrollausschuss ermittelt, handelt es sich jedoch mutmaßlich um eine Person, die dem Hoheitsgebiet des DFB untersteht. Heldts abschließende Drohung am Dienstag: "Wir werden in dieser Sache ein Exempel statuieren."

Thiemo Müller

Das Foto von Kevin-Prince Boateng, wie es von Bild getwittert wurde

25.02.14
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu K.-P. Boateng

Vorname:Kevin-Prince
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
  Ghana
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:06.03.1987

- Anzeige -

- Anzeige -