Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.09.2013, 22:18

Ausverkauftes Bremer Stadion

Frings: Abschiedsfest mit drei Toren

Torsten Frings hat mit einem stimmungsvollen Fußball-Fest und drei Toren Abschied von seiner großen internationalen Profikarriere genommmen. Vor 42.100 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion trennten sich Torsten & Friends und die Werder-Allstars mit 7:8 (3:4).

Torsten Frings feierte zum Abschied ein rauschendes Fußball-Fest im Weserstadion.
Torsten Frings feierte zum Abschied ein rauschendes Fußball-Fest im Weserstadion.
© picture-allianceZoomansicht

Der Vize-Weltmeister von 2002 traf in der 40. Minute für die Werder-Allstars, nach dem Seitenwechsel konnte sich der 36-Jährige auch für Torsten & Friends in der 50. und 83. Minute in die Torschützenliste eintragen lassen. Seine beiden Töchter führten ihn nach seinem allerletzten Treffer vom Spielfeld.

Zu Frings' Abschied waren etliche Weggefährten und Bremer Publikumslieblinge gekommen. So war Ailton erfolgreich, vom Elfmeterpunkt traf der bei 1899 Hoffenheim aufs Abstellgleis geschobene ehemalige Werder-Keeper Tim Wiese. Unter die prominenten Ex-Kicker wie Lothar Matthäus, Michael Ballack und Bernd Schneider hatte sich auch Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher gemischt, auch ihm gelang ein Treffer.

Vor dem Anpfiff wurde der 79-malige Nationalspieler Frings vom Werder-Vorstand offiziell für seine erfolgreiche Zeit bei den Norddeutschen geehrt. Klubpräsident Klaus-Dieter Fischer überreichte einen überdimensionalen Dress mit der Rückennummer 22, zusammengesetzt aus den Trikots, die Frings während seiner Profikarriere trug: Alemannia Aachen, Werder Bremen, Nationalmannschaft, Borussia Dortmund, Bayern München, FC Toronto.

Exakt 90 Minuten vor dem Anpfiff hatten Ex-Werder-Trainer Thomas Schaaf und Frings die zu diesem Zeitpunkt noch spärlich gefüllte Arena betreten, lösten damit aber bei den wenigen treuen Fans in der Ostkurve wahre Jubelstürme aus. "Thomas war der erste Bremer, mit dem ich vor 16 Jahren vor meinem Wechsel zu Werder telefoniert habe. Dieser Wechsel war die beste Entscheidung meines Lebens", sagte Frings.

Nach dem Spiel lud der langjährige Werder-Kapitän zu einer After-Show-Party mit 400 geladenen Gästen.

Abschiedsspiel des Ex-Nationalspielers
Frings sagt tschüss
Torsten Frings nach seiner Ankunft am Fähranleger des Weserstadions.
Ankunft mit dem Schiff

Torsten Frings nach seiner Ankunft am Fähranleger des Weserstadions.
© picture-alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
28.08.16
Mittelfeld

Sechster Leipziger Neuzugang kommt aus Nottingham

 
28.08.16
Sturm

Niederländer kehrt Wolfsburg endgültig den Rücken

 
28.08.16
Abwehr

Brasilianer erhält Vertrag bis 2021

 
 
1 von 56

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Brauseklub keine Bereicherung von: 1.B-Trainer - 28.08.16, 22:40 - 0 mal gelesen
Re (2): macht es Labbadia wie Favre? von: Hoellenvaaart - 28.08.16, 22:37 - 1 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter