Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.08.2013, 16:27

Frankfurt: Hübners Beharrlichkeit zahlt sich aus

Kadlec ist da: Veh bremst die Erwartungen

Er kostet 3,5 Millionen Euro, erhält die Rückennummer zehn - und trotzdem ist seine Verpflichtung "perspektivisch" gedacht: In Vaclav Kadlec (21) hat Eintracht Frankfurt den lange umworbenen Wunschstürmer bekommen, am Montag wurde der Tscheche offiziell vorgestellt. Während Trainer Armin Veh die Erwartungen bremst, setzt sich Kadlec hohe Ziele.

Vaclav Kadlec am Montag in der Arena von Eintracht Frankfurt
"Ich will international spielen" - diese und kommende Saison: Vaclav Kadlec, die neue Nummer zehn der SGE.
© picture allianceZoomansicht

Manchmal zahlt sich Beharrlichkeit eben aus: Monatelang hatte Bruno Hübner um Vaclav Kadlec gekämpft, am Montag nun saß der neue Stürmer tatsächlich neben dem Eintracht-Sportdirektor auf der Pressekonferenz in Frankfurt. "Der Transfer ist vor allem dem Fleiß von Bruno Hübner zu verdanken, der zu jeder Zeit an die Verpflichtung geglaubt hat", lobte Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. "Es ist ein guter Tag für Eintracht Frankfurt."

Mit dem Spieler herrschte schon länger Einigkeit, zuletzt musste noch Sparta Prag überzeugt und der richtige Zeitpunkt des Wechsels festgelegt werden. Obwohl schon am Mittwoch nach kicker-Recherchen alle Transfervereinbarungen unterschrieben worden waren, fehlte Kadlec am Samstag im Punktspiel gegen die Bayern (0:1) noch. Der Grund: Eine Bedingung sah vor, dass vor dem Schlagerspiel beim punkgleichen Meister Viktoria Plzen keine Unruhe aufkommen sollte - Kadlec spielte also noch ein letztes Mal für Sparta, das ihn bereits 2008 verpflichtet hatte.

Entlastet Kadlec Meier?

Schon mit 16 Jahren erzielte Kadlec sein erstes Tor in der Gambrinus Liga, in insgesamt 146 Pflichtspielen kommt er auf 39 Treffer. Dass ihm der Ex-Bundesliga- und Sparta-Profi eine große Zukunft vorhersagt ("Er schafft es, sich in Deutschland durchzusetzen"), dass er 3,5 Millionen Euro kostet (Bruchhagen: "Damit ist der Spieleretat ausgeschöpft"), und zudem die Rückennummer zehn erhält, schürt zusätzlich hohe Erwartungen. Zu hohe? Seit Jahren wartet die SGE jedenfalls auf einen konstanten Knipser - der nicht Alexander Meier heißt. Der Mittelfeldmann hatte zuletzt mit 17 und 16 Ligatreffern die Torarmut im Angriff rund um Friend, Hoffer, Idrissou oder Occean kaschiert.

In der Spitze fühle ich mich schon am wohlsten.Vaclav Kadlec

Und Kadlec? "Er ist erst 21 Jahre alt", bremst Trainer Armin Veh. "Wir sollten keine Dinge erwarten, die er nicht leisten kann. Seine Verpflichtung ist perspektivisch, auch wenn er uns kurzfristig helfen kann." Veh hatte Kadlec, der bis 2017 unterschrieben hat, zum Wunschstürmer erklärt. Er soll einen Kontrastpunkt zu den Typen Srdjan Lakic und Joselu bilden: "Wir haben früh festgestellt, dass wir zwei reine zentrale Stürmer haben. Wir brauchten allerdings jemanden, der mehrere Positionen spielen kann. Vaclav kann das." Kadlec bestätigt: "In der Spitze fühle ich mich schon am wohlsten. Aber ich kann auch rechts und links und dahinter spielen."

In Baku fehlt Kadlec noch

Sein Debüt wird er frühestens am kommenden Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Braunschweig feiern. Wenn die Eintracht die 3000-Kilometer-Reise nach Baku zum Play-off-Hinspiel in der Europa-League bei Qarabag Agdam (Donnerstag, 18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) antritt, wird Kadlec noch fehlen. Weil er schon mit Sparta in der EL-Quali spielte, darf er erst wieder in der Gruppenphase eingreifen.

Stattdessen wird er sich in den kommenden Tagen auf Wohnungssuche machen - und am Main die Daumen drücken. "Ich will international spielen", betonte Kadlec am Montag und meinte diese, aber auch nächste Saison. Obwohl sein neuer Klub nach zwei Spielen punktlos den letzten Tabellenplatz belegt, sagt er: "Ich hoffe, dass wir das Ergebnis der letzten Saison bestätigen können." Da wurde die Eintracht Sechster.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Veh

Vorname:Armin
Nachname:Veh
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Kadlec

Vorname:Vaclav
Nachname:Kadlec
Nation: Tschechien
Verein:Sparta Prag
Geboren am:20.05.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine