Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.08.2013, 14:51

Dortmund: Armenier noch nicht wieder fit

Mkhitaryan sagt Länderspiel ab

Jürgen Klopp reichen in dieser Woche auch rudimentäre mathematische Kenntnisse, um seinen Personalstand zu ermitteln.

- Anzeige -
Gutgelaunt trotz Länderspiel-Absage: Dortmunds Henrikh Mkhitaryan, hier mit BVB Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.
Gutgelaunt trotz Länderspiel-Absage: Dortmunds Henrikh Mkhitaryan, hier mit BVB Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.
© imago Zoomansicht

Gleich 14 Dortmunder Spieler befinden sich im patriotischen Dienst für ihr Land. Henrikh Mkhitaryan (24), der eigentlich für Armenien gegen Albanien antreten sollte, tritt die Reise in seine Heimat jedoch nicht an. "Das", versichert Klopp, "ist mit seinem Verband so abgesprochen. Es macht keinen Sinn, wenn er fahren würde. Das sehen beide Seiten so."

Knapp vier Wochen nach seiner Verletzung (Teilanriss der Syndesmose) hat Mkhitaryan erst ein paar Einheiten mit der BVB-Mannschaft trainieren können. Der Neuzugang von Schachtar Donezk sei "weit davon entfernt, topfit zu sein", sagt der Trainer.

Sieben Einheiten hat Klopp in dieser Woche für seinen Mini-Kader angesetzt; Mkhitaryan dabei zumindest wieder an den Kader für das Braunschweig-Spiel (Sonntag) heranzuführen, ist ein Ziel der kommenden Tage. Wie selbstverständlich flog Mkhitaryan übrigens mit der Mannschaft nach Augsburg. Sich das BVB-Spiel irgendwo in Dortmund anzuschauen, sei für den Mittelfeldspieler "keine Handlungsalternative" gewesen, verrät Klopp.

Thomas Hennecke

12.08.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund

- Anzeige -

weitere Infos zu H. Mkhitaryan

Vorname:Henrikh
Nachname:Mkhitaryan
Nation: Armenien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:21.01.1989

- Anzeige -

- Anzeige -