Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.05.2013, 21:55

Bremen: Einigung bei Ablöse in Sicht - Rund 10 Millionen Euro

Sokratis auf dem Sprung zum BVB

Innenverteidiger Sokratis (24, Werder Bremen) steht vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Der griechische Nationalspieler hat Bayer Leverkusen ab- und dem BVB zugesagt. Das erfuhr der kicker aus zuverlässiger Quelle. Sokratis hat in Bremen noch einen Vertrag bis 2016. Werder würde ihn ziehen lassen - für einen zweistelligen Millionenbetrag. Leverkusen hatte acht Millionen Euro geboten. Zwischen dem Griechen und der Borussia ist alles besprochen, zwischen den Klubs zeichnet sich in Sachen Ablöse eine Einigung ab.

Auf dem Sprung zum BVB: Werders Sokratis steht vor einem Wechsel zur Borussia aus Dortmund.
Auf dem Sprung zum BVB: Werders Sokratis steht vor einem Wechsel zur Borussia aus Dortmund.
© imagoZoomansicht

Auch bei Juventus Turin und dem AC Florenz stand Sokratis auf dem Einkaufszettel, doch er bevorzugt nach eigenem Bekunden die Bundesliga.

In Dortmund bekommt Sokratis die Planstelle von Felipe Santana. Den Brasilianer zieht es ein Jahr vor Vertragsende wohl zum FC Schalke 04 - für nur eine Million Euro.

Die Transferentschädigung für Sokratis müssen BVB-Sportdirektor Michael Zorc und Werders Geschäftsführer Sport Thomas Eichin noch aushandeln. Ein Stolperstein dürften diese Verhandlungen allerdings nicht mehr werden: Es zeichnet sich eine Einigung zwischen beiden Klubs ab, die Ablöse soll sich im Bereich von zehn Millionen Euro einpendeln. Im günstigsten Fall könnte der Deal schon am Donnerstag über die Bühne gehen.

Sokratis kam im Sommer 2011 aus Italien an die Weser. In der Serie A spielte er seit 2008 für den CFC Genua 93 und war vor seinem Wechsel in die deutsche Eliteliga an den AC Mailand ausgeliehen. Für die Bremer absolvierte der in der Viererkette flexibel einsetzbare Sokratis in zwei Spielzeiten 59 Ligaspiele, in denen er zwei Treffer erzielte.

Trotz seiner "nur" 1,85 Meter Körpergröße gilt er als recht kopfballstark und war unter Bremens Ex-Trainer Thomas Schaaf dank seines guten Stellungsspiels nach dem Abgang von Mertesacker und Naldo der Abwehrchef der Hanseaten.

22.05.13
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Mal zum nachlesen von: Meikinho - 25.06.16, 12:31 - 0 mal gelesen
Re (3): Mal zum nachlesen von: Schnulli0815 - 25.06.16, 12:29 - 2 mal gelesen
Re: Frankfurt am Main wird... von: opul - 25.06.16, 12:15 - 20 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter