Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.05.2013, 19:44

Hoffenheim: Abraham wird im Krankenhaus durchgecheckt

Gisdol: "Saison ist nicht zu Ende"

Nach fünf Jahren in der Bundesliga droht dem Dorfverein 1899 Hoffenheim der Gang in die 2. Liga. Mit zwei Punkten Rückstand auf die Konkurrenz und einem Auswärtsspiel in Dortmund vor der Brust müsste jetzt schon ein kleines Fußballwunder her, um die Kraichgauer noch zu retten. Zudem macht man sich Sorgen um Abwehrspieler David Abraham, der in ein Krankenhaus gebracht wurde.

David Abraham
Am Boden: Die TSG Hoffenheim (hier David Abraham) kommt nicht auf die Beine.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Herbstmeisterschaft von 2008 klingt wie ein Märchen der Gebrüder Grimm und ist doch erst wenige Jahre her. Doch seither ist viel passiert, viele Spieler und in letzter Zeit vor allem Trainer sind gekommen und gegangen. Derzeit versucht Markus Gisdol alles, um das Ruder auf der Zielgeraden noch herumzureißen - bisher vergeblich. Die Hoffenheimer unterlagen am vorletzten Spieltag dem Hamburger SV mit 1:4 (0:2) und ermöglichten damit den Hanseaten die letzte Chance auf die Europa-League-Teilnahme. Während der HSV zum Saisonfinale theoretisch noch den sechsten Rang erobern kann, hat 1899 nur minimale Chancen auf den Relegationsplatz.

Der Tabellenvorletzte konnte die Niederlagen der Konkurrenz nicht nutzen und müsste am nächsten Samstag beim Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund gewinnen, um die zwei Punkte Rückstand auf Fortuna Düsseldorf (in Hannover) und den FC Augsburg (gegen Greuther Fürth) wettzumachen.

Aber noch mag man sich nicht geschlagen geben. "Wir verarbeiten jetzt dieses Spiel und dann fahren wir voller Zuversicht nach Dortmund - die Saison ist noch nicht zu Ende", sagte Gisdol bei "Liga total" voller Trotz. Mittelfeldspieler Kevin Volland, der das einzige Tor der TSG schoss, versprach: "Wir werden bis zur letzten Minute in Dortmund kämpfen, um in der Bundesliga zu bleiben."

Abraham zum Check im Krankenhaus

Ob auch Abwehrspieler David Abraham bei der letzten Chance dabei sein kann, ist noch offen. Der Argentinier war während der Partie gegen den HSV nach einem Zweikampf benommen liegen geblieben und soll nach Angaben eines Vereinssprechers vorsichtshalber durchgecheckt werden. Gisdol hatte neben Abraham den erst 17 Jahre alten Niklas Süle in der Innenverteidigung aufgeboten. Zudem verteidigte der 22-jährige Stefan Thesker links. Die wenige Erfahrung rächte sich. Im letzten Saisonspiel ist aber der dieses Mal gelb-gesperrte Jannik Vestergaard wieder einsatzbereit.

Hopp: Mit Gisdol und der Jugend

"Falls es tatsächlich zum Abstieg kommt, wird 1899 Hoffenheim den zuletzt eingeschlagenen Weg keinesfalls verlassen, sondern unter Markus Gisdol weiter mutigen und offensiven Fußball spielen. Und dabei konsequent auf unsere erfolgreiche und hochtalentierte Jugend setzen, und das eigentliche Gesicht der TSG auf diesem Weg neu beleben", hatte derweil Mäzen Dietmar Hopp bereits vor dem Spiel im Stadionmagazin erklärt.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
29.09.17
Sturm

Der Ex-Bremer bringt jede Menge Erfahrung mit

 
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
1 von 60

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
9
5x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
12
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
12
5x
 
4.
Pavlenka, Jiri
Pavlenka, Jiri
Werder Bremen
12
4x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
12
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
9
5x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
12
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
12
5x
 
4.
Pavlenka, Jiri
Pavlenka, Jiri
Werder Bremen
12
4x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
12
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Früher war alles besser ... von: Psternak - 24.11.17, 21:22 - 2 mal gelesen
Re (11): Bahamas! von: Psternak - 24.11.17, 21:16 - 2 mal gelesen
Früher war alles besser ... von: bolz_platz_kind - 24.11.17, 21:15 - 16 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine