Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.03.2013, 16:10

Dortmund: Kehl übermittelt Videobotschaft

BVB bezieht Stellung gegen rechte Gewalt

Borussia Dortmund hat vor dem Spiel gegen den SC Freiburg eine klare Botschaft, die per Videoübertragung im Stadion gezeigt wurde, gegen Rechtsextremismus und rechte Gewalt gesendet. Zahlreiche Spieler, Offizielle, Mitarbeiter aus allen Abteilungen und Fanbeauftragte hatten beim Dreh des Films mitgewirkt, um gemeinsam die klare Botschaft zu übermitteln.

Christian Streich, Jürgen Klopp und Hans-Joachim Watzke (v.li.)
Gegen rechte Gewalt: Christian Streich, Jürgen Klopp und Hans-Joachim Watzke (v.li.).
© picture allianceZoomansicht

Kurz vor dem Anpfiff verlas BVB-Kapitän Sebastian Kehl via Videoleinwand eine Botschaft: "Mit dem Angriff auf unsere Fanvertreter in Donezk wurde eine Grenze überschritten und die Werte, für die wir alle stehen, mit Füßen getreten", erklärte Kehl und erhielt dafür kollektiven Beifall der 80.645 Zuschauer.

Beim Champions-League-Duell der Borussia bei Schachtar Donezk am 13. Februar (2:2) waren die Fanbetreuer Jens Volke und Thilo Danielsmeyer angegriffen und verletzt worden. "Die Handlungen waren niederträchtig und stellen einen absoluten Tabubruch dar", hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke damals erklärt und angekündigt, "alle Rechtsmittel ausschöpfen, um die Gewalttäter ihrer gerechten Strafe zuzuführen." Inzwischen wurden gegen drei Männer, die in der Ukraine auch durch das Skandieren von rechtsextremen Parolen negativ aufgefallen waren, bundesweite Stadionverbote erteilt.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
26.05.18
Torwart

Schlussmann soll Konkurrenzkampf schüren

 
25.05.18
Sturm

Angreifer verlässt Hannover ein Jahr vor Vertragsende

 
24.05.18
Abwehr

Vertrag bis 2022

 
24.05.18
Abwehr

Hoffenheim: Außenverteidiger kommt aus Eindhoven

 
24.05.18
Sturm

Stürmer "mit viel Potenzial" kommt vom HSV

 
1 von 15

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
34
13x
 
2.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
29
12x
 
3.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
33
12x
 
4.
Zieler, Ron-Robert
Zieler, Ron-Robert
VfB Stuttgart
34
12x
 
5.
Leno, Bernd
Leno, Bernd
Bayer 04 Leverkusen
33
10x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Guten Morgen von: volley1954 - 26.05.18, 16:27 - 0 mal gelesen
Re (3): OT.DSGVO von: jekimov - 26.05.18, 16:01 - 15 mal gelesen
Re (6): Ramos mit guten Erinnerungen an Kiew von: ARBAH - 26.05.18, 15:36 - 21 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine