Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.03.2013, 09:50

Dortmund: Personalsorgen vor dem Derby

Wermutstropfen in Klopps Freudenbecher

Es war ein Tag zum Feiern für Borussia Dortmund, das erstmals seit 15 Jahren nach einem 3:0-Sieg gegen Schachtar Donezk wieder im Viertelfinale der Champions League steht. Im Interview nach dem Spiel ordnete BVB-Coach Jürgen Klopp den Erfolg "weit oben" ein, dachte aber trotz aller Freude schon wieder an den Liga-Alltag am Samstag, wo beim bevorstehenden Derby auf Schalke am Samstag (15.30 Uhr) gleich zwei Mittelfeldakteure auszufallen drohen.

Sven Bender, Ibrahim Afellay und Sebastian Kehl
Zwei Dortmunder Sechser drohen fürs Derby auszufallen: Sven Bender und Sebastian Kehl, hier im Hinspiel gegen Ibrahim Afellay, sind angeschlagen.
© imagoZoomansicht

Sven Bender, der im Mittelfeld neben Ilkay Gündogan auf der Doppel-Sechs in der Startelf auftauchte, erhielt Ende des ersten Durchgangs bei einem Zweikampf mit Fernandinho einen Schlag auf das Sprunggelenk und konnte nicht weitermachen.

Klopp: "Das ist ja das große Problem eines Trainers. Du kannst dich vier Sekunden freuen und dann kommst du in die Kabine. Wir müssen abwarten, was mit Manni (Sven Bender, d. Red.) ist, wir müssen Bilder machen. Sebastian Kehl hat mit gebrochener Rippe gespielt, konnte kaum atmen, nicht sprinten. Wir müssen uns jetzt schütteln und jede Sekunde zur Regeneration nutzen."

Damit war auch die Frage geklärt, warum Kehl etwas überraschend nur auf der Bank Platz genommen hatte. Der Kapitän kam dann nach Wiederanpfiff zum Zug. "Ich habe mir am Samstag gegen Hannover die Rippe angebrochen. Es war nicht geplant, dass ich so lange spiele. Bei Manni war es dann doch ein bisschen schlimmer, er musste raus. Das ist bitter, ich hatte echt Schmerzen. Ich kann noch nichts fürs Derby sagen, heute war es nicht so prächtig."

Kehrt Hummels zurück?

Beim 82. Revierderby sinnt Dortmund sicherlich auf Revanche, nachdem das Hinspiel zuhause mit 1:2 verloren gegangen war. Mats Hummels könnte dann wieder an Bord sein, sollte er seinen Infekt bis Samstag (15.30 Uhr, LIVE!-Ticker bei kicker.de) auskuriert haben. Abgesehen davon, dass nach der starken Vorstellung des Innenverteidiger-Duos Felipe Santana/Neven Subotic gegen Donezk der Handlungsbedarf im Abwehrzentrum gar nicht so groß scheint.

 

06.03.13
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool

weitere Infos zu S. Bender

Vorname:Sven
Nachname:Bender
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:27.04.1989

weitere Infos zu Kehl

Vorname:Sebastian
Nachname:Kehl
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:13.02.1980

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:125.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de