Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.02.2013, 16:08

München: Robben rückt in die Startelf

Heynckes setzt beim Jubiläum auf Rotation

Am Samstag wird Jupp Heynckes sein 1000. Bundesliga-Spiel als Spieler und Trainer bestreiten. Werder Bremen wird beim Jubiläum zu Gast sein. Und dem Gegner gilt auch die ganze Konzentration des 67-Jährigen. Um sein Team bei Laune zu halten und um Müdigkeit bei den Spielern zu verhindern, wird der Coach rotieren lassen. Klar ist, dass Arjen Robben und Franck Ribery auflaufen werden.

Jupp Heynckes
Ist auch nach 999 Spielen noch nicht müde: Bayern-Coach Jupp Heynckes.
© picture allianceZoomansicht

Natürlich wird Heynckes ein Hauptrolle an diesem Wochenende zuteil. Denn lediglich Otto Rehhagel hat mit 1033 Spielen öfter in der Bundesliga mitgewirkt. "Das ist eine imposante Zahl", sagte der Jubilar. Er könne auf eine "sehr erfolgreiche und schöne Zeit zurückblicken", so Heynckes. Unvergesslich sei für ihn die erste Meisterschaft 1971 mit Gladbach, als man "revolutionären Fußball" gespielt habe. Seitdem habe sich der Fußball "kolossal verändert". Mit "160 Mark im Monat" musste er sich anfangs begnügen, erzählte er am Freitag. Die meisten seiner Spieler verdienen heute pro Stunde deutlich mehr.

Heynckes hat fast alle Veränderungen in der Bundesliga hautnah miterlebt und ist derzeit erfolgreicher denn je. Für das Spiel gegen Werder hat der Routinier angekündigt, dass er rotieren lassen wird, denn er möchte vermeiden, dass die Mannschaft "einen Durchhänger bekommt beziehungsweise müde wird". Unter anderem wird Arjen Robben neu ins Team rücken. "Arjen ist körperlich gut drauf", erklärte Heynckes. Der Niederländer sei "ungemein ehrgeizig". Zuletzt hatte er sich schon lautstark über seine Reservistenrolle beklagt.

Nicht von den Umstellungen betroffen sein wird Franck Ribéry. "Er spielt selbstverständlich, den lasse ich nicht raus", sagte Heynckes. Der Franzose wird im Viertelfinale des DFB-Pokals in der kommenden Woche gegen Borussia Dortmund (Mittwoch, 20.30 Uhr) wegen seiner Rotsperre ohnehin eine Zwangspause einlegen müssen.

Auch Mario Gomez, Luiz Gustavo, Xherdan Shaqiri und Rafinha könnten für Mario Mandzukic, den leicht angeschlagenen Javi Martínez, Toni Kroos und Philipp Lahm auflaufen. Robben wird wohl für Thomas Müller reinrotieren. Ein Einsatz von Jérome Boateng in der Abwehr hängt von dessen Fitness nach einer Erkältung ab.

Zweimaliger Champions-League-Sieger und Triple-Gewinner
Glückwunsch Jupp! Weltrainer Heynckes wird 70
Stationen in der Karriere von Jupp Heynckes
Krönender Abschluss einer bewegten Karriere

1011 Spiele in der Bundesliga als Spieler und Trainer absolvierte Jupp Heynckes und prägte damit fünf Jahrzehnte lang den deutschen Fußball. Als Spieler wurde er Welt- und Europameister, Europapokalsieger, deutscher Meister und Pokalsieger sowie Torschützenkönig. Die Krönung seiner einmaligen Karriere folgte dann in seinem letzten Jahr, als er den FC Bayern München zum Triple führte!
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
22.02.13
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
26.07.16
Sturm

1860 München: Stürmer passt ins Anforderungsprofil

 
25.07.16
Mittelfeld

Aller guten Dinge sind drei: Japaner folgt Luhukay

 
25.07.16
Mittelfeld

Vertrag bis 2021 ist unterschrieben

 
25.07.16
Sturm

Darmstadt leiht den Hoffenheimer für ein Jahr aus

 
1 von 49

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Maximilian Beister von: jekimov - 26.07.16, 19:58 - 1 mal gelesen
Re (3): Maximilian Beister von: jekimov - 26.07.16, 19:50 - 12 mal gelesen
Re (3): Maximilian Beister von: lilie_98 - 26.07.16, 19:46 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter