Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.03.2011, 16:25

München: Rekordmeister hält vorübergehend am Trainer fest

Van Gaal bleibt - bis Saisonende

Die Entscheidung sollte kein Schnellschuss werden. Nach langer Beratungszeit entschieden sich die Bayern-Bosse, mit Trainer Louis van Gaal weiter zu machen. Allerdings nur bis nur bis zum Ende der Saison. Inzwischen hat der FC Bayern diese kicker-Informationen bestätigt. Der Vertrag mit dem Niederländer wird "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst. Trotz der drei Niederlagen in Folge soll mit van Gaal das Minimalziel, die Qualifikation für die Champions League, erreicht werden.

Louis van Gaal bleibt bis Saisonende Trainer des FC Bayern.
Louis van Gaal bleibt bis Saisonende Trainer des FC Bayern.
© Getty ImagesZoomansicht

In einer knappen Presseerklärung bestätigte der Rekordmeister die Trennung von van Gaal am Saisonende. Grund für die Auflösung des Vertrags sei "die unterschiedliche Auffassung über die strategische Ausrichtung des Klubs", ließ der FCB verlauten.

"Alle Beteiligten sind sich einig darüber, dass in der derzeit schwierigen sportlichen Situation des FC Bayern München gemeinsam sämtliche Kräfte eingesetzt werden, um die sportlichen Mindestziele dieser Saison noch zu erreichen", heißt es in der Presseerklärung.

Gegen Hannover zeigten die Münchner zuletzt eine erschreckend schwache Vorstellung und verloren völlig verdient mit 1:3. Eine weitere bittere Niederlage, nach dem 1:3 gegen Dortmund und dem 0:1 gegen Schalke im Pokal.

Im Anschluss wurde intensiv über die Zukunft des Trainers diskutiert. Nach einem mehrstündigen Gespräch war sich die Führungsriege, bestehend aus den Vorständen Karl-Heinz Rummenigge und Karl Hopfner, dem Sportdirektor Christian Nerlinger sowie dem Präsidenten Uli Hoeneß, einig, dass Louis van Gaal (59) vorerst in seinem Amt bleiben soll.

Nachfolger gesucht: Viele Kandidaten

Van Gaal soll den FC Bayern also in die Champions League führen und danach gehen. Dass der Niederländer bleiben darf, hat auch damit zu tun, dass auf die Schnelle kein geeigneter Nachfolger zu finden ist. Den Münchner Machern schwirrten viele Möglichkeiten durch die Köpfe: die Variante mit dem bisherigen Assistenten Andries Jonker (48), eventuell unterstützt vom Publikumsliebling Hermann Gerland (56); oder Michael Laudrup (46, RCD Mallorca). Zu Matthias Sammer (43) gab es unterschiedliche Urteile, gegen Ralf Rangnick (52) überwogen die Vorbehalte. Rafael Benitez (51) wurde den Münchnern angeboten, der Spanier kann aber kein Deutsch. Auch der Name Markus Babbel (38, derzeit Hertha BSC) fiel wie der Martin Jols (55). Die beiden letztmaligen Nothelfer Ottmar Hitzfeld (62) und Jupp Heynckes (65) standen ohnehin nicht zur Verfügung. Unrealistisch wäre Arsene Wenger (61) gewesen, der Franzose verlängerte beim FC Arsenal bis 2014. Thorsten Fink (43) ist sowieso bis 2013 an den FC Basel gebunden.

Der Rekordmeister liegt sieben Punkte hinter Rang zwei (Leverkusen) und fünf Zähler hinter dem Dritten Hannover 96. Sogar Mainz 05 überholte die Münchner in der Tabelle durch einen 4:2-Sieg in Hamburg am Sonntagabend.

Die Qualifikation für die Champions League ist für die Bayern ein Muss, zumal das Finale 2012 in der Fröttmaninger Arena stattfindet.

Van Gaal begann seine Arbeit in München am 1. Juli 2009 und führte den Klub in seiner ersten Saison zum Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. In der Königsklasse scheiterte er erst im Finale an Inter Mailand (0:2).

Breno fehlt zwei Spiele

Abwehrspieler Breno wird den Bayern in den beiden nächsten Partien fehlen. Er wurde vom Sportgericht des DFB nach seiner Roten Karte in Hannover 96 für zwei Spiele gesperrt worden. Der Brasilianer war wegen einer Tätlichkeit an Stindl in der 72. Minute des Feldes verwiesen worden.

07.03.11
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu van Gaal

Vorname:Louis
Nachname:van Gaal
Nation: Niederlande
Verein:Bayern München

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:277.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: info@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de