Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.03.2011, 19:47

Spielbeginn gegen Kaiserslautern wurde verschoben

Randalierer gehen in Frankfurt aufeinander los

Als steckte nicht schon genug sportliche Brisanz im "Krisen-Gipfel" zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Kaiserlautern, sind auch noch Randalierer vor dem Derby mit Feuerwerkskörpern und Steinen aufeinander losgegangen. Der Bereich am Bahnhof "Stadion" in Frankfurt am Main musste am Samstag gesperrt werden, teilte die Bundespolizei mit.

Der Videowürfel in der Frankfurter WM-Arena zeigt die Verzögerung des Anpfiffs an.
Der Videowürfel in der Frankfurter WM-Arena zeigt die Verzögerung des Anpfiffs an.
© getty imagesZoomansicht

In Frankfurt seien im Bereich des Bahnhofs Steine geworfen worden, teilte die Bundespolizei am Samstag mit. Den Einsatzkräften sei es gelungen, beide Seiten voneinander zu trennen. In einem Zug sollen sich rund 900 Anhänger des FCK befunden haben. Etliche Fensterscheiben seien zu Bruch gegangen. Der Bereich am Bahnhof musste gesperrt werden, wodurch zahlreiche Zuschauer Probleme hatten, rechtzeitig in die Commerzbank-Arena zu gelangen. Daher war der Anpfiff der Partie um eine Viertelstunde von 15.30 auf 15.45 Uhr verschoben worden.

Auch hätten anreisende Fans der "Roten Teufel" bei Einfahrt ihres Zuges die Notbremse gezogen. Dann hätten Anhänger der Eintracht Raketen entzündet und Böller geworfen, was die Pfälzer Fans beantworteten. Darüberhinaus sollen zwischen beiden Lagern auch Schlägereien entbrannt sein, die die Polizei schließlich unterbinden konnte.

Bei den Tumulten wurden sechs Polizisten leicht verletzt. Acht Eintracht-Anhänger wurden bis zum Spielende der Partie (0:0) in Gewahrsam genommen. Von 350 weiteren stellte die Polizei die Personalien fest. Der Bahnverkehr wurde für etwa eineinhalb Stunden unterbrochen, es kam zu Verspätungen.

05.03.11
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund53:1461
 
2Bayer 04 Leverkusen53:3449
 
3Hannover 9637:3247
 
41. FSV Mainz 0541:3243
 
5Bayern München51:3342
 
61. FC Nürnberg39:3239
 
7Hamburger SV37:3637
 
8SC Freiburg32:3437
 
9TSG Hoffenheim41:3733
 
10FC Schalke 0429:3030
 
111. FC Köln31:4329
 
12Eintracht Frankfurt24:3428
 
13FC St. Pauli27:4328
 
14Werder Bremen33:5128
 
15VfL Wolfsburg29:3726
 
16VfB Stuttgart43:4725
 
171. FC Kaiserslautern33:4225
 
18Bor. Mönchengladbach37:5922

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Frankfurt
Gründungsdatum:08.03.1899
Mitglieder:30.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Schwarz-Weiß
Anschrift:Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 0800 - 7431899
Telefax: (0 69) 95 50 31 10
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de
Internet:http://www.eintracht.de

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Kaiserslautern
Gründungsdatum:02.06.1900
Mitglieder:20.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern
Telefon: (0631) 31 88 0
Telefax: (06 31) 31 88 29 0
E-Mail: info@fck.de
Internet:http://www.fck.de