Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.12.2010, 19:25

München: Mittelfeldmann gibt Verlängerung bekannt

Vertrag bis 2016: Schweinsteiger bleibt an der Isar!

Die Fans des FC Bayern durften nach dem 3:0-Erfolg gegen St. Pauli noch einmal kräftig jubeln. Nationalspieler Bastian Schweinsteiger hat seinen Vertrag beim Rekordmeister bis zum Jahr 2016 verlängert. Das erklärte der 26-Jährige am Samstag nach dem Spiel über das Stadionmikrofon in der mit 69.000 Zuschauern ausverkauften Allianz Arena.

Bastian Schweinsteiger
Weiter für den FCB am Ball: Bastian Schweinsteiger.
© imagoZoomansicht

"Ich finde, wir haben eine sehr gute Truppe und mein Herz schlägt rot. Und es ist für mich persönlich schöner mit Bayern München die Champions League zu gewinnen als mit Real Madrid", so Schweinsteiger. "Ich glaube, mit dem Trainerstab ist es auf jeden Fall möglich, auch eine Epoche zu starten. Ich bin da sehr zuversichtlich und habe deswegen auch unterschrieben." Bereits in den vergangenen Wochen war über eine Vertragsverlängerung des zentralen Mittelfeldspielers spekuliert worden.

Hocherfreut reagierten auch die Verantwortlichen bei den Bayern - egal ob Trainer, Sportdirektor oder Präsident. Seit langem herrschte mal wieder Einigkeit. "Das war ein sehr gutes Signal auch an die Außenwelt, dass dieser Weltklassespieler bei den Bayern bleibt. Ich bin ein Trainer, der langfristige Ziele hat. Deshalb ist die Unterschrift von Bastian Schweinsteiger das Wichtigste", kommentierte Louis van Gaal die bereits am Freitag erfolgte Unterschrift von Schweinsteiger.

Sportdirektor Christian Nerlinger, der erst vor wenigen Wochen mit Philipp Lahm langfristig verlängert hatte, war ebenfalls stolz. "Sämtliche Großklubs in Europa haben für ihn den roten Teppich ausgerollt. Ich hoffe, dass wir in den nächsten fünf Jahren zusammen die Champions League holen", sagte er.

Wenn ich an die Säbener Straße komme, fühle ich mich wie zu Hause.Bastian Schweinsteiger

Mit seiner Nachricht löste Schweinsteiger auch Begeisterung bei Präsident Uli Hoeneß aus: "Wir sind alle sehr glücklich, dass sich so ein wichtiger Spieler klar zum Verein bekennt. Das zeigt, dass er dem FC Bayern zutraut, seine Erwartungen auch international zu erfüllen. Und es ist ein wichtiges Zeichen, dass der FC Bayern kein Abgeber- sondern ein Käuferverein ist." Hoeneß ließ aber ebenso durchblicken, dass die Vertragsverlängerung mit Schweinsteiger trotz seines "roten Herzens" mit einer üppigen Gehaltserhöhung verbunden ist.

Da muss man richtig Geld hinlegen.Uli Hoeneß

"Die Verhandlungen waren nicht einfach. Wir haben nicht um Walnüsse gekämpft, sondern um harte Euros. Man muss sich schon von dem Glauben verabschieden, dass ein Spieler dieser Klasse sagt, ich liebe den Verein und mache erhebliche Einbußen. Da muss man schon richtig Geld hinlegen und das ist gemacht worden", so der Präsident.

Schweinsteiger, dessen Vertrag 2012 ausgelaufen wäre, spielt seit 2002 bei den Bayern und absolvierte bislang für München 233 Bundesligaspiele. Mit den Bayern gewann der 84-malige Nationalspieler bislang fünf deutsche Meisterschaften und fünfmal den DFB-Pokal.

kicker auf facebook
die offizielle facebook-Seite von kicker online
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu B. Schweinsteiger

Vorname:Bastian
Nachname:Schweinsteiger
Nation: Deutschland
Verein:Manchester United
Geboren am:01.08.1984


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun