Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.04.2010, 15:17

Dortmund: Sechs Monate Pause

Zidans Kreuzband ist durch

Am Montag bestätigten sich die schlimmsten Befürchtungen in Dortmund. Mohamed Zidan hat sich im rechten Knie einen Kreuzbandriss zugezogen und wird dem BVB in den nächsten sechs Monaten fehlen. Der Frust saß in Dortmund angesichts eines misslungenen Tages bereits am Sonntag tief. "Das Einzige, was gegen uns war, waren heute wir", sagte Trainer Jürgen Klopp.

Borussia Dortmund: Mohamed Zidan
Muss eine lange Pause einlegen: Dortmunds Angreifer Mohamed Zidan
© imagoZoomansicht

Bei einer Kernspinuntersuchung am Montag bestätigte sich, was sich bereits angedeutet hatte, nachdem sich der Ägypter in der 29. Minute des Heimspiels am Sonntag gegen 1899 Hoffenheim (1:1) ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzte und vom Platz getragen werden musste. Der Kreuzbandriss wird Zidan für ein halbes Jahr außer Gefecht setzen.

Zidan, der in dieser Saison in 27 Ligaspielen für den BVB mit sechs Toren und acht Vorlagen in der Statistik steht, soll vom Kniespezialisten Dr. Jürgen Eichhorn in Straubing operiert werden. Dagegen kann Trainer Jürgen Klopp im Auswärtsspiel am Samstag beim 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr) wieder mit Nuri Sahin planen. Der türkische Nationalspieler musste bereits in der 20. Minute wegen eines Nasenbeinbruchs ausgewechselt werden und soll mit einem Gesichtsschutz auflaufen. Die notwendige Operation an der Nase wird dann nach Saisonende erfolgen.

zum Thema

Liga

1. Bundesliga

Vereinsinfo

Borussia Dortmund

Trainersteckbrief

Jürgen Klopp

Spielersteckbrief

Mohamed Zidan

Angesichts der wachsenden Personalprobleme geht der Blick der Dortmunder mehr nach hinten als nach vorn. Obwohl ein Champions-League-Platz nur zwei Zähler entfernt liegt, überwiegt die Sorge vor einem neuerlichen Rückschlag im Kampf um die Europa League. Eine ähnliche Pleite wie im Vorjahr, als die Rückkehr in das internationale Geschäft am letzten Spieltag der Saison verpasst wurde, will sich der BVB unter allen Umständen ersparen. "Ein Sieg wäre unsere große Chance gewesen. Wir hätten dann alle Optionen besessen", klagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Tabellenrechner
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
 
1 von 78

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: WB 3 - 22. Spieltag - Saison 2018/2019 von: Sonnschein82 - 15.02.19, 20:10 - 0 mal gelesen
Re (2): Da sind wir fast schon raus von: jekimov - 15.02.19, 20:08 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine