Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
AS St. Etienne

AS St. Etienne

Frankreich
1
:
0

Halbzeitstand
1:0
Hinspiel: 5:0
Nach Hin- & Rückspiel: 6:0
Hamburger SV

Hamburger SV

Deutschland

Spielinfos

Anstoß: Mi. 10.12.1980 00:00, Achtelfinale - Europa League
Stadion: Geoffroy Guichard, Saint-Etienne
AS St. Etienne   Hamburger SV
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

AS St. Etienne - Vereinsnews

Ein Quäntchen fehlt - Mainz verpasst das Glücksgefühl
"Sehr diszipliniert" sah FSV-Manager Rouven Schröder den Auftritt von Mainz in der Defensive - bis auf die 88. Minute. Da schlug St. Etienne gegen den Bundesligisten doch noch zu und sicherte sich beim Europa-League-Auftakt einen Punkt. "Ärgerlich", "schade", "es tut weh" - bei den FSV-Spielern hatte der späte Ausgleich seine Wirkung hinterlassen. Auch für die Liga? Schröder glaubt das nicht. ... [zum Video]
 
Beric verhindert Mainzer Auftakterfolg
Der 1. FSV Mainz 05 hat durch ein 1:1 gegen AS St. Etienne einen Start nach Maß in die Gruppenphase knapp verpasst. Nach mauer erster Spielhälfte kamen die 05er schwungvoll aus der Kabine und gingen prompt in Führung. In der Folge aber übernahmen die Gäste aus Frankreich das Zepter und kamen kurz vor Ende noch zum insgesamt nicht unverdienten Remis - auch wenn St. Etienne bei zwei Schiedsrichterentscheidungen Glück hatte. ... [weiter]
 
Der Europa-League-Spielplan im Überblick
Die Gruppen sind ausgelost, die Spieltermine stehen fest: An diesen Tagen treffen die Teams in der Europa League aufeinander. ... [weiter]

Hamburger SV - Vereinsnews

Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank
Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank
Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank
Von Jol bis Gisdol: Wilde Wechsel auf der HSV-Trainerbank

 
Gisdol in Hamburg gelandet: Finale Gespräche beendet
Bruno Labbadia ist seit heute Vormittag nicht mehr Trainer des Hamburger SV. Klubboss Dietmar Beiersdorfer sah keine zufriedenstellende fußballerische Entwicklung und beurlaubte den 50-jährigen Coach. Zudem bestätigte er Gespräche mit dem auserkorenen Nachfolger Markus Gisdol. Der frühere Trainer der TSG Hoffenheim landete am späteren Sonntagabend in Hamburg, um die finalen Gespräche mit den HSV-Bossen zu Ende zu führen. Am Montag wird der 47-Jährige offiziell vorgestellt. ... [weiter]
 
Gisdol beerbt Labbadia - Vertrag nur bis Juni 2017
Nun ist es perfekt: Der Nachfolger von Bruno Labbadia heißt Markus Gisdol. Der Ex-Hoffenheimer unterzeichnete auf eigenen Wunsch einen Vertrag nur bis zum 30. Juni 2017. Gisdol wird gemeinsam mit seinen Co-Trainern Frank Fröhling und Frank Kaspari am Montagnachmittag die erste Einheit mit den Profis absolvieren. ... [weiter]
 
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab
Werner luchst Draxler die Bestmarke ab

 
Die Labbadia-Entlassung - Beiersdorfers schlechter Stil
Der HSV gibt dieser Tage mal wieder ein trauriges Bild ab. Coach Bruno Labbadia wurde von der Vereinsführung tagelang demontiert, ehe am Sonntag schließlich - per Telefon - seine Entlassung folgte. Im Zentrum der Kritik steht nun HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer, dem schlechter Stil vorgeworfen wird. Vor der Presse versuchte er sich zu rechtfertigen. Es habe einfach keine spielerischen Fortschritte mehr gegeben, warf er Labbadia vor. ... [zum Video]