Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

1
:
2

Halbzeitstand
0:1
Bayern München

Bayern München


1. FSV MAINZ 05
BAYERN MÜNCHEN
15.
30.
45.








60.
75.
90.












Mainzer Torlos-Serie endet - Knifflige Videobeweis-Szene

Goretzka und Thiago führen Bayerns Serie fort

Eine knifflige Videobeweis-Szene, zwei Aluminiumtreffer, das Ende einer 497 Minuten währenden Serie und drei Tore: Das Duell zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem FC Bayern hatte einiges zu bieten. Letztlich entschieden die Münchner das Spiel mit 2:1 für sich und führten ihre Siegesserie fort.

Torschütze Leon Goretzka (li.)
Die Bayern jubeln in der Mainzer Opel-Arena: Leon Goretzka (li.) hat die Münchner in Führung gebracht.
© imagoZoomansicht

FSV-Coach Sandro Schwarz nahm nach dem 0:4 in Mönchengladbach zwei Änderungen an seiner Anfangsformation vor: Für Baku und Burkardt spielten Latza und Öztunali.

Bayerns Trainer Niko Kovac tauschte nach dem 2:0 in der Champions League bei AEK Athen viermal: Alaba, Goretzka und Müller ersetzten Rafinha, James (beide Bank) und Robben (Gelb-Rot-Sperre), zudem spielte Boateng kurzfristig für Hummels, der sich beim Aufwärmen verletzt hatte.

Kimmich trifft die Latte

Die Münchner ergriffen von Anfang an die Initiative und bemühten sich um Spielkontrolle, allerdings gelang es ihnen lange Zeit nicht, die Gastgeber in Verlegenheit zu bringen. Mainz spielte anfangs zumindest im Ansatz mutig mit, doch ab Mitte der ersten Hälfte drängten die Bayern die Rheinhessen mehr und mehr zurück. Nach knapp einer halben Stunde waren sie dem Führungstreffer nahe: Kimmich zog im Strafraum ab - und traf die Unterkante der Latte (27.).

Wenig später lag der Ball im Mainzer Tor (31.), doch der Treffer zählte nicht: Thiago hatte eine Gnabry-Flanke per Volleyschuss untergebracht, Schiedsrichter Harm Osmers zuvor aber ein Foulspiel von Lewandowski an Kunde erkannt - eine knifflige Szene. Kurz darauf gab es aber keine zwei Meinungen über die Rechtmäßigkeit des Treffers: Kimmich flankte nach einem herrlichen Alaba-Diagonalpass von der rechten Seite, in der Mitte nahm Goretzka volley ab - 0:1 (39.).

Boetius gleicht aus

Kurz nach dem Seitenwechsel schlug Mainz aber zurück: Brosinski trat die Kugel vom Flügel vors Tor, Boetius war vor Kimmich am Ball, schoss flach ein und beendete die Torlos-Serie nach 497 Minuten (48.). Nun waren die Münchner wieder gefordert - und sie antworteten: Der für den angeschlagenen Goretzka eingewechselte Renato Sanches eroberte den Ball rund 25 Meter vor dem Mainzer Tor und bediente Lewandowski, der Angreifer spielte von der rechten Seite quer - und Thiago grätschte die Kugel im Zentrum flach ins Netz (62.).

In der verbleibenden halben Stunde waren die Bayern dem dritten Tor näher als die Mainzer dem zweiten, doch Javi Martinez scheiterte mit einem Distanzschuss am Pfosten (78.), ehe Süle nach einer Balleroberung am eigenen Strafraum und einem Sprint über den gesamten Platz (!) an FSV-Torwart Müller scheiterte (79.). Dennoch reichte es letztlich zum Sieg - dem dritten in Folge.

Ob die Bayern ihren Siegeszug fortführen können? Am Dienstag (20.45 Uhr) treten sie beim SV Rödinghausen an, im Parallelspiel tritt Mainz in Augsburg an. In der Bundesliga folgt für die Bayern am Samstag (15.30 Uhr) ein Heimspiel gegen Freiburg, die Rheinhessen empfangen sonntags (18 Uhr) Werder Bremen.

Bundesliga, 2018/19, 9. Spieltag
1. FSV Mainz 05 - Bayern München 1:2
1. FSV Mainz 05 - Bayern München 1:2
Ist denn schon Fasching?

Diese Mainzer Fans haben sich vor dem Heimspiel gegen den großen FC Bayern München besonders herausgeputzt.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
F. Müller (3) - 
Brosinski (3) , 
Bell (3,5)    
Niakhaté (4,5) , 
Aaron (5)    
Kunde (3,5)    
Gbamin (5) , 
Latza (4,5)    
Öztunali (5)    
Boetius (4)    
Mateta (4,5)    

Einwechslungen:
69. Ujah     für Mateta
69. Quaison für Kunde
83. Maxim für Latza

Trainer:
Schwarz
Bayern München
Aufstellung:
Neuer (3)    
Kimmich (2,5) , 
Süle (3) , 
J. Boateng (3) , 
Alaba (4) - 
Javi Martinez (3)    
Goretzka (2,5)        
Thiago (2,5)    
T. Müller (3)    
Gnabry (4,5)    

Einwechslungen:
55. Renato Sanches (3) für Goretzka
57. F. Ribery (4) für Gnabry
84. Rafinha für T. Müller

Trainer:
Kovac

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Goretzka (39., Rechtsschuss, Kimmich)
1:1
Boetius (48., Rechtsschuss, Brosinski)
1:2
Thiago (62., Linksschuss, Lewandowski)
Gelbe Karten
Mainz:
Aaron
(2. Gelbe Karte)
,
Öztunali
(2.)
,
Ujah
(1.)
Bayern:
Javi Martinez
(1. Gelbe Karte)

Spieldaten

1. FSV Mainz 05       Bayern München
Tore 1 : 2 Tore
 
Torschüsse 6 : 23 Torschüsse
 
gespielte Pässe 321 : 606 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 233 : 527 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 88 : 79 Fehlpässe
 
Passquote 73% : 87% Passquote
 
Ballbesitz 34% : 66% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 37% : 63% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 13 : 6 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 6 : 13 Gefoult worden
 
Abseits 1 : 3 Abseits
 
Ecken 2 : 7 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
27.10.2018 15:30 Uhr
Zuschauer:
33305 (ausverkauft)
Spielnote:  3
temporeiches und trotz der einseitigen Chancenverteilung bis zum Ende spannendes Spiel, allerdings auch mit spielerischen Mängeln.
Chancenverhältnis:
1:7
Eckenverhältnis:
2:7
Schiedsrichter:
Harm Osmers (Hannover)   Note 4
das Tor von Thiago abzuerkennen, war gerade noch vertretbar, weil Osmers zunächst Lewandowskis Kontakt am Fuß von Kunde nicht wahrgenommen hatte, sondern nur eine Berührung am Oberkörper (31.). Dafür aber mit Problemen in der Zweikampfbewertung.
Spieler des Spiels:
Thiago
Sein erster Treffer nach 31 Minuten wurde zurückgenommen. In der zweiten Hälfte aber erzielte Thiago das 2:1-Siegtor. Er prägte zudem den Aufbau, hielt aber gerne den Ball zu lange.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine