Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
FC Augsburg

FC Augsburg

1
:
2

Halbzeitstand
1:2
FC Schalke 04

FC Schalke 04


FC AUGSBURG
FC SCHALKE 04
15.
30.
45.








60.
75.
90.










Augsburg kann beim 1:2 nur einmal antworten

Kehrers kurioser Doppelpack: Schalke spielt Champions League!

Der FC Schalke hat die Rückkehr in die Champions League durch einen 2:1-Auswärtssieg beim FC Augsburg perfekt gemacht. Doppeltorschütze war Abwehrmann Kehrer - einmal artistisch und einmal mit Hilfe.

Thilo Kehrer
Das umjubelte 1:0: Thilo Kehrer brachte Schalke in Führung.
© imagoZoomansicht

Augsburgs Trainer Manuel Baum wechselte nach dem späten 2:2 in Berlin auf zwei Positionen: Für sein Abschiedsspiel vor eigenem Publikum kehrte Hitz zwischen die Pfosten zurück, dazu rückte Baier für Moravek in die Startelf.

S04-Coach Domenico Tedesco nahm im Vergleich zum 1:1-Remis gegen Gladbach ebenso zwei Veränderungen vor: Wie erwartet rückte McKennie nach Meyers Suspendierung und Bentalebs Sperre auf die Sechs. Außerdem verdrängte Di Santo Harit auf die Bank.

Den besseren Start erwischten die Gastgeber, die Königsblau in einer aggressiven Manndeckung keine Räume ließen. Nach vier Minuten hätte Finnbogason beinahe ein Missverständnis zwischen Fährmann und Kehrer ausgenutzt, doch aus spitzem Winkel scheiterte der Isländer am Innenpfosten.

Kehrers Hacke leitet eine wilde Phase ein

Augsburg war besser, die Gäste noch nicht wirklich auf dem Platz - zuerst jubeln durften trotzdem die Knappen! Caligiuris Freistoß war lange in der Luft und landete irgendwie bei Burgstaller. Die wuchtige Hereingabe des Österreichers bugsierte Abwehrmann Kehrer mit der Hacke ins Netz (23.). Das 1:0 war der Auftakt von wilden Minuten, in denen der FCA zunächst ausglich - wenn auch etwas umstritten.

Nach einem diskutablen, aber vertretbaren Freistoß-Pfiff reagierte Baier am schnellsten, führte schnell aus und schickte den freistehenden Max auf der linken Seite. Der Ex-Schalker traf frei vor Fährmann zum 1:1 (27.). S04 war um eine Antwort bemüht, Konoplyanka musste ebenso wie Finnbogason zu Spielbeginn mit dem Innenpfosten vorliebnehmen, Di Santo konnte aus kurzer Distanz nicht schnell genug reagieren (32.). Zwei Minuten später aber durfte Schalke wieder jubeln: Erneut war Kehrer der Torschütze, diesmal traf sein Kopfball Finnbogason und sprang von dort ins Tor (34.).

Nach dem Seitenwechsel vergab Goretzka eine gute Konterchance (54.), ehe das Augsburger Stadion für wenige Sekunden laut den Ausgleich bejubelte. Caiubys Flachschuss wehrte Fährmann zur Seite ab, dort stand Richter richtig und schob ein - mit Verzögerung ging die Abseitsfahne des Assistenten aber zu Recht hoch (56.). Augsburg nahm den Schwung mit und erhöhte die Schlagzahl, ermöglichte den Gästen dadurch jedoch zahlreiche Räume zum Kontern.

Schalke nutzt die Räume nicht - spielt aber trotzdem Champions League

Wie schon vor zwei Wochen in Köln vertändelte S04 diese Chancen relativ leichtfertig, brachte das 2:1 aber diesmal über die Zeit - auch mit etwas Glück: Konoplyankas Handspiel im Strafraum übersah Schiedsrichter Robert Kampka (76.). Damit steht fest: Nach drei Jahren Abstinenz spielt Königsblau in der kommenden Saison wieder in der Königsklasse! Obendrauf haben die Gelsenkirchener auch die Vizemeisterschaft eingetütet.

Am kommenden Samstag (15.30 Uhr), dem 34. Spieltag, gastiert Augsburg in Freiburg, Schalke empfängt Eintracht Frankfurt.

Bundesliga, 2017/18, 33. Spieltag
FC Augsburg - FC Schalke 04 1:2
FC Augsburg - FC Schalke 04 1:2
Abschiedsvorstellung

Auf Augsburger Seite wurde Torwart Marwin Hitz (geht zum BVB) bei seinem Abschiedsspiel zu Hause gegen Schalke vom heimischen Publikum verabschiedet.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

FC Augsburg
Aufstellung:
Hitz (3) - 
Schmid (4) , 
Gouweleeuw (3) , 
Hinteregger (4) , 
Max (3)        
Khedira (4)    
D. Baier (3,5)        
M. Richter (3,5)    
Gregoritsch (5) , 
Caiuby (3,5) - 
Finnbogason (4,5)    

Einwechslungen:
73. Moravek für M. Richter
79. Cordova für D. Baier
90. Danso für Khedira

Trainer:
Baum
FC Schalke 04
Aufstellung:
Fährmann (3)    
Stambouli (3,5) , 
Naldo (2) , 
Kehrer (1,5)            
D. Caligiuri (3,5) , 
Schöpf (4)    
Goretzka (3,5) , 
McKennie (4) - 
G. Burgstaller (3)        
Di Santo (5)    
Konoplyanka (3)    

Einwechslungen:
66. Harit für Di Santo
84. Oczipka für Konoplyanka
89. Teuchert für G. Burgstaller


Trainer:
Tedesco

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Kehrer (23., Rechtsschuss, G. Burgstaller)
1:1
Max (27., Linksschuss, D. Baier)
1:2
Kehrer (34., Kopfball, D. Caligiuri)
Gelbe Karten
Augsburg:
Max
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
Finnbogason
(2.)
Schalke:
G. Burgstaller
(8. Gelbe Karte)
,
Schöpf
(3.)
,
Kehrer
(4.)

Spieldaten

FC Augsburg       FC Schalke 04
Tore 1 : 2 Tore
 
Torschüsse 12 : 15 Torschüsse
 
gespielte Pässe 538 : 290 gespielte Pässe
 
angekommene Pässe 427 : 199 angekommene Pässe
 
Fehlpässe 111 : 91 Fehlpässe
 
Passquote 79% : 69% Passquote
 
Ballbesitz 65% : 35% Ballbesitz
 
Zweikampfquote 54% : 46% Zweikampfquote
 
Foul/Hand gespielt 13 : 9 Foul/Hand gespielt
 
Gefoult worden 9 : 13 Gefoult worden
 
Abseits 3 : 3 Abseits
 
Ecken 4 : 4 Ecken
 

Spielinfo

Anstoß:
05.05.2018 15:30 Uhr
Stadion:
WWK-Arena, Augsburg
Zuschauer:
30660 (ausverkauft)
Spielnote:  3
ein abwechslungsreiches Spiel mit Spannung bis zum Schluss, das allerdings zwischendrin immer wieder Leerlauf hatte.
Chancenverhältnis:
5:7
Eckenverhältnis:
4:4
Schiedsrichter:
Dr. Robert Kampka (Mainz)   Note 4,5
richtig, das 0:1 zu geben, da Kehrer vor dem Treffer nicht aktiv in den Kampf um den Ball gegen Hinteregger eingriff (23.), der Freistoßpfiff vor dem 1:1 war korrekt, auch das schnelle Ausführen war nicht regelwidrig (27.). Richtig war es, den Treffer zum 2:2 durch Richter wegen Abseits nicht zu geben (56.), beim Handspiel von Konoplyanka hätte es allerdings Elfmeter geben müssen (76.).
Spieler des Spiels:
Thilo Kehrer
Stark im Zweikampfverhalten, kluge Bälle im Aufbau und zwei Treffer zum Sieg: Thilo Kehrer machte ein herausragendes Spiel, sah nur bei der Finnbogason-Chance (4.) schlecht aus.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine