Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98


1. FSV MAINZ 05
SV DARMSTADT 98
15.
30.
45.


60.
75.
90.









       
1. FSV Mainz 05
0
:
0

SV Darmstadt 98
17:19

Das Rhein-Main-Derby zwischen Mainz und Darmstadt endete nach umkämpften 90 Minuten am Ende torlos.


 
Schlusspfiff

 
17:17
90.+1
Spielerwechsel: Sirigu für Kempe (SV Darmstadt 98)

BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
40%
LAUFLEISTUNG
10,81km


 
17:17
90.

Zwei Minuten gibt es obendrauf.


 
17:16
90.

Nach einem Einwurf probiert Latza sein Glück mit einer Direktabnahme - klar vorbei.


 
17:15
88.

Bei jedem Kontakt wird nun lamentiert, reklamiert und lauthals geschrien. Sehr zerfahren das Duell derzeit.


 
17:13
86.
Gelbe Karte: Vrancic (SV Darmstadt 98)

Rustikal räumt Vrancic Baumgartlinger ab und holt sich dafür Gelb ab.


BALLKONTAKTE
7
PASSQUOTE
100%
LAUFLEISTUNG
2,49km


 
17:12
85.

Die Lilien werden etwas mutiger und machen nun durchaus Druck.


 
17:11
84.
Gelbe Karte: Niemeyer (SV Darmstadt 98)

Foul an Jairo.


BALLKONTAKTE
54
PASSQUOTE
67%
LAUFLEISTUNG
10,71km


 
17:08
81.

Caldirola schaltet sich mit ein, sucht in 30 Meter Torentfernung den Kontakt mit Cordoba und geht dann sofort zu Boden. Brand lässt die Pfeife stecken, zum Unmut des Italieners.


 
17:05
79.
Spielerwechsel: Brosinski für De Blasis (1. FSV Mainz 05)

Letzter Wechsel der Rheinhessen.


BALLKONTAKTE
56
PASSQUOTE
55%
LAUFLEISTUNG
9,52km


 
17:03
77.

Vrancic dribbelt in den Sechzehner und prüft dann Karius mit einem haltbaren Schuss aus sehr spitzem Winkel von rechts. Karius lässt prallen und ist dann froh, dass Latza goldrichtig steht und das Leder wegdrischt.


 
17:02
75.

Das Spiel ist zerfahrener geworden, was auch daran liegt, dass die Mainzer inzwischen weniger nach vorne machen.


 
16:59
72.
Spielerwechsel: Vrancic für Rausch (SV Darmstadt 98)

Nun auch der erste Wechsel der Gäste.


BALLKONTAKTE
34
PASSQUOTE
59%
LAUFLEISTUNG
8,50km


 
16:58
71.
Spielerwechsel: Latza für Malli (1. FSV Mainz 05)

Nächster Wechsel beim FSV. Schmidt möchte den Punkt nun offenbar sichern.


BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
77%
LAUFLEISTUNG
8,54km


 
16:58
71.

Balogun rettet in großer Not im eigenen Sechzehner vor dem lauernden Heller.


 
16:55
69.

Die Unterzahl der Mainzer ist kaum zu sehen, es bleibt ein offenes Duell.


 
16:52
66.
Spielerwechsel: Bell für F. Frei (1. FSV Mainz 05)

Schmidt reagiert nun auf Donatis Platzverweis und bringt mit Bell einen gelernten Abwehrmann für Frei, der zuletzt hinten ausgeholfen hatte.


BALLKONTAKTE
47
PASSQUOTE
84%
LAUFLEISTUNG
7,30km


 
16:50
64.

Jairo bringt einen Freistoß von der linken Strafraumlinie links flach vors Tor zu de Blasis. Dieser lenkt das Leder aus drei Metern in Richtung langes Eck, doch Mathenia pariert.


 
16:49
63.
Gelbe Karte: Rajkovic (SV Darmstadt 98)

Es wird hitziger, nun holt sich Rajkovic eine Verwarnung ab.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
62%
LAUFLEISTUNG
9,34km


 
16:44
57.
Rote Karte: Donati - Nachtreten (1. FSV Mainz 05)

Wagner rempelt Donati um, der am Boden liegend nachtritt. Wagner hebt theatralisch ab und krümmt sich dann auf dem Boden. Die Theatralik ist unnötig, Rot für Donati dennoch völlig gerechtfertigt.


BALLKONTAKTE
59
PASSQUOTE
79%
LAUFLEISTUNG
6,13km


 
16:44
57.

Baumgartlinger zieht aus der zweiten Reihe ab, doch Rajkovic blockt den Schuss ab.


 
16:43
56.

Malli nimmt das Zepter in die Hand und sorgt nun verstärkt für Wirbel. Wieder dringt er in die Gefahrenzone ein - ein nennenswerter Abschluss springt nicht heraus.


 
16:41
55.

Da war mal die Chance für die Hausherren: Nach einem schnellen Ballgewinn haben die Rheinhessen mal Überzahl und die Konterchance. Malli marschiert nach vorne und passt mit Übersicht in die Schnittstelle auf Cordoba, dem das Leder dann aber im Strafraum leicht verspringt - Chance vertan. Da war viel mehr drin.


 
16:40
54.

Viel spielt sich im Mittelfeld ab, dafür umso weniger in den Strafräumen. Die Begegnung plätschert derzeit ein große Höhepunkte vor sich hin.


 
16:36
49.

Auch Durchgang zwei beginnt mit knackigen, aber nicht unbedingt unfairen Zweikämpfen.


 
16:32
46.

Keine Wechsel zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:16

Viel Kampf, viel Leidenschaft und viel Laufbereitschaft, dafür wenig Esprit und kaum Ideen - das fasst den ersten Durchgang in etwa zusammen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:15
45.
Gelbe Karte: Gondorf (SV Darmstadt 98)

Gondorf rauscht mit viel Risiko in Cordoba hinein und holt sich dafür Gelb ab.


BALLKONTAKTE
44
PASSQUOTE
56%
LAUFLEISTUNG
11,33km


 
16:13
43.

De Blasis probiert sein Glück und schlenzt den Ball um die Mauer herum, allerdings genau in die Arme von SVD-Schlussmann Mathenia.


 
16:11
42.
Gelbe Karte: Jungwirth (SV Darmstadt 98)

Jungwirth kommt gegen Donati zu spät und leistet sich ein Foul. Gelb und ein vielversprechender Freistoß für den FSV. 18 Meter, halblinke Position - wie gemalt für einen Rechsfuß.


BALLKONTAKTE
44
PASSQUOTE
65%
LAUFLEISTUNG
9,37km


 
16:08
39.

Chancen sind nicht wirklich zu sehen, dafür entlohnt die Partie mit vielen intensiven Zweikämpfen, einem ordentlichen Tempo und guter Raumaufteilung. Es ist ein Spiel für Liebhaber des Defensivfußballs.


 
16:04
35.

Caldirola kommt im gegnerischen Sechzehner ein wenig unverhofft zum Abschluss, bringt den Ball aber weder mit rechts noch mit links im Nachschuss auf den Kasten - der Italiener wird beide Male geblockt.


 
16:00
31.

Bei einem Freistoß von der rechten Seite segelt der Ball gefährlich in den Sechzehner und landet bei de Blasis, der aus sechs Metern unbedrängt zum Kopfball kommt - vorbei.


 
15:59
30.

Der Ball landet bei de Blasis im Strafraum, der dann in allerletzter Sekunde von Rajkovic abgegrätscht wird. Hohes Risiko des Serben, das aber belohnt wird.


 
15:57
28.

Jairo treibt das Leder nach vorne und schiebt dann nach rechts rüber zu De Blasis. Dieser zieht sofort aus spitzem Winkel ab, trifft den Ball aber nicht richtig und schießt daher drüber.


 
15:55
25.

De Blasis' Hereingabe landet bei Jairo, der im Sechzehner zum Dribbling ansetzt und dabei gestoppt wird.


 
15:51
22.

Der FSV bekommt ein wenig die eigene Medizin verabreicht. Konnten die Mainzer in den Spielen zuvor gegen Schalke, Leverkusen oder München selbst kontern, müssen sie nun das Spiel machen.


 
15:50
21.

Auffällig ist, dass der SVD die Mainzer sehr früh anläuft, sodass Baumgartlinger, Balogun und Bussmann nur sehr wenig Zeit haben, um das Spiel aufzubauen.


 
15:46
17.

Mainz hat 67 Prozent Ballbesitz, dafür gewinnen die Lilien, die hohes Pressing spielen, 76 Prozent aller Zweikämpfe. Auch deshalb gab es bislang keine hochkarätigen Chancen.


 
15:45
15.

De Blasis bricht auf der rechten Außenbahn durch und passt anschließend von der Grundlinie aus zurück zu Jairo, Dieser wittert im Sechzehner seine Chancen, doch Jungwirth rettet riskant per Grätsche.


 
15:42
12.

Niemeyer dringt in den Strafraum ein und lässt sich dort fallen. Sofort steht er auf, hebt die Hände hoch und redet auf den Referee ein, ihn nicht zu bestrafen. Die Reue scheint Wirkung zu zeigen, Brand ermahnt den Mittelfeldmann nur und lässt die Gelbe Karte stecken.


 
15:41
11.

Auf der Gegenseite wird Baumgartlinger im Sechzehner gefunden. Der Österreicher trifft dann aus spitzem Winkel das rechte Außennetz.


 
15:40
10.

Die Darmstädter strahlen in gewohnter Manier über Standards Gefahr aus: Jetzt schlenzt Rausch einen Freistoß aus knapp 30 Metern knapp über den Kasten.


 
15:39
9.

Jetzt mal Aufregung im SVD-Strafraum: Malli treibt die Kugel nach vorne. Der Ball landet anschließend bei Jairo, der allerdings verzieht und auch im Abseits gestanden hatte.


 
15:34
5.

Die Rollenverteilung scheint klar: Mainz macht mehr fürs Spiel, die Lilien agieren eher aus einer abwartenden Haltung heraus.


 
15:33
4.

Das Tempo ist durchaus ordentlich, allerdings ist die Fehlerquote hüben wie drüben noch zu hoch. Beide Mannschaften sind noch auf der Suche nach Struktur in ihrem Spiel.


 
15:31
1.

30 Sekunden gespielt und schon gibt es den ersten Standard: Rausch zieht eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld vors Tor, allerdings auch direkt in die Arme von Karius.


 
15:30
1.

Der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:28

Die Spieler sind da, gleich geht's los.


 
15:03

Schiedsrichter der Partie ist Benjamin Brand.


 
15:00

Darmstadts Trainer Dirk Schuster gibt indes im Vergleich zum 0:2 gegen Dortmund Kempe den Vorzug vor Vrancic (Bank). Rechtsverteidiger Garics (Knieprobleme) und Rosenthal (Achillesferse) fallen erneut aus.


 
14:54

Im Vergleich zum sensationellen 2:1-Sieg beim FC Bayern wechselt Mainz' Coach Martin Schmidt zweimal: De Blasis und Cordoba spielen für den angeschlagenen Bungert und Clemens (Bank).


 
14:43

Allerdings ist der FSV seinerseits zu Hause aktuell kaum zu schlagen, das zeigt allein schon die Tatsache, dass er aus den letzten sechs Heimspielen 16 von 18 möglichen Punkten eingefahren hat.


 
14:41

Die Lilien haben sich aber als ausgewiesene Auswärtsmacht etabliert. 18 ihrer 25 Zähler wurden in der Fremde geholt, nur Bayern und Dortmund sind in diesem Punkt besser.


 
14:41

Der SV 98 macht eine kleine Durststrecke durch, holte nur einen Punkt aus den vergangenen vier Partien (0/1/3) und hat nur noch zwei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz. Allerdings hatten es die Hessen auch mit den Großen der Liga zu tun: Niederlagen setzte es gegen Leverkusen und Dortmund sowie in München, während man in Bremen ein Remis holte.


 
14:35

Reicht diese Mischung auch, um das Bollwerk der Lilien zu knacken? Im Hinspiel siegten die Rheinhessen in einem aufregenden Spiel mit 3:2.


 
14:35

Der FSV hat einen Lauf, er holte fünf Siege aus den letzten sechs Spielen (5/0/1). Das Erfolgsrezept des FSV: aggressives Auftreten, giftiges Zweikampfverhalten, brandgefährliche Konter und eine schier unermüdliche Laufleistung.


 
14:33

Für Mainz steht heute Spiel eins nach dem 2:1-Coup gegen Bayern auf dem Programm. Diesmal steigen die Rheinhessen aber als Favorit in den Ring. Gegen Darmstadt soll der nächste Schritt in Richtung Europa gemacht werden.


OPTA
Quelle Statistiken:
27.06.16
 
1 / 11

17:17, Coface-Arena
Spielerwechsel (90. Min + 1)
Sirigu
für Kempe
SV Darmstadt 98
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   25 46 63
2   25 34 58
3   25 7 42
4 25 5 41
5   25 4 40
6 25 8 39
7 25 6 37
8 25 3 36
9   25 -7 32
10 25 -4 31
11 25 -9 31
12 25 -7 30
13 25 -13 27
14 25 -8 26
15 25 -13 26
16   25 -12 24
17   25 -16 21
18   25 -24 17
MANNSCHAFTSDATEN
1. FSV Mainz 05
Aufstellung:
Karius (2,5) - 
Donati (5)    
Balogun (2) , 
Hack (3) , 
Bussmann (3) - 
Baumgartlinger (2,5)    
F. Frei (4)    
De Blasis (3,5)    
Malli (4)    
Jairo (3) - 

Einwechslungen:
66. Bell für F. Frei
71. Latza für Malli
79. Brosinski für De Blasis
Trainer:
SV Darmstadt 98
Aufstellung:
Mathenia (2,5) - 
Jungwirth (3)    
Sulu (3,5)    
Rajkovic (2,5)    
Caldirola (3) - 
Niemeyer (3,5)    
Gondorf (3,5)    
Kempe (4)    
Rausch (4)    
Heller (5) - 
Wagner (3,5)

Einwechslungen:
72. Vrancic     für Rausch
90. + 1 Sirigu für Kempe
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
06.03.2016 15:30 Uhr
Zuschauer:
34000 (ausverkauft)
Spielnote:  3,5
ohne spielerische Glanzlichter, dafür unterhaltsam und spannend.
Chancenverhältnis:
3:2
Eckenverhältnis:
3:1
Schiedsrichter:
 Benjamin Brand (Bamberg)   Note 2
behielt einen kühlen Kopf in einer hitzigen Partie. Die Rote Karte gegen Donati war korrekt (57.).

Spieler des Spiels:
 Leon Balogun
Er war kompromisslos und zweikampfstark in der Innenverteidigung. Nach dem Platzverweis überzeugte Leon Balogun ebenso als Rechtsverteidiger.