Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

3
:
1

Halbzeitstand
0:1
TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim


BORUSSIA DORTMUND
TSG HOFFENHEIM
15.
30.
45.

60.
75.
90.










       
Borussia Dortmund
3
:
1

TSG Hoffenheim
Schlusspfiff

 
Borussia Dortmund
3
:
1

TSG Hoffenheim
19:19
90.+2
3:1 Aubameyang (Rechtsschuss, H. Mkhitaryan)

Die endgültige Entscheidung: Mkhitaryan nutzt einen Konter und viel Freiraum zum Zuspiel auf Aubameyang, der so aus sieben Metern auch noch "sein" Tor erzielt.


BALLKONTAKTE
23
PASSQUOTE
79%
LAUFLEISTUNG
10,22km


 
19:19
90.+1

Drei Minuten Nachspielzeit.


 
19:17
90.

Baumann ist bei Polanskis Ecke mit vorne. Aber der BVB wehrt ab.


 
19:15
88.

Aubameyang mit einem echten Hochkaräter: Der Gabuner löffelt Reus' Hereingabe aus fünf Metern drüber.


 
19:13
86.
Spielerwechsel: Schwegler für Uth (TSG Hoffenheim)

BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
88%
LAUFLEISTUNG
10,47km


 
Borussia Dortmund
2
:
1

TSG Hoffenheim
19:12
85.
2:1 Ramos (Kopfball, Piszczek)

Piszczek erläuft Gündogans Diagonalpass und flankt von der Grundlinie hoch nach innen. Ramos steigt höher als Süle und nickt hoch unter die Latte ein.


BALLKONTAKTE
8
PASSQUOTE
100%
LAUFLEISTUNG
2,23km


 
19:11
84.

Mkhitaryan sucht Aubameyang mit einer scharfen Flanke. Zu scharf - und ein bisschen zu hoch.


 
Borussia Dortmund
1
:
1

TSG Hoffenheim
19:08
80.
1:1 H. Mkhitaryan (Linksschuss, Gündogan)

Nach einer Ecke findet Gündogan Mkhitaryan halblinks im Strafraum. Der Armenier zielt aus neun Metern ganz genau und trifft ins lange Eck.


BALLKONTAKTE
88
PASSQUOTE
78%
LAUFLEISTUNG
11,27km


 
19:07
80.

Schmelzer bringt die Flanke, Aubameyang stoppt sich die Kugel, wird aber beim Schuss abgeblockt.


 
19:07
79.

Es gelingt der Borussia derzeit nicht, so richtig Druck aufzubauen.


 
19:05
78.

Mkhitaryan zieht eine Ecke und führt gleich selbst aus. Im Zentrum spielt Bender aber Foul gegen Bicakcic. Durchatmen, TSG.


 
19:03
75.

Die Schlussviertelstunde bricht an. Der BVB hat seine Auswechseloptionen erschöpft.


 
19:02
74.
Spielerwechsel: Leitner für Sahin (Borussia Dortmund)

BALLKONTAKTE
93
PASSQUOTE
92%
LAUFLEISTUNG
9,25km


 
19:01
74.
Spielerwechsel: Ramos für Weigl (Borussia Dortmund)

BALLKONTAKTE
114
PASSQUOTE
96%
LAUFLEISTUNG
9,47km


 
18:59
72.
Spielerwechsel: Hamad für Volland (TSG Hoffenheim)

BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
50%
LAUFLEISTUNG
9,44km


 
18:58
71.

Es geht wie beim Handball um den Strafraum herum. Wer hat den zündenden Einfall gegen das Abwehrbollwerk der Kraichgauer?


 
18:57
70.

Listiger Versuch von Schmelzer von links. Seine Flanke saust Richtung kurzes Eck, aber Baumann ist erneut auf dem Posten.


 
18:55
68.

Nach Benders hohem Ball wehrt Bicakcic per Kopf ab, aus dem Hintergrund schießt Gündogan von halbrechts. Baumann tauscht ab und pariert sicher.


 
18:53
66.

Wieder Piszczek, der Baumann von halbrechts per Linksschuss zur nächsten Parade zwingt.


 
18:50
63.
Spielerwechsel: Polanski für Nad. Amiri (TSG Hoffenheim)

BALLKONTAKTE
26
PASSQUOTE
82%
LAUFLEISTUNG
8,83km


 
18:50
62.

Piszczek zieht aus 13 Metern zentraler Position ab. Links vorbei.


 
18:49
61.

Schahin zündet aus 18 Metern - in Baumanns Arme.


 
18:47
60.

Eine halbe Stunde muss 1899 nun in Unterzahl bestehen. Eine sehr schwere Aufgabe. Reagiert Nagelsmann mit frischem Personal.


 
18:45
58.
Rote Karte: Rudy - rohes Spiel (TSG Hoffenheim)

Rudy unterbindet einen Konter von Aubameyang mit einem absichtlichen Foul im Mittelfeld. Referee Sippel zückt Rot - eine äußerst harte Entscheidung!


BALLKONTAKTE
28
PASSQUOTE
72%
LAUFLEISTUNG
7,81km


 
18:44
57.

Amiri luchst Mkhitaryan im eigenen Strafraum den Ball ab und holt auf der Gegenseite die Ecke raus. Die verpufft.


 
18:43
56.

Leichtsinniger Querpass von Subotic. Fast wäre Uth dazwischengespritzt ...


 
18:42
54.

Schmelzer schaltet sich links ein. Seine Flanke fliegt hoch über das Tor. Symptomatisch für den bisherigen Auftritt der Borussia.


 
18:36
49.

Auf der Gegenseite lupft Amiri auf Uth, der aus spitzem Winkel an Bürkis Fußabwehr scheitert.


 
18:35
48.

Fast das 1:1: Gündogan nimmt den Ball vor dem Strafraum an, fintiert stark und zieht aus 13 Metern ab. Die Kugel klatscht an den linken Pfosten, der nachsetzende Reus schießt drüber.


 
18:33
46.
Spielerwechsel: Gündogan für Kagawa (Borussia Dortmund)

BALLKONTAKTE
26
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
5,99km


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:15

Die Führung Hoffenheims ist verdient. Die TSG besticht mit Laufstärke und Disziplin und nutzte Abstimmungsprobleme des BVB zur Führung.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:12
43.

... und Reus schlenzt gekonnt über die Mauer ins linke Eck, aber Baumann hechtet und hat rechtzeitig die Hand am Ball. Für Statistiker: Erster Schuss des BVB aufs Tor!


 
18:11
42.

Weiter geht's mit der Drangphase der Borussen. Mkhitaryan wird vor dem Sechzehner gefoult. Freistoß von halblinks aus 22 Metern ...


 
18:10
40.

Powerplay der Gastgeber, aber ohne Ertrag. Strobl passt bei Schmelzers Rückpass auf Mkhitaryan auf.


 
18:08
38.

Die Gäste nerven Dortmund weiterhin mit ihrer Präsenz in den Zweikämpfen und klugem Verschieben.


 
18:06
36.

Gefährlich: Eine gute Reus-Flanke durch den Fünfer verpassen Freund und Feind.


 
18:02
33.

Steilpass auf Aubameyang, aber Süle blockt den Gabuner zur Ecke ab. Abgewehrt, und Sahin feuert aus dem Hintergrund. Klar drüber.


 
18:01
32.

Viel Ballbesitz für die Borussia, aber wenig Raumgewinn. Die Partie entwickelt sich zur echten Aufgabe für den Favoriten.


 
17:58
29.

Uth auf Volland, der halbrechts nach gelungenem Dribbling gegen Weigl frei vor Bürki auftaucht. Diesmal bleibt der Keeper Sieger und rettet zur Ecke.


 
Borussia Dortmund
0
:
1

TSG Hoffenheim
17:54
25.
0:1 Rudy (Rechtsschuss, Volland)

Rudy zieht das Tempo im Mittelfeld an und nimmt halblinks Volland mit. Piszczek kann den Linksfuß nicht am Abschluss aus 20 Metern hindern, Bürki wehrt vor die Füße Rudys ab, der aus acht Metern einschießt.


BALLKONTAKTE
28
PASSQUOTE
72%
LAUFLEISTUNG
7,81km


 
17:51
21.

Kagawa spielt sich mit Mkhitaryan durch das Abwehrdickicht, dann aber wird seine Hereingabe von der Grundlinie gerade noch geklärt.


 
17:49
20.

Die Gäste verrichten immense Laufarbeit, um schon das Aufbauspiel der Dortmunder zu stören. Der Lohn ist bisher, dass die Hausherren kaum auf Touren kommen.


 
17:45
16.

Eine Viertelstunde ist vorbei. Der BVB sucht bisher vergeblich nach Lösungen gegen eine laufstarke und taktisch diszipliniert agierende TSG.


 
17:43
13.

Duell zwischen Volland und Piszczek auf der Außenbahn. Der Dortmunder bleibt clever Sieger.


 
17:40
11.

Uth stört das schlechte Aufbauspiel des BVB, aber Bürki ist rechtzeitig draußen und knallt das Rund weg.


 
17:39
10.

Mkhitaryans Pass überlistet die hoch stehende Abwehrkette der Gäste, aber die Ballannahme von Reus gelingt nicht perfekt, und schon ist die Kugel wieder weg.


 
17:37
8.

Feiner Pass von Sahin auf Schmelzer, der dem Leder hinterherjagt und flankt. Zu kurz, die Kraichgauer wehren locker ab.


 
17:35
6.

Aubameyang sucht Reus im Zentrum. Schär passt auf und köpft den Ball weg.


 
17:32
3.

Erste Hoffenheimer Ecke. Volland versucht den Rückzieher, Sahin blockt zur erneuten Ecke, die Bender abwehrt.


 
17:31
2.

Mkhitaryan und Aubameyang spielen Kagawa rechts frei. Dessen Flanke fliegt in Baumanns Arme.


 
17:30
1.

Der BVB hat angespielt - bei kühlen Temperaturen vor ausverkauftem Haus.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:24

Das Hinspiel endete 1:1, es war das erste Pflichtspiel des BVB unter Tuchel, das nicht gewonnen wurde.


 
17:20

Nagelsmann vertraut nach dem 3:2-Sieg gegen Mainz auf die Dienste von Bicakcic und Toljan, die Ochs und Vargas auf Bank verdrängen. Im taktischen System wird dies wohl eine Spur defensiver aussehen.


 
17:16

Für die Kraichgauer gilt es, die Zweikampfwerte zu verbessern. In dieser ist die TSG Schlusslicht.


 
17:12

Der Spaß ist also zurück bei 1899, der jüngste Sieg verschafft Rückenwind. "Wir dürfen auf keinen Fall nachlassen. Ein Sieg ist viel zu wenig", weiß Rudy aber auch. Und natürlich ebenso, dass beim BVB bislang die Trauben für alle Teams zu hoch hingen.


 
17:09

Nationalspieler Rudy lobt den jungen Coach: "Er bringt viel Spaß rein in unser Team."


 
17:06

Hoffenheim blieb unter Nagelsmann in dessen zwei Spielen ungeschlagen: Dem 1:1 in Bremen folgte ein 3:2-Heimsieg gegen Mainz.


 
17:02

Doch zunächst ist Liga-Alltag. Thomas Tuchel formiert seine Startelf auf drei Positionen um: Für Hummels (muskuläre Probleme am Hüftbeuger) sowie Ginter und Gündogan (beide Bank) standen Piszczek, Subotic und Sahin (letztes Ligaspiel genau vor einem Jahr!) in der Startelf.


 
16:58

Und nicht wie in dieser Spielzeit in der Europa League, wie unter der Woche beim FC Porto. Der Zielsetzung, das Finale in Basel zu erreichen, kam die Tuchel-Elf mit zwei souveränen Auftritten gegen die Portugiesen näher: Nach 2:0-Heimsieg und am Donnerstag in Porto nach einem 1:0 steht die Borussia im Achtelfinale, wo mit Tottenham ein dicker Brocken wartet.


 
16:54

Die Westfalen haben mit derzeit 51 Punkten ein dickes Polster auf Platz vier - und damit weitgehend Planungssicherheit für die nächste Saison, in der der BVB so wohl wieder in der Champions League auf Reisen gehen wird.


 
16:50

Und mit dem Abstiegskandidat kommt eine Mannschaft, die sich wohl zunächst eher auf die Abwehr konzentrieren wird, auch wenn die TSG unter dem neuen Coach Julian Nagelsmann insgesamt ein Stück weit offensiver agiert.


 
16:45

Denn Manager Michael Zorc wies unter der Woche zurecht darauf hin, dass bei seinem Team eine "hervorragende Weiterentwicklung" festzustellen sei. Sprich: "Wir sind jetzt auch sehr gut in der Lage, gegen tief stehende Gegner zu spielen und dabei geduldig zu bleiben."


 
16:42

Die Favoritenstellung der Borussia, ihres Zeichens klarer Tabellenzweiter, steht gegen den Vorletzten aber nicht nur wegen der starken Heimbilanz außer Frage.


 
16:36

Die bisherige Ausbeute des BVB: Neun Siege, ein Remis bei einem Torverhältnis von 31:8.


 
16:33

Elfter Heimauftritt von Dortmund, heute als Gastgeber von Hoffenheim.


OPTA
Quelle Statistiken:
27.05.16
 
1 / 11

19:19, Signal-Iduna-Park
Tor (90. Min + 2)
Aubameyang
3:1 Rechtsschuss, Vorbereitung H. Mkhitaryan
Borussia Dortmund
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   23 47 62
2   23 32 54
3   23 7 39
4 23 5 36
5 23 3 36
6 23 6 35
7 23 2 35
8   23 1 31
9 23 -7 30
10 23 -5 29
11 23 -5 28
12 23 -9 28
13   23 -7 25
14   23 -11 25
15   23 -10 23
16   23 -19 21
17   23 -13 18
18   23 -17 17
MANNSCHAFTSDATEN
Borussia Dortmund
Aufstellung:
Bürki (3,5) - 
Piszczek (2,5) , 
Subotic (4) , 
S. Bender (2,5) , 
Schmelzer (3,5) - 
Weigl (4,5)    
Sahin (4)    
H. Mkhitaryan (2)    
Kagawa (4,5)    
Reus (4)    
Aubameyang (3,5)    

Einwechslungen:
46. Gündogan (1,5) für Kagawa
74. Ramos     für Weigl
74. Leitner für Sahin
Trainer:
TSG Hoffenheim
Aufstellung:
Baumann (2) - 
Kaderabek (3,5) , 
Schär (3,5) , 
Süle (3) , 
Bicakcic (3,5) , 
Toljan (4) - 
Strobl (3,5) , 
Rudy (4)            
Nad. Amiri (3)    
Uth (3,5)    
Volland (3)    

Einwechslungen:
63. Polanski für Nad. Amiri
72. Hamad für Volland
86. Schwegler für Uth
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
28.02.2016 17:30 Uhr
Zuschauer:
81359 (ausverkauft)
Spielnote:  2,5
die erste Halbzeit war vor allem taktisch geprägt. Erst nach dem Platzverweis kam der BVB besser ins Spiel, erhöhte das Tempo und bot Einbahnstraßenfußball.
Chancenverhältnis:
8:3
Eckenverhältnis:
11:7
Schiedsrichter:
 Peter Sippel (München)   Note 2
nicht immer sicher in den Zweikampfentscheidungen, leistet sich aber keine groben Fehler. Rudy Rot zu zeigen war zwar hart, aber durchaus vertretbar.

Spieler des Spiels:
 Ilkay Gündogan
Der Joker sorgte für Ideen und Impulse. Ilkay Gündogan bereitete das 1:1 vor, leitete das 2:1 ein, hatte eine Passquote von 97% und gewann 80% Zweikämpfe.