Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

1
:
0

Halbzeitstand
0:0
Hannover 96

Hannover 96


BORUSSIA DORTMUND
HANNOVER 96
15.
30.
45.







60.
75.
90.






       
Borussia Dortmund
1
:
0

Hannover 96
17:21

Ohne zu glänzen gewann Borussia Dortmund gegen defensiv gut verteidigende, aber in der Offensive äußerst harmlose 96er. Nach der siebten Niederlage in Folge rückt der Klassenerhalt für Hannover immer weiter in die Ferne.


 
Schlusspfiff

 
17:20
90.+3

Die letzten Sekunden laufen. Reus wird auf dem Weg allein Richtung Zieler wegen Abseits zurückgepfiffen.


 
17:19
90.+2

Kleine Eckballserie des BVB, die letzte Minute bricht gleich an.


 
17:18
90.+1

Nach einer Standardsituation wird Karaman gleich zweimal am Strafraumrand abgeblockt. Dann kontert der BVB. Eine Flanke von rechts wird aber gerade noch vor Reus, der zum Kopfball bereit steht, entschärft.


 
17:18
90.+1

Die Nachspielzeit bricht an: Drei Minuten. Gelingt Hannover doch noch irgendwie der Ausgleich?


 
17:15
88.

Karaman will vor dem eigenen Strafraum zum Ball gehen, trifft aber Pulisic am Körper. Der US-Amerikaner hat Schmerzen, macht dann aber weiter.


 
17:12
85.

Konter des BVB über Pulisic. Der Youngster setzt sich links im Strafraum mit etwas Glück im Duell mit Albornoz durch und kommt dann ohne Zutun des Chilenen zu Fall. Abstoß.


 
17:11
84.

Eine hohe Freistoßflanke von Albornoz landet in den Armen von Bürki.


 
17:10
83.

Die 96er sind bei Ballbesitz zwar durchaus bemüht, nach vorne zu spielen. Dabei fehlt den Gästen jedoch bislang Tempo und Finesse, sodass die Dortmunder Hintermannschaft kaum vor Probleme gestellt wird.


 
17:09
82.

Die Dortmunder spielen sich zunächst den Ball mehrmals zu, ehe ein weiter Pass von Hummels aus der eigenen Hälfte beinahe halblinks Reus erreicht, der allerdings wegen Abseits zurückgepfiffen wird. Strittig.


 
17:05
78.

Die 96er machen derzeit nicht den Eindruck, noch einmal ins Spiel zurückzukommen. Die einzige gute Chance des Spiels Hannovers war der Kopfball von Hoffmann noch in der ersten Hälfte.


 
17:03
76.

Nach der Ecke kommt Weigl links im Strafraum zu einer wuchtigen Direktabnahme, die Sakai aus kurzer Distanz im Gesicht trifft. Der Japaner kann aber weitermachen.


 
17:02
75.
Spielerwechsel: Durm für H. Mkhitaryan (Borussia Dortmund)

Der BVB erschöpft sein Wechselkontigent. Ginter hält sich beim vom Platz gehen den linken Arm.


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
73%
LAUFLEISTUNG
9,05km


 
17:02
75.
Spielerwechsel: Weigl für Ginter (Borussia Dortmund)

BALLKONTAKTE
90
PASSQUOTE
93%
LAUFLEISTUNG
9,26km


 
17:01
74.

Mkhitaryan schickt wunderbar Reus rechts im Strafraum steil, doch dessen Hereingabeversuch wehrt Zieler zur Ecke ab.


 
16:59
72.
Spielerwechsel: Saint-Maximin für Prib (Hannover 96)

Mit dem Franzosen kommt eine Alternative für die Offensive. Der Franzose rückt in die Spitze.


BALLKONTAKTE
43
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,55km


 
16:58
71.

Ginter, von Prib unterlaufen, landet unsanft auf Rücken und linkem Arm. Der Weltmeister muss behandelt werden.


 
16:56
69.
Gelbe Karte: Kagawa (Borussia Dortmund)

Der Japaner trifft Sané mit beiden Beinen voran.


BALLKONTAKTE
82
PASSQUOTE
84%
LAUFLEISTUNG
12,07km


 
16:56
69.

Die Borussia lässt den Ball gefällig durch die eigenen Reihen laufen. Hannover scheut noch immer das letzte Risiko.


 
16:54
67.

Bürki faustet eine hohe Freistoßflanke von Prin aus dem linken Mittelfeld mit etwas Mühe als Aufsetzer aus dem Strafraum.


 
16:51
64.
Spielerwechsel: Pulisic für Castro (Borussia Dortmund)

Der erst 17-jährige US-Amerikaner kommt zu seinem bereits dritten Bundesliga-Einsatz.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
79%
LAUFLEISTUNG
7,82km


 
16:49
62.

Zu verspielt. Gündogan leitet vor dem Strafraum nach rechts zu Mkhitaryan, der mit der Hacke nach innen weiterleiten will. Doch dort steht ein 96er.


 
16:48
61.

Gülselam platziert einen Freistoß aus knapp 30 Metern weit über das Tor von Bürki.


 
16:46
59.

Die 96er im Vorwärtsgang: Mkhitaryan klärt links im Strafraum vor Bech, dem der Ball aber genau auf den Fuß prallt. Der daher unkontrollierte Schuss landet im Toraus.


 
Borussia Dortmund
1
:
0

Hannover 96
16:44
57.
1:0 H. Mkhitaryan (Rechtsschuss, Reus)

Aus einem Angriff der Hannoveraner entsteht das 1:0! Gündogan und Reus bringen an der Mittellinie Mkhitaryan ins Spiel, der Schwung aufnimmt, dann gegen die in diesem Moment zu passiven Gäste nach innen zieht - und schließlich aus rund 20 Metern in halblinker Position mit rechts ins rechte untere Toreck trifft!


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
73%
LAUFLEISTUNG
9,05km


 
16:43
56.

Nach einer Ecke von links herrscht Konfusion im Strafraumzentrum der 96er. Doch der BVB kommt gegen die vielbeinige Defensive der Gäste nicht in eine gute Schussposition.


 
16:42
55.

Bech wird halblinks vor dem Tor freigespielt und setzt den Ball dann mit links ans Außennetz. Der Däne war allerdings aus Abseitsposition gestartet. Freistoß für Dortmund.


 
16:41
54.

Die erste Gelegenheit in der zweiten Hälfte: Mkhitaryan setzt sich rechts durch und gibt flach nach innen. Dort nimmt Gündogan mit rechts direkt ab. Sein Schuss streicht knapp über das Tor.


 
16:40
53.

Da war mehr drin. Dortmund hat über rechts ein bisschen Platz. Doch Gündogan verspringt dann der Ball am Strafraumrand ein wenig. Hannover kann klären.


 
16:40
53.

Die ersten Minuten des zweiten ABschnitts waren geprägt von mehreren Unterbrechungen.


 
16:38
51.

Nun liegt Sobiech im Strafraum der BVB am Boden. Nach Flanke von rechts wurde der Pole von Bürki, der per Faust klärte, mit abgeräumt. Das Referee-Gespann entschied zudem auf Abseits. Strittig.


 
16:37
50.

Nun kehrt Prib wieder aufs Spielfeld zurück.


 
16:36
49.

Prib muss nach Zusammenprall mit Mkhitaryan nahe der Seitenlinie behandelt werden.


 
16:34
47.

Sané bleibt nach Zusammeprall mit Mitspieler Gülselam kurz liegen, rappelt sich dann aber wieder auf.


 
16:32
46.

Die zweite Hälfte läuft - noch ohne personelle Wechsel.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:15

Die Borussia ist gegen das Schlusslicht zwar tonangebend, doch mit zunehmender Spieldauer trauten sich auch die in der Defensive gut verschiebenden Niedersachsen ein wenig mehr zu.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:15
45.

Karaman wird halblinks vor dem Strafraum nicht attackiert und zieht dann aus etwa 19 Metern mit links ab. Der Schuss streicht nur rund einen Meter über die Querlatte.


 
16:13
44.

Gündogans Wille beschert Dortmund wieder eine Torchance. Der Nationalspieler setzt sich vor dem Strafraum durch, wird zunächst abgeblockt, kommt dann aber erneut zum Schuss und zwingt Zieler mit einem Linksschuss Richtung linkes Toreck zu einer Parade!


 
16:11
41.

Nach einem Eckball der 96er kommt die Gäste nach dem zweiten Ball zur bislang ersten guten Torchance! Prib flankt von links mit Schnitt nach innen, wo Hoffmann zum Kopfballaufsetzer kommt. Bürki wehrt mit ein wenig Mühe ab, dann klärt die Borussen-Abwehr.


 
16:09
39.

Im Anschluss an die Ecke kommt Mkhitaryan rechts zum Flanken. Piszczek verlängert ungewollt - Kagawa wäre dahinter frei zum Kopfball gekommen - zu Subotic. Der Abwehrspieler versucht sich mit einer schweren Volleyabnahme, die jedoch nicht gefährlich aufs Tor kommt.


 
16:08
38.

Ginter chipt den Ball hoch nach links in den Strafraum, wo es Schmelzer aus ganz spitzem Winkel mit links direkt versucht. Zieler lenkt den gut getroffenen Schuss noch leicht ab. Eckball.


 
16:06
36.
Gelbe Karte: Prib (Hannover 96)

Der Hannoveraner rauscht mit beiden Beinen voran in den Zweikampf mit Gündogan.


BALLKONTAKTE
43
PASSQUOTE
71%
LAUFLEISTUNG
10,55km


 
16:05
36.

Sakai hat plötzlich auf der rechten Seite ganz viel Platz, dringt in den Strafraum ein und passt flach zurück in die Mitte. Dort verpasst Gündogan, aber auch Bech. So ist eine mögliche Gelegenheit für die 96er dahin.


 
16:04
35.

Auch BVB-Coach Tuchel ist momentan offenbar nicht ganz zufrieden und fordert seine Elf mit Gesten zu mehr offensiver Aktivität auf.


 
16:02
33.

Bei aller spielerischer Überlegenheit fehlt es dem BVB in Strafraumnähe bis dato zumeist noch am letzten Pass und dem entscheidenden Zug zum Tor.


 
16:00
31.

Schmelzer rückt mit auf, zieht dann von links nach innen und probiert sich aus etwas 25 Metern mit rechts mit einem Aufsetzer. Zieler hält den nicht allzu strammen Schuss jedoch problemlos.


 
15:57
28.

Wieder zirkelt Reus den Ball - diesmal aus spitzerem Winkel - über die Mauer in Richtung linkes Toreck. Doch Zieler ist da und hält sicher.


 
15:57
27.

Gülselam passt rechts vor dem eigenen Strafraum genau in den Fuß von Kagawa, der sich vor dem Sechzehner um Prib dreht und dann zu Boden geschubst wird. Wieder Freistoß...


 
15:55
26.

Mkhitaryan kommt nach hoher Flanke von rechts links im Strafraum aus spitzem Winkel zu einer schwierigen Volleyabnahme. Der Ball landet im Toraus.


 
15:53
23.

70 Prozent Ballbesitz und 55 Prozent gewonnener Zweikämpfe - Dortmund liegt bei den LIVE!-Daten vorne, was die optischen Eindrücke belegt. Allerdings: Hannover verschiebt in der Defensive bislang recht ordentlich und ist bislang auch als Team mehr gelaufen, als der BVB.


 
15:51
22.

Ein weiter Ball auf Piszczek landet im Seitenaus. Im Moment kann Hannover ein wenig durchschnaufen.


 
15:49
20.

Nun setzt sich Bech auf der linken Seite durch und holt einen Eckball heraus.


 
15:49
19.

Seltenes Bild: Hannover kommt mit Schwung über die Mittellinie. Die Flanke von der rechten Seite wird aber abgeblockt.


 
15:48
19.

Die Dortmunder spielen direkt, Reus hat zu viel Platz. Doch Zieler ist im Strafraum aufmerksam und rettet.


 
15:47
18.

Nach einer zweifelhaften Ecke für den BVB - Kagawa war wohl als Letzter dran - steht der Japaner im Abseits.


 
15:45
16.

Aluminiumtreffer! Reus zirkelt den Freistoß über die Mauer. Von der Querlatte prallt der Ball zurück ins Spielfeld. Zieler wäre machtlos gewesen.


 
15:44
15.

Freistoß für Dortmund rund 18 Metern vor dem Tor nach Foul von Sané an Kagawa in halblinker Position...


 
15:44
14.

Die Dortmunder Außenverteidiger rücken bislang weit mit in die Hannoveraner Hälfte auf und sorgen so auch im Gegenpressing für viel Druck.


 
15:41
12.

Der BVB übernimmt immer mehr die Initiative. Milosevic stoppt eine Flanke gerade noch rechtzeitig. Nach der folgenden Ecke steht Reus nach einer Hereingabe an den langen Pfosten im Abseits. Freistoß Hannover.


 
15:38
9.

Die erste gute Chance des Spiels! Nach Flanke von Piszczek von der rechten Seite kommt Reus aus vier Metern im Sprung zur Direktabnahme. Zieler rettet geistesgegenwärtig per Reflex!


 
15:37
8.

Hoffmann probiert es mit einem Steilpass auf Prib. Doch der steht im Abseits. Obendrein wäre Bürki zur Stelle gewesen.


 
15:35
6.

Nach einer Freistoßflanke des BVB aus dem Mittelfeld rutscht Karaman bei seinem Klärungsversuch weg, sodass im Strafraum ein Querschläger entsteht. Dennoch kann die 96er Abwehr klären.


 
15:33
3.

Eher ruhiger Beginn in Dortmund. Eine erste Flanke von Schmelzer wird von einem Hannoveraner aus dem Strafraum geschlagen.


 
15:30
1.

Mit Anstoß für Hannover hat die Partie begonnen.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:27

Beide Mannschaften nahmen auf dem Rasen Aufstellung.


 
15:22

"Dass ein Fußballer Sprintfähigkeiten und Ausdauer miteinander verbindet, kommt selten vor", lobte Sportdirektor Michael Zorc unter der Woche Nationalspieler Durm. Wie Sokratis erhält der vielseitige Akteur heute dennoch eine Pause - wohl auch, weil am Donnerstag der Auftritt in der Europa League gegen Porto ansteht.


 
15:17

Bei einer weiteren Niederlage heute würde der Klassenerhalt für Hannover bereits in weite Ferne rücken. Eine Lage, die Coach Schaaf bewusst ist: "Mir war vollkommen klar: das wird eine Nummer bis zum Schluss. Ich hoffe, dass wir bis zum Schluss um die Chance spielen können.


 
15:10

Referee der Partie ist Groß- und Außenhandelskaufmann Günter Perl.


 
15:03

Die bisherige Bilanz in Heimspielen des BVB gegen Hannover: 13 Siege, sieben Remis und vier Niederlagen. Die letzte kassierten Westfalen indes erst in der vergangenen Saison 2014/15. Am 25. Oktober 2014 erzielte damals Kiyotake mit einem direkten Freistoß das goldene Tor des Tages.


 
14:55

Statt den angeschlagenen Schulz, Almeida, Szalai sowie Yamaguchi und Schmiedebach (beide Bank) beginnen Gülselam (in der Innenverteidigung), Albornoz, Sané, Karaman und Sobiech.


 
14:54

Nicht zuletzt die insgesamt acht Ausfälle im Kader zwingen Thomas Schaaf bei Hannover zu gleich fünf Wechseln im Vergleich zum 0:1 zu Hause gegen Mainz vor einer Woche.


 
14:49

Im Vergleich zum Pokalerfolg sind es insgesamt drei Änderungen, für dich sich Dortmunds Coach Thomas Tuchel entschied: In der Abwehr beginnt Subotic statt Sokratis (Bank), zudem spielt Castro statt Durm (Bank). Für Aubameyang rückt Kagawa in die Startelf.


 
14:44

Auch der BVB muss einen prominenten Ausfall verkraften. Torjäger Aubameyang (kicker-Note: 1) erlitt beim 3:1 im Pokal in Stuttgart einen Schlag auf den Fuß und meldete sich heute via sozialen Medien selbst für einen Einsatz ab.


 
14:42

Mit Sorg (Innenbanddehnung im Knie), Andreasen (Knöchelstauchung), vor allem aber auch weiterhin Spielmacher Kiyotake (Aufbautraining) fehlen weitere etablierte Kräfte.


 
14:41

Neben Kapitän Schulz (Magen-Darm-Infekt) fehlen bei den 96ern unter anderem auch noch gleich beide Winterneuzugänge im Angriff: Hugo Almeida (Rückenprobleme) und Szalai, der mit einem Muskelfaserriss mindestens zwei Wochen lang pausieren muss.


 
14:35

Mit zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen steht Schlusslicht Hannover heute vor einer Art "Mission impossible" beim Zweiten Borussia Dortmund.


OPTA
Quelle Statistiken:
27.07.16
 
1 / 7

17:02, Signal-Iduna-Park
Spielerwechsel (75. Min)
Durm
für H. Mkhitaryan
Borussia Dortmund
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   21 43 56
2   21 29 48
3 21 9 35
4 21 6 35
5 21 2 33
6 21 2 33
7 21 4 32
8   21 3 30
9   21 -3 29
10 21 -8 27
11 21 -5 26
12 21 -9 26
13 21 -9 24
14   21 -8 21
15   21 -10 21
16   21 -17 20
17   21 -12 15
18   21 -17 14
MANNSCHAFTSDATEN
Borussia Dortmund
Aufstellung:
Bürki (3) - 
Piszczek (3,5) , 
Subotic (2,5) , 
Hummels (3)    
Schmelzer (4) - 
Ginter (4)    
Gündogan (3,5) , 
Kagawa (4,5)    
H. Mkhitaryan (3)        
Castro (4)    
Reus (3,5)

Einwechslungen:
64. Pulisic für Castro
75. Weigl für Ginter
75. Durm für H. Mkhitaryan
Trainer:
Hannover 96
Aufstellung:
Zieler (2)    
H. Sakai (4) , 
Gülselam (3) , 
Milosevic (3,5) , 
Albornoz (4) - 
Hoffmann (4) - 
Karaman (4) , 
S. Sané (3,5) , 
Prib (3,5)        
Bech (3) - 

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
13.02.2016 15:30 Uhr
Stadion:
Signal-Iduna-Park, Dortmund
Zuschauer:
80900
Spielnote:  4
kaum Höhepunkte, viele Unzulänglichkeiten auf Dortmunder Seite und ein fast ausschließlich auf Defensivarbeit gepolter Gast.
Chancenverhältnis:
6:1
Eckenverhältnis:
10:3
Schiedsrichter:
 Günter Perl (Pullach)   Note 2,5
hatte in der fair geführten Partie wenig Mühe; nur in der Schlussphase mit der einen oder anderen etwas fragwürdigen Zweikampfbeurteilung.

Spieler des Spiels:
 Ron-Robert Zieler
Er hielt Hannover im Spiel. Ron-Robert Zieler war mit seinen Paraden gegen Reus, Schmelzer oder Gündogan ein starker Rückhalt für 96.