Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hertha BSC

Hertha BSC

1
:
3

Halbzeitstand
0:2
Bayern München

Bayern München


HERTHA BSC
BAYERN MÜNCHEN
15.
30.
45.







60.
75.
90.










       
Hertha BSC
1
:
3

Bayern München
21:52

Schiedsrichter Fritz pfeift direkt und pünktlich ab und krönt damit Bayern München zum März-Meister 2014, dem frühesten Meister aller Zeiten. Dafür kann es nur hochverdienten Respekt hageln. Die Tore heute markierten Kroos, Götze und Ribery - Ramos verkürzte zwischenzeitlich per Elfmeter.


 
Schlusspfiff

 
21:52
90.

Gleich ist es vorbei.


 
21:51
89.

Alles wartet auf den Pfiff, der die Meisterschaft offiziell macht.


 
21:50
89.

Neuer & Co. schieben sich das Leder nur noch hin und her.


 
21:48
87.
Spielerwechsel: Wagner für Ramos (Hertha BSC)

Luhukay vollzieht seinen letzten Wechsel.


BALLKONTAKTE
44
PASSQUOTE
59%
LAUFLEISTUNG
8,82km


 
21:47
86.

Es wird wohl bei dem 3:1 bleiben, kein Team macht hier irgendwelche Anstalten, daran noch etwas zu ändern.


 
21:47
86.

Auf dem Feld passiert nur noch wenig.


 
21:46
85.

Mit dem Erfolg heute feiern die Münchner außerdem den 19. Dreier in der Bundesliga in Serie.


 
21:45
84.

Die Meisterschaft ist natürlich entschieden. Das war sie zwar quasi auch schon vor der Begegnung, doch in knapp sechs Minuten wird es offiziell sein.


 
21:45
83.

Ronny findet mit diesem am langen Pfosten Niemeyer, der allerdings Neuer nicht prüfen kann.


 
21:44
83.

Ramos holt sich gegen Boateng im Laufduell noch einen Eckball.


 
21:42
81.

Das dürfte die Entscheidung sein.


 
Hertha BSC
1
:
3

Bayern München
21:40
79.
1:3 F. Ribery (Linksschuss, M. Götze)

Janker verstolpert bei der Ballannahme das Spielgerät, Götze kann so Tempo aufnehmen und schlussendlich den mitlaufenden Ribery auf links bedienen. Der blickt in Richtung des heraus eilenden Schlussmanns Kraft, hebt über diesen final das Leder zum 3:1 ins Tor.


BALLKONTAKTE
60
PASSQUOTE
96%
LAUFLEISTUNG
4,71km


 
21:39
78.

Nach einem Duell zwischen Dante und Ramos sinkt Letzterer nach einem Stoß zu Boden, weswegen sich der Münchner beschwert. Schiedsrichter Fritz ermahnt beide und weiter geht's.


 
21:38
77.

Chancen sind derzeit wieder absolute Mangelware. Nun will zwar Hertha, kann aber nicht, weil der FCB keine Lücken preisgibt.


 
21:36
75.

Ronny und Ramos machen vermehrt Druck auf die Innenverteidiger Boateng und Dante. Das hemmt den Spielfluss der Bayern etwas.


 
21:35
74.

Mandzukic legt nach hinten ab für Thiago, der allerdings durch die kleine Horde an Herthaner nicht durchkommt.


 
21:34
73.

Die Münchner wollen antworten, doch es fehlt die Genauigkeit in den finalen Pässen.


 
21:32
71.
Spielerwechsel: Ronny für Mukhtar (Hertha BSC)

Hertha-Coach Luhukay reagiert und bringt mit Ronny offensiven Frischwind.


BALLKONTAKTE
27
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,68km


 
21:31
70.

Kroos schlägt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld zu kurz und zu flach. Berlin kann klären.


 
21:30
69.
Gelbe Karte: Skjelbred (Hertha BSC)

BALLKONTAKTE
27
PASSQUOTE
60%
LAUFLEISTUNG
11,62km


 
21:29
68.

Es scheint so, als fassen die Hauptstädter etwas Mut im eigenen Spiel nach vorne. Der Punktgewinn ist noch ein Tor entfernt.


 
21:28
67.

Die Bayern wirken etwas überrascht.


 
21:28
67.

Aus dem Nichts kommen die Berliner heran.


 
Hertha BSC
1
:
2

Bayern München
21:27
66.
1:2 Ramos (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Ramos)

Der Gefoulte tritt selbst an, lässt FCB-Torhüter Neuer mit Geduld in die falsche Ecke fliegen und verwandelt selbst im rechten Eck.


BALLKONTAKTE
44
PASSQUOTE
59%
LAUFLEISTUNG
8,82km


 
21:27
65.
Foulelfmeter für Hertha BSC (Rafinha an Ramos)

Nach einer Flanke von links drückt Rafinha Ramos mit beiden Händen in den Rücken. Der nimmt das "Geschenk" dankend an. Eine zwar harte, aber auch vertretbare Entscheidung.


 
21:26
65.

Rafinha und Neuer vergessen, miteinander zu reden. So wird es fast heikel - aber eben nur fast.


 
21:25
64.
Spielerwechsel: Niemeyer für Kobiashvili (Hertha BSC)

BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
92%
LAUFLEISTUNG
8,06km


 
21:25
64.
Spielerwechsel: Thiago für B. Schweinsteiger (Bayern München)

Thiago ersetzt den leicht angeschlagenen Schweinsteiger.


BALLKONTAKTE
98
PASSQUOTE
90%
LAUFLEISTUNG
8,18km


 
21:24
63.

Mindestens einen Gang haben die Münchner wieder hochgeschalten.


 
21:23
62.

Alaba feuert von links außerhalb des Strafraums mal ab, das Leder segelt über die Querlatte.


 
21:22
61.

Der Torwille der Gäste nimmt wieder etwas zu. Ribery stürmt durchs Zentrum, legt dann quer auf Mandzukic. Der Stürmer bekommt deutlich zu viel Platz, schließt aufs Torwarteck ab, doch Kraft ist per Fußabwehr dazwischen.


 
21:21
60.

Ribery und Götze nehmen mal wieder etwas Tempo auf, spielen sich bis in den Strafraum vor. Doch dort grätscht Pekarik stark dazwischen und entschärft vor dem schussbereiten Franzosen.


 
21:19
58.

Mandzukic kommt nach einem hohen Ball von links heran, will direkt ins Zentrum ablegen. Doch Brooks steht dazwischen.


 
21:19
58.

Es bleibt weiterhin müde und überschaubar.


 
21:17
56.

Das Leder kreist weiterhin über die Viererkette der Bayern, der Unterhaltungswert ist recht gering.


 
21:16
54.
Spielerwechsel: F. Ribery für Robben (Bayern München)

FCB-Coach Guardiola reagiert mit zwei Wechseln, bringt zwei Mal höchste Qualität für zwei Mal höchste Qualität.


BALLKONTAKTE
61
PASSQUOTE
91%
LAUFLEISTUNG
6,79km


 
21:15
54.
Spielerwechsel: Mandzukic für T. Müller (Bayern München)

BALLKONTAKTE
54
PASSQUOTE
83%
LAUFLEISTUNG
7,63km


 
21:15
54.

Schulz zieht von links nach innen, hat plötzlich freie Schussbahn. Doch der Abschluss ist recht kümmerlich, streicht links am Tor vorbei.


 
21:14
53.

Dante, Boateng und Kroos lassen das Spielgerät hinten etwas kreisen, ohne den Weg nach vorne zu suchen.


 
21:13
52.

Blick auf die LIVE!-Daten: Die Berliner haben noch nicht einmal die Marke von 100 erfolgreichen Pässen erreicht (95), die Bayern stehen dagegen bei 540.


 
21:12
51.

Hosogai und Kroos geraten etwas aneinander, doch die Situation klärt sich ohne das Einschreiten von Schiedsrichter Fritz.


 
21:11
50.

Kobiashvili steigt Schweinsteiger auf den Schuh, bekommt dafür vom Schiedsrichter eine erste forschere Ermahnung.


 
21:10
49.

... Die Flanke kommt gut in Richtung Dante, doch der Brasilianer kann keinen ordentlichen Druck hinter das Leder bringen. Auch deswegen, weil er von seinem Gegenspieler gut gestört wird.


 
21:10
49.

Eckball Robben: ...


 
21:08
47.

Schon nach einer Minute zeigen die Münchner auf, dass hier und heute nichts mehr gehen wird für Berlin.


 
21:08
46.

Götze nimmt an der Strafraumkante die Hacke zur Hilfe, legt so für Robben ab. Der zieht frei auf Kraft zu, doch erstens kann dieser parieren, zweitens ertönt ein Pfiff: Abseits.


 
21:07
46.

Robben versucht, ein erstes Mal über rechts durchzukommen, doch ohne Erfolg.


 
21:07
46.

Beide Teams starten unverändert in den zweiten Durchgang.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
20:49

Die Meisterfrage ist wohl endgültig geklärt. Der FCB führt hochverdient mit 2:0 in Berlin, das nahezu keinen Auftrag hat. Über 500 Pässe spielten die Münchner, während die Hauptstädter gerade einmal 117 zustande brachten.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
20:47
44.

Boateng schlägt einfach mal einen einfachen langen Ball, plötzlich ist Müller frei, der Torhüter Kraft via eines Hebers überwindet. Das Leder kullert am Ende ins Toraus.


 
20:46
44.

Hier wird im ersten Durchgang wohl nichts mehr passieren. Die Berliner fühlen sich mit dem 0:2 gut bedient, die Bayern wohl ebenfalls.


 
20:45
42.

Ein Fehlpass! Schweinsteiger will den Angriff auf rechts verlagern und auf Alaba, doch der Ball ist deutlich zu lang und ungenau. Eine Seltenheit!


 
20:44
41.

Die pure Dominanz lassen die Münchner hier und heute geschehen, die Hauptstädter haben bislang nichts anzumelden.


 
20:43
40.

Neuer bleibt nach einem zu kurzen Rückpass von Dante extrem kalt und überlupft Ramos schier kinderleicht.


 
20:42
39.

Pekarik hat mal Platz auf der rechten Bahn, doch seine Flanke in den Rückraum kann Lahm gerade noch via Fußabwehr klären.


 
20:40
38.

Die gibt es wenig später: Rafinha verlagert mit einer starken Flanke das Spiel auf Alaba, der im Strafraum annimmt und am langen Pfosten Götze anvisiert und findet. Dieser legt hoch zurück für Müller, der mit seinem Kopfball nur die Querlatte trifft - beinahe das 3:0.


 
20:40
37.

Götze reicht mit Schweinsteiger ein Doppelpass, schon blitzt fast die nächste Chance heraus.


 
20:39
36.

Robben und Götze kombinieren sich auf engstem Raum durch mehrere Berliner, am Ende ist Kraft der Sieger nach einem zu steilen Pass des Niederländers.


 
20:38
35.

Schweinsteiger kommt im Zentrum an den Ball, spielt Kroos an, der für Müller prallen lässt. Die Stafette endet mit einer Ungenauigkeit und einem Einwurf für den BSC.


 
20:37
35.

Jetzt läuft das Spiel wieder.


 
20:37
34.

So eben können sich die Herthaner mal mit zwei drei Stationen freispielen und einen Vorstoß über rechts starten, da ertönt die Pfeife, weil auf der linken Bahn Götze am Boden liegt.


 
20:35
33.

Kraft hat den Ball am Fuß, doch anstatt den relativ freien Rechtsverteidiger Pekarik anzuspielen, wird der lange Pass gewählt. Den bekommen die Gäste natürlich spielend leicht wieder unter Kontrolle.


 
20:34
32.

Ein zähes Spiel derzeit, weil die Münchner mit ihren Kurzpässen quasi ein Trainingsspiel abhalten, da die Berliner auch wirklich nicht so recht in die Zweikämpfe kommen.


 
20:33
30.

Ramos kann sich individuell über links durchsetzen, sieht am langen Pfosten den durchstartenden Skjelbred, doch die Flanke gerät zu lang.


 
20:32
30.

Auch in Sachen Torschüsse liegen die Münchner klar mit 5:0 vorne.


 
20:31
29.

Ein weiterer Blick auf die LIVE!-Daten zeigt die Chancenlosigkeit der Hausherren: Hertha BSC fabrizierte nach rund 27 Minuten 35 angekommene Pässe, der FCB 313.


 
20:30
27.

Kraft kann nach dieser sicher zupacken und will mit einem weiten Ball Ramos in Szene setzen, doch Neuer kommt frühzeitig aus seinem Gehäuse heraus und entschärft die Situation per Kopf.


 
20:29
27.

Robben startet mal über die linke Bahn durch, kann sich mit seiner gefährlichen Flanke eine Ecke ergattern.


 
20:28
26.

Das Tempo geht derzeit deutlich verloren. Hertha kann nicht, Bayern will nicht unbedingt.


 
20:27
25.

... Boateng schlägt aus dem rechten Halbfeld eine Flanke auf Müller im Strafraumzentrum, der das Leder gut mit der Brust nach hinten abtropfen lässt. Zum Abschluss kommt der deutsche Nationalspieler jedoch nicht.


 
20:27
25.

Mal wieder eine Strafraumaktion: ...


 
20:26
24.

Der Freistoß wird kurz ausgeführt und das Spiel daraufhin nach links verlagert. Dort spielen Alaba und Götze die Gegner aus, ehe es wieder über die Viererkette auf die rechte Seite geht.


 
20:26
23.

Boateng auf rechts zu Rafinha, der das Foul zieht.


 
20:25
22.

Der Bayern-Zug hingegen fährt derzeit eher im Standgas: Der Ball wird gut im Mittelfeld zirkuliert, während die Steilpässe in Richtung Tor nur eher selten gewählt werden. Der FCB begnügt sich demnach nach rund 23 Minuten mit der 2:0-Führung.


 
20:22
20.

Immerhin bringt es die Erkenntnis, dass auch der Hauptstadtzug einen Vorwärtsgang besitzt.


 
20:21
19.

Kobiashvili schlägt eine Flanke von links hoch nach innen, Ramos kommt mit der Brust rein und will abschließen, doch ein Abseitspfiff ist dazwischen.


 
20:21
18.

Schulz bricht den Bann, sprintet mal die linke Bahn entlang und schlägt eine flache Flanke ins Zentrum, die Boateng zur Ecke klärt.


 
20:19
16.

Mit einigen Lupfern und Hackentricks lassen die Bayern derzeit etwas den Schlendrian einkehren. Das bringt die eingeigelten Herthaner aber auch nicht dazu, die aufgebaute Mauer aus neun (!) Akteure vor dem Strafraum aufzulösen.


 
20:18
16.

Alles ist wie erwartet, die Bayern sind eiskalt und lassen keinen Zweifel daran aufkommen, wer hier der Herr im Haus ist.


 
Hertha BSC
0
:
2

Bayern München
20:17
14.

,... bis Kroos einen Diagonalball auf Rafinha schlägt, der an der Strafraumkante Schweinsteiger anspielt. Der schlägt die direkte Flanke auf Götze, der im Zentrum per Kopf (!) vollstreckt.


BALLKONTAKTE
115
PASSQUOTE
92%
LAUFLEISTUNG
10,89km


 
20:16
13.

Lahm hat das Feld vor sich, spielt Robben an, der Rafinha rechts anspielt. So geht das weiter und weiter, ...


 
20:15
12.

Götze zurück auf Schweinsteiger, der Kroos mitnimmt. Dann rauscht immerhin mal Kobiashvili hart, aber auch fair heran. Doch ein Augenzwinkern später hat Guradiolas Team mit dem direkten Pressing das Leder wieder erobert.


 
20:14
11.

Erster Blick auf die LIVE!-Daten: Die Berliner spielen nach rund zehn Minuten 23 angekommene Pässe, die Bayern 108.


 
20:13
10.

Alaba zieht über links in den Strafraum, läuft dann auf Janker auf und fällt hin. Schiedsrichter Fritz lässt zu Recht weiterlaufen.


 
20:12
9.

Man fragt sich teilweise, wie schnell die Herthaner den Ball abgeben. Deutlich zu schnell jedenfalls.


 
20:11
9.

Götze hat nur noch van den Bergh vor sich, lässt den Außenverteidiger stehen, doch aus spitzem Winkel kann der agile Flitzer nur noch Torhüter Kraft anschießen.


 
20:10
8.

Die Hauptstädter blicken jetzt schon etwas ängstlich den Passstafetten der Münchner hinterher.


 
20:10
8.

Die Führung ist vollends verdient.


 
Hertha BSC
0
:
1

Bayern München
20:09
6.
0:1 T. Kroos (Rechtsschuss, T. Müller)

Schweinsteiger schickt über die linke Strafraumkante Müller, der einen Haken schlägt und ins Zentrum spielt. Den Pass fälscht Janker etwas unglücklich in den Rückraum ab, wo Kroos komplett frei steht und trocken einschiebt.


BALLKONTAKTE
172
PASSQUOTE
93%
LAUFLEISTUNG
10,40km


 
20:08
6.

Die Berliner stehen mit allen elf Akteuren in der eigenen Hälfte.


 
20:08
5.

Die Bayern sind schon jetzt die klar tonangebende Mannschaft.


 
20:07
4.

Während Schulz mit einem Vollsprint Neuer etwas unter Druck setzt, der letztlich aber doch noch einen langen Ball schlagen kann und Schweinsteiger findet, spielt dieser auf rechts den blanken Götze an. Der Ex-Dortmunder vertändelt das Leder jedoch im Strafraum.


 
20:05
3.

Boateng rechts raus auf Müller, der nach innen zieht und wieder nach rechts - dieses Mal für Robben - ablegt. Der zieht in Richtung Grundlinie, doch Brooks kocht den Niederländer solide ab - Abstoß.


 
20:05
2.

Die erste Torschussannäherung: Müller kommt im Zentrum rund 20 Meter vor dem Tor an das Spielgerät, steckt für Robben durch. Der kann sich von seinem Gegenspieler aber nicht lösen.


 
20:04
1.

Kroos, Lahm und Dante sammeln mit mehreren Pässen hin und her die ersten zahlreichen Kontakte am Leder.


 
20:04
1.

Götze zieht an der Mittellinie gegen Hosogai den ersten Freistoß.


 
20:03
1.

Hertha hat Anstoß, doch prompt führen schon wieder die Bayern den Ball.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:02

Jetzt kann's aber wirklich losgehen.


 
19:56

Gleich geht's los, Bayern kann heute am 25. März der früheste Meister aller Zeiten werden.


 
19:44

Die Partie leiten wird Schiedsrichter Marco Fritz.


 
19:36

Wenn die Münchner heute gewinnen, dann wäre das der 19. Dreier am Stück in der Bundesliga. Schwächen zeigt die Guardiola-Elf zuletzt womöglich nur in der Abwehr: In den letzten vier Ligabegegnungen spielten Neuer & Co. nur einmal zu Null (2:0 in Mainz).


 
19:18

Bemerkenswert: Die Berliner sind bislang das einzige Team, das den Bayern in der Bundesliga mehr als einen Gegentreffer einzuschenken wusste.


 
19:15

Im Hinspiel verlor Hertha BSC in der Allianz-Arena knapp mit 2:3, Stürmer Ramos brachte seine Farben gar zwischenzeitlich mit 1:0 in Front.


 
19:11

Gut, dass es der niederländische Trainer versteht, Hoffnung vor dem schier aussichtslosen Kräftemessen zu versprühen: "Das sind die Momente, in denen man noch mehr Anerkennung bekommen kann."


 
19:11

Den harten Fakten muss sich auch Manager Michael Preetz beugen: "Wir sind nicht in der besten Phase." Übungsleiter Luhukay ergänzt: "Wir sind ein Aufsteiger und stoßen momentan ein bisschen an unsere Grenzen."


 
19:00

Erschwerend kommt wohl noch dazu, dass die "Alte Dame" derzeit wirklich in einer dif­fi­zilen Lage steckt: Erstmals unter Luhukay sind die Herthaner seit vier Spielen ohne Sieg, seit vier Heimspielen warten die Fans auf einen Dreier - gar in den letzten acht Begegnungen zu Hause gab es nur einen davon.


 
18:58

Große Chancen rechnet sich Hertha-Coach Jos Luhukay deswegen nicht gerade gegen den Giganten aus Süddeutschland aus: "Ob in einer guten oder weniger guten Phase: Wenn Bayern München kommt, hat man vielleicht eine Zehn-Prozent-Chance zu gewinnen."


 
18:55

Zwischen dem heutigen Gegner Hertha BSC klafft derzeit eine Lücke von 38 (!) Zählern - auch das ist schier unglaublich, zumal die Hauptstädter als Aufsteiger mit 36 Punkten auf einem ordentlichen neunten Rang stehen.


 
18:52

Gewinnt der FCB zudem noch alle Partien bis zum letzten Spieltag, es stünden am Ende satte 98 von möglichen 102 Punkten auf der Habenseite.


 
18:52

Neben der Meisterschaft ist das Team von Trainer Josep Guardiola allerdings auch drauf und dran, einen Rekord nach dem anderen zu brechen. So sind die Bayern zum Beispiel bislang noch immer ungeschlagen - das gelang bis zum Ende einer Saison noch keinem Verein in der Bundesliga.


 
18:45

Natürlich ist die Meisterschaft rechnerisch noch nicht entschieden, doch wer zweifelt ernsthaft noch daran? Den Münchnern reicht heute Abend (20 Uhr) in der deutschen Hauptstadt Berlin ein Sieg, um die uneinholbare Tabellenführung dingfest zu machen. Ein Unentschieden und ein Schalker Derby-Sieg in Dortmund würde genauso reichen, wie eine Niederlage bei einer Punkteteilung im Ruhrpott-Duell.


 
18:45

Die deutsche Meisterschaft - noch niemals zuvor sah Fußball-Deutschland einen dominanteren Titelträger als den FC Bayern München in dieser Spielzeit. Der Rekordmeister ist drauf und dran, auf das grandiose letzte Jahr unter Trainer Jupp Heynckes mit drei großen Titeln noch einen draufzusetzen.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
1 / 11

21:48, Olympiastadion
Spielerwechsel (87. Min)
Wagner
für Ramos
Hertha BSC
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   27 66 77
2   27 30 52
3   27 14 51
4   27 13 47
5 27 5 44
6 27 13 42
7   27 -5 41
8   27 0 39
9   27 -1 36
10   27 1 35
11 27 -12 32
12 27 -14 29
13   27 -22 29
14 27 -17 26
15 27 -18 26
16   27 -14 24
17 27 -14 24
18   27 -25 21
MANNSCHAFTSDATEN
Hertha BSC
Aufstellung:
Kraft (3) - 
Pekarik (4) , 
Janker (5,5) , 
Brooks (3,5) , 
Hosogai (4) , 
Kobiashvili (4,5)        
Skjelbred (4,5)    
N. Schulz (3,5) - 
Mukhtar (5)    
Ramos (3,5)        

Einwechslungen:
64. Niemeyer für Kobiashvili
71. Ronny für Mukhtar
87. Wagner für Ramos
Trainer:
Bayern München
Aufstellung:
Neuer (2,5) - 
Rafinha (4) , 
J. Boateng (2) , 
Dante (3,5) , 
Alaba (2,5) - 
Lahm (3)    
B. Schweinsteiger (2,5)    
Robben (3)    
T. Kroos (2)    
M. Götze (1,5)    
T. Müller (2)    

Einwechslungen:
54. Mandzukic (4) für T. Müller
54. F. Ribery (2,5)     für Robben
64. Thiago für B. Schweinsteiger
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
25.03.2014 20:00 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, Berlin
Zuschauer:
76197 (ausverkauft)
Spielnote:  3
in einem Spiel von ermüdender Dominanz sorgten die Münchner immer wieder für Highlights, auch wenn diese Szenen mit zunehmender Spieldauer rarer wurden.
Chancenverhältnis:
1:8
Eckenverhältnis:
2:3
Schiedsrichter:
 Marco Fritz (Korb)   Note 3
in einem überaus fairen Spiel nicht immer sicher in der Bewertung von Zweikämpfen, aber ohne gravierende Fehler. Die Elfmeter-Entscheidung war korrekt, Rafinha hätte indes dafür verwarnt gehört.

Spieler des Spiels:
 Mario Götze
Sehr spielfreudig, an nahezu allen gefährlichen Aktionen beteiligt.