Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
FC Schalke 04

FC Schalke 04

2
:
0

Halbzeitstand
2:0
Hannover 96

Hannover 96


FC SCHALKE 04
HANNOVER 96
15.
30.
45.









60.
75.
90.








       
FC Schalke 04
2
:
0

Hannover 96
19:19

Schalke gewinnt hochverdient mit 2:0. Gerade in der ersten Halbzeit dominierten die Königsblauen die Gäste in voller Blüte. Der zweite Durchgang zeigte zwar bemühte Niedersachsen, die aber heute einfach kein Mittel gegen clevere 04er fanden.


 
Schlusspfiff

 
19:19
90.+2

Nein, da Fährmann faustet und Rajtoral seinen Schuss verzieht.


 
19:19
90.+2

Ehrentreffer?


 
19:18
90.+2

Stindl erarbeitet sich noch einmal einen Freistoß.


 
19:17
90.+1

Rudnevs fasst sich noch einmal ein Herz, verzieht seinen Schuss kläglich.


 
19:17
90.+1

Hier wird wohl nichts mehr gehen.


 
19:17
90.

Zwei Minuten werden nachgelegt.


 
19:15
89.

Zur Unterstreichung: Schalke hat 15:4-Torschüsse. Auch wenn Hannover im zweiten Durchgang mehr Paroli geboten hat, S04 ist die klar bessere Mannschaft und wird verdient gewinnen.


 
19:15
88.

Blöd nur, dass die Königsblauen bereits dreifach gewechselt haben.


 
19:14
87.

Uchida macht einen zu großen Ausfallschritt, muss wohl ausgewechselt werden.


 
19:13
86.

Meyer steckt an der Strafraumnaht durch für Farfan, der den Ball erstens verzieht und zweitens hauchdünn im Abseits steht.


 
19:12
85.

Stindl steht bereit, Hannover hat einen Freistoß aus vielversprechender Position: Der Kapitän setzt diesen jedoch frontal in die Mauer.


 
19:10
84.
Spielerwechsel: Goretzka für Obasi (FC Schalke 04)

Goretzka kommt für den starken Obasi, der viel Dampf gemacht hat und nun ausgelaugt wirkt.


BALLKONTAKTE
72
PASSQUOTE
76%
LAUFLEISTUNG
10,14km


 
19:09
83.

Boateng narrt zwei Gegenspieler und prüft Zieler zu einer Faustparade.


 
19:09
82.

Prib traut sich nicht, die hohe Flanke an der Strafraumkante volley zu nehmen - Chance vertan.


 
19:08
81.

Obasi wird durch einen abermals guten Seitenwechsel in Szene gesetzt, verstolpert den Ball allerdings am Ende.


 
19:07
81.

Die letzten zehn Minuten laufen.


 
19:06
80.
Spielerwechsel: Szalai für Huntelaar (FC Schalke 04)

Huntelaar geht ohne Tor und unter Applaus, Szalai kommt.


BALLKONTAKTE
27
PASSQUOTE
78%
LAUFLEISTUNG
10,29km


 
19:04
78.

Das Spiel zerfällt gerade durch kleinere Nicklichkeiten.


 
19:02
76.
Gelbe Karte: Rudnevs (Hannover 96)

Rudnevs behindert Torhüter Fährmann beim Abschlag.


BALLKONTAKTE
31
PASSQUOTE
69%
LAUFLEISTUNG
11,40km


 
19:02
76.

Im Gegenzug fällt Diouf und fordert ein Foulspiel, das das Gespann dem Angreifer jedoch nicht gewährt.


 
19:01
75.

Meyer hat das 3:0 auf dem Fuß, scheitert mit seinem Schuss aber am starken Zieler, der eine Glanzparade auspackt.


 
19:01
75.

Nimmt man nur die zweite Hälfte, dann spielen hier zwei Mannschaften aufeinander, die sich durchaus auf Augenhöhe begegnen. Blöd aus Sicht der Gäste nur, dass sie die erste Hälfte gänzlich verschlafen haben.


 
18:59
73.
Spielerwechsel: Schlaudraff für Huszti (Hannover 96)

96-Coach Korkut reagiert und bringt Schlaudraff für den platzverweisgefährdeten Huszti.


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,23km


 
18:57
71.

Huszti setzt etwas unnötig gegen Uchida nach. Das Publikum und die Akteure der Hausherren fordern natürlich den Platzverweis, doch Schiedsrichter Dingert belässt es zu Recht bei einer letzten Ermahnung.


 
18:56
70.

Während Diouf und Rudnevs auf der einen Seite nicht zum Abschluss kommen, wagen sich Meyer und Huntelaar im Alleingang zum Konter auf. Letzterer sieht final am langen Pfosten Farfan heran rauschen, die Flanke kommt jedoch nicht an.


 
18:54
68.

Einen langen Freistoß fängt Fährmann humorlos aus der Luft ab.


 
18:52
66.

Mit Erfolg: Prib zieht direkt mal ab, Fährmann ist deswegen mal zu einer Parade gezwungen.


 
18:51
65.
Spielerwechsel: Prib für Bittencourt (Hannover 96)

Der Ex-Fürther Prib soll nun für mehr Dampf sorgen.


BALLKONTAKTE
31
PASSQUOTE
75%
LAUFLEISTUNG
8,37km


 
18:51
65.

Der junge Ayhan versucht sich aus der Distanz, Zieler hält.


 
18:51
64.

Boateng sieht sich mit vier Gegenspielern konfrontiert, löst die Situation letztlich cool: Rückpass.


 
18:50
64.

Bittencourt und Meyer geraten in einen kleinen Clinch, Schiedsrichter Dingert belässt es deswegen bei einer kleinen Ermahnung.


 
18:49
63.

Schmiedebach setzt gegen Obasi nach - Freistoß.


 
18:48
62.

Felipe Santana köpft einen weiteren Freistoß der Schalker in Richtung Tor. Doch eben nur in die Richtung - am Ende segelt das Spielgerät ins Toraus.


 
18:47
61.

Bittencourt trickst mit einem beherzten Spurt drei Gegenspieler aus, kann sich so viel Raum erarbeiten. Seinen dann folgenden Pass nach rechts außen erahnte jedoch Kolasinac, der die Chance der Gäste jäh unterbricht.


 
18:46
59.

Die Niedersachsen finden auch körperlicher etwas mehr Zug, setzen in den Zweikämpfen mehr dagegen.


 
18:44
58.

Farfan erobert sich im Mittelfeld den Ball, legt dann quer für Obasi. Der probiert's im Alleingang, läuft die Strafraumkante entlang und zieht ab - drüber.


 
18:44
57.

Nach den jüngsten Chancen schnappt sich die Partie wieder eine kleinere Pause.


 
18:42
55.

Farfan flankt und findet endlich einen Mitspieler: Huntelaar. Dessen Kopfball vom langen Pfosten streicht jedoch weit übers Tor.


 
18:41
55.

Auch der spätere Nachschuss von Rudnevs wird von Matip abgeblockt.


 
18:40
54.

Diouf taucht plötzlich nach einem langen Ball frei auf, kann unbedrängt in den Strafraum ziehen. Dann versucht er sich aber an dem Querpass auf Rudnevs und nicht am direkten Abschluss - Matip kann so klären.


 
18:38
52.

Huszti flankt von links, Felipe Santana klärt. Auch an die dann folgende Flanke kommt Rudnevs nicht heran.


 
18:38
51.

Meyer & Co. ackern sich von links in Richtung Strafraum, am Ende springt dabei keine Chance heraus.


 
18:37
50.

Huntelaar kommt zu einem ersten Abschluss, doch braucht er dafür zu lange und knallt das Leder in einen Gegenspieler.


 
18:36
50.

Die ersten Minuten bieten keine Höhepunkte. Schalke muss nichts machen, Hannover kann scheinbar noch nicht.


 
18:35
48.

Uchida zieht locker in Richtung Strafraum, lässt zwei Spieler stehen. Erst der dritte funkt dazwischen - Abstoß.


 
18:34
47.

Diouf zieht auf Höhe der Mittellinie clever ein Foul, Hannover kann so ruhig das eigene Spiel aufbauen.


 
18:33
47.

Mit dieser findet Farfan abermals keinen Mitspieler.


 
18:32
46.

Kolasinac erarbeitete sich direkt mal eine Ecke.


 
18:32
46.

Keine Wechsel auf beiden Seiten zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:16

Die Königsblauen zerlegen bislang 96 gekonnt. Anfangs wurden die Gäste tief hinten rein gedrückt und etwaige Konter im Keim erstickt. Die später folgenden Tore wurden zudem glänzend herausgespielt.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:16
45.+1

Eine Minute gibt's obendrauf.


 
18:15
45.

Auch das 2:0 geht in Ordnung. Schalke ist die dominante Truppe hier in der Veltins-Arena.


 
FC Schalke 04
2
:
0

Hannover 96
18:13
44.
2:0 M. Meyer (Rechtsschuss, Uchida)

Bockstarker Angriff: Boateng schlägt einen präzisen Seitenwechsel auf Farfan. Uchida hinterläuft und wird bilderbuchmäßig mitgenommen. Der Japaner passt letztlich klug in den Rückraum, wo Huntelaar wegbleibt und so das Tor von Meyer ermöglicht.


BALLKONTAKTE
65
PASSQUOTE
80%
LAUFLEISTUNG
12,35km


 
18:12
42.

96 fehlt es weiterhin an Ideen, die Defensive der Gelsenkirchener etwas in Bedrängnis zu bringen.


 
18:11
41.

Farfan, Uchida & Co. lassen die Gäste aktuell clever ins Leere laufen, treiben das Spielgerät trocken vor sich her.


 
18:10
40.

Nichtsdestotrotz: Die Führung geht in Ordnung.


 
FC Schalke 04
1
:
0

Hannover 96
18:08
39.
1:0 Farfan (Rechtsschuss, Kolasinac)

Da ist es passiert: In einer Phase, als sich Hannover mehr Spielanteile zu erarbeiten schien, fasst sich Kolasinac ein Herz und stürmt los. Marcelo lässt er dabei humorlos stehen und letztlich überlegt quer auf den blanken Farfan, der nur noch den Fuß hinzuhalten braucht. Eingeleitet wurde das Tor anfangs mit einem Hackentrick von Obasi.


BALLKONTAKTE
74
PASSQUOTE
87%
LAUFLEISTUNG
9,44km


 
18:06
37.

Im Gegenzug kontern die Niedersachsen mit einer Überzahl (fünf gegen drei), vertändeln den Ballbesitz aber kläglich.


 
18:06
37.

Boateng köpft von der Strafraumkante scharf aufs Tor, Schmiedebach wirft sich dazwischen, legt die Hände dabei klug an.


 
18:06
36.

... und findet wieder keinen Mitspieler.


 
18:05
36.

Eckball Schalke: Farfan probiert es wieder ...


 
18:05
35.

Marcelo und Boateng geraten nach einem Zweikampf etwas aneinander. Der Schiedsrichter belässt es bei einer kleinen Ermahnung.


 
18:03
34.

Marcelo schlägt einfach mal drauf. plötzlich rutscht Felipe Santana aus, weswegen Diouf freie Bahn hat. Anstatt allerdings quer für Rudnevs abzulegen, hämmert der Stürmer drauf - das Rund streicht gen Wolken.


 
18:01
32.
Spielerwechsel: Ayhan für Neustädter (FC Schalke 04)

Für den defensiven Mittelfeldspieler kommt Ayhan.


BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
88%
LAUFLEISTUNG
3,64km


 
18:01
32.

Neustädter kann nicht mehr weitermachen.


 
18:00
31.

Die Königsblauen verpassten es in der Anfangsphase, einen Treffer zu markieren. Aktuell erarbeiten sich nämlich die Gäste mehr Spielanteile.


 
18:00
30.

Obasi kann kontern, muss jedoch abbrechen, weil keiner seiner Kollegen mitgelaufen ist.


 
17:59
30.

96 baut mal etwas Druck auf, doch Bittencourt kann letztlich nur einen Einwurf herausholen.


 
17:58
29.

Felipe Santana taucht plötzlich an der Strafraumkante auf, legt direkt eins weiter in die Spitze. Der Pass gerät allerdings zu lang, weswegen Torhüter Zieler keine Probleme hat.


 
17:57
27.
Gelbe Karte: Huszti (Hannover 96)

Huszti legt Neustädter und bekommt dafür die Gelbe Karte. Die Summe der Fouls dürfte für Schiedsrichter Dingert dabei eine Rolle gespielt haben.


BALLKONTAKTE
52
PASSQUOTE
81%
LAUFLEISTUNG
9,23km


 
17:55
26.

Boateng, Farfan und Kolasinac beengen den Raum um Huszti, der flugs das Leder abgeben muss. In der Folge gibt es jedoch keinen Torabschluss.


 
17:54
25.

Stindel rauscht clever vor Meyer dazwischen, luchst dem Jungspund den Ball ab. Im Konter nimmt der Kapitän dann Rudnevs mit, der sich gegen den bulligen Kolasinac geschlagen geben muss.


 
17:53
24.

Diouf versucht sich mit einem Diagonalpass mit dem Außenrist, der letztlich nicht ankommt.


 
17:52
23.

Aktuelles Verhältnis des Ballbesitzes: 70 Prozent für Schalke, 30 für Hannover.


 
17:51
22.

Farfan bringt die Ecke zu nah zu Zieler, der humorlos zupackt.


 
17:51
22.

Doch schon gibt es wieder einen Eckball für die Hausherren.


 
17:50
21.

Aktuell sammeln die Norddeutschen endlich etwas mehr Ballkontakte, entlasten sich dadurch etwas von der Umklammerung.


 
17:50
20.

Der fällige Freistoß kommt abermals von Farfan und abermals zu kurz - Hannover kann trocken klären und zieht zudem noch ein Offensivfoul.


 
17:49
20.

Huszti legt Obasi etwas unbedarft.


 
17:48
19.

96 kommt zu etwas mehr Raum, doch Schalke bleibt der Tonangeber.


 
17:47
18.

Farfan mit dem Gedankenblitz. Der Peruaner steht fast schon an der Grundlinie, legt das Spielgerät scharf an den Rückraum des Strafraums, wo Boateng lauert. Dessen Abschluss segelt aber weit über das Gehäuse von Zieler.


 
17:46
17.

Uchida schickt Meyer mit einem klugen Pass die Linie entlang. Der Jungspund zieht prompt nach innen, verstolpert allerdings - Ball weg.


 
17:45
16.

Obasi und Stindl bearbeiten sich im Zweikampf, schütteln sich kurz und weiter geht's.


 
17:44
15.

Boateng steigt nach einem langen Ball an der Strafraumkante hoch, nimmt mit der Brust an und schließt mit einem Drehschuss ab - dieser verzieht jedoch.


 
17:43
14.

Die Niedersachsen sind bislang noch nicht einmal zu einer Konterchance gekommen.


 
17:42
12.

Zieler hält klasse: Boateng wird mit einem Diagonalball von links an der rechten Strafraumkante freigespielt, legt ab für Huntelaar. Der feuert, muss sich gegen den Torhüter der Gäste geschlagen geben. Die Wiederholung zeigt zudem: Boateng hat bei der Ballabgabe im Abseits gestanden.


 
17:41
12.

Wieder steht Farfan zum Freistoß bereit, dieses Mal von links. Keine Gefahr.


 
17:40
11.

Huszti wagt sich etwas waghalsig in den Zweikampf gegen Obasi - am eigenen Strafraum wohlgemerkt. Die Aktion geht aber gut, der Ungar bleibt Sieger.


 
17:39
10.

Farfan nimmt wieder Tempo auf, nimmt Meyer mit. Dessen Steilpass in die Spitze kommt allerdings nicht an.


 
17:38
9.

S04 ist hier die dominante Mannschaft, konnte auch schon einige Vorstöße in den Strafraum verbuchen. Es fehlt allein der letzte Pass.


 
17:37
8.

Nach einer Flanke von rechts fällt Boateng im Strafraum - Schiedsrichter Dingert lässt weiterlaufen. Obasi zieht daraufhin mit einem Übersteiger zur Grundlinie und flankt scharf herein. Zieler fängt.


 
17:36
7.

Farfan huscht über rechts, seine Flanke gerät jedoch zu ungenau und letztlich genau in Zieler offene Arme.


 
17:36
6.

Rajtora startet mal so etwas wie einen Vorstoß, überquert nämlich die Mittellinie.


 
17:35
6.

... und findet nur Hannoveraner Köpfe, die mit allen elf (!) Mann im eigenen Strafraum standen.


 
17:34
5.

Freistoß Schalke: Farfan steht bereit ...


 
17:33
4.

Kolasinac ackert sich auf links durch, flankt. Zieler pflückt das Leder aus der Luft.


 
17:33
4.

Abermals halten die Königsblauen den Ball, die Niedersachsen kommen kaum zur Entfaltung.


 
17:31
2.

Obasi fasst sich aus zirka 20 Metern ein Herz, schließt flach ab. Schlussmann Zieler pariert sicher.


 
17:31
2.

Wieder kreist der Ball über die Schalker Defensive, Hannover steht tief und lässt sich nicht herauslocken.


 
17:30
1.

Nach einem langen Ball steht Obasi im Strafraum, kann aber mit einem Querpass keinen Mitspieler mitnehmen.


 
17:30
1.

Schalke sammelt die ersten Ballkontakte, lässt das Spielgerät ruhig über die Viererkette zirkulieren.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:25

Die Spieler stehen im Tunnel bereit, gleich kann es losgehen.


 
17:04

Die Begegnung leiten wird Schiedsrichter Christian Dingert.


 
17:04

96-Klubboss Martin Kind kündigte im Vorfeld bereits an: "Wir fahren nicht dorthin, um zu verlieren."


 
17:02

Wichtig für Hannover ist die Tatsache, dass sowohl Diouf sieben Tore) als auch Rudnevs (zwei Treffer in zwei Partien) beginnen können. Beide Akteure klagten zuletzt über Oberschenkelprobleme.


 
16:58

Vor der neuen alten Stärke der Hannoveraner wusste Keller ebenfalls zu warnen: "Wir müssen aufpassen, dass wir ihnen keine Räume zu kontern geben."


 
16:57

Zudem fehlt bei S04 Kapitän Höwedes mit muskulären Problemen. Da "stellt sich die Mannschaft ja fast von selbst auf", empfand deswegen Trainer Keller, der die Viererkette heute wie folgt besetzt: Uchida, Matip, Felipe Santana und Kolasinac.


 
16:56

Personell können beide Klubs nicht aus dem Vollen schöpfen. Dem Gastgeber fehlen unter anderem Fuchs (Knieprobleme), Clemens (Schambeinentzündung) und Draxler (Sehnenanriss) - auf Seiten der Gäste werden Cherundolo (Knieprobleme), Pander (Innenbanddehnung im Knie), Sobiech (Achillessehnenprobleme) und Ya Konan (Aufbautraining) vermisst.


 
16:52

Sämtliche Fans können sich auf eine unterhaltsame Partie freuen, denn keines der bisherigen 49 Bundesligaduelle zwischen diesen Klubs endete 0:0.


 
16:43

Der gerechte Lohn dafür für Königsblau: Zum ersten Mal in dieser Spielzeit rangieren die Gelsenkirchener (34 Punkte) unter den Top vier der Liga. Mit einem weiteren Sieg kann zudem Erzrivale Dortmund weiter unter Druck gesetzt werden, der aktuell mit 39 Zählern Rang drei belegt.


 
16:42

... Nur dem VfL Wolfsburg (1:2) und Bremen (1:3) gelangen dabei ein Treffer. Freiburg (0:2) und Stuttgart (0:3) mussten ohne eigenen Treffer wieder heimfahren.


 
16:42

Nun soll die Festung Schalke gestürmt werden, was sich als extrem schwierige Aufgabe herausstellen dürfte. Denn die Hausherren sind nicht nur gut drauf, obendrein sammelte die Truppe von Coach Jens Keller aus den letzten vier Liga-Heimspielen alle zwölf Zähler - garniert mit einem besonderen Extra: ...


 
16:33

Besonders bemerkenswert dabei: Der Auswärtsdreier der Elf von Neu-Trainer Tayfun Korkut bedeutete dabei die ersten Punkte in der Fremde in dieser Spielzeit.


 
16:31

Sowohl Schalke als auch Hannover gestalteten die ersten beiden Rückrundspieltage erfolgreich. S04 gewann 3:0 in Hamburg und schloss mit einem 2:1 gegen Wolfsburg an, die Niedersachsen siegten mit 3:1 bei den Wölfen und schlugen die Fohlen aus Gladbach mit demselben Ergebnis zu Hause.


 
16:30

Zum Abschluss des 20. Spieltags in der Fußball-Bundesliga begegnen sich in der Veltins-Arena zwei Teams, die sich im Jahr 2014 voll auf Kurs befinden.


OPTA
Quelle Statistiken:
28.06.16
 
1 / 9

19:10, Veltins-Arena
Spielerwechsel (84. Min)
Goretzka
für Obasi
FC Schalke 04
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   20 44 56
2   20 17 43
3   20 23 39
4   20 10 37
5   20 11 33
6   20 9 33
7 20 7 31
8 20 1 31
9 20 -6 30
10   20 -6 24
11   20 -3 22
12 20 -10 21
13 20 -21 20
14 20 -8 19
15 20 -16 18
16 20 -12 17
17   20 -14 16
18   20 -26 12
MANNSCHAFTSDATEN
FC Schalke 04
Aufstellung:
Fährmann (3) - 
Uchida (2,5) , 
J. Matip (3) , 
Felipe Santana (3,5) , 
Kolasinac (2) - 
K.-P. Boateng (2,5) , 
Neustädter (3)    
Farfan (2)    
M. Meyer (2,5)    
Obasi (3)    
Huntelaar (3)        

Einwechslungen:
32. Ayhan (3) für Neustädter
80. Szalai für Huntelaar
84. Goretzka für Obasi
Trainer:
Hannover 96
Aufstellung:
Zieler (2,5) - 
Rajtoral (4) , 
Marcelo (5) , 
Hoffmann (3,5) , 
C. Schulz (5) - 
Schmiedebach (4) , 
Stindl (4)    
Huszti (5)        
Bittencourt (4)    
Rudnevs (4,5)    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
09.02.2014 17:30 Uhr
Stadion:
Veltins-Arena, Gelsenkirchen
Zuschauer:
61307
Spielnote:  3
geprägt von Schalker Dominanz, Klasse und Reife, von 96 hingegen kam zu wenig.
Chancenverhältnis:
6:1
Eckenverhältnis:
5:0
Schiedsrichter:
 Christian Dingert (Lebecksmühle)   Note 3
keine gravierenden Fehler, übersah vor Huntelaars Chance die Abseitsstellung von Flankengeber Farfan (12.), aber wohltuend großzügig bei kleineren Rempeleien.

Spieler des Spiels:
 Jefferson Farfan
Klasse Antritt, starke Dribblings, ein überragender Pass vorm 2:0, vollstreckte selbst zum 1:0.