Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg

3
:
3

Halbzeitstand
3:1
Borussia Dortmund

Borussia Dortmund


VFL WOLFSBURG
BORUSSIA DORTMUND
15.
30.
45.





60.
75.
90.










       
VfL Wolfsburg
3
:
3

Borussia Dortmund
17:17

Dank einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang verdiente sich Dortmund in Wolfsburg noch ein 3:3. Der VfL blieb zum neunten Mal ungeschlagen, beendet die Saison jedoch mit nur drei Heimsiegen.


 
Schlusspfiff

 
17:16
90.+2

Noch einmal Freistoß für Wolfsburg aus dem rechten Halbfeld. Naldo steht jedoch im Abseits.


 
17:14
90.

Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.


 
17:14
90.
Spielerwechsel: Madlung für Knoche (VfL Wolfsburg)

Madlung kommt noch zu seinem Abschiedseinsatz vor heimischer Kulisse.


 
VfL Wolfsburg
3
:
3

Borussia Dortmund
17:12
88.
3:3 Reus (Linksschuss, Piszczek)

Und Dortmund schafft tatsächlich noch den Ausgleich! Nach Zuspiel von Piszczek setzt sich Reus am Strafraum schön durch und donnert den Ball unter die Latte - 3:3!


 
17:09
86.

Wolfsburg vergibt bei einem Konter die Entscheidung: Der eingewechselte Träsch legt quer zu Olic, dem sein Schuss von der Strafraumgrenze jedoch komplett misslingt. In die Wolken!


 
17:09
84.
Spielerwechsel: Träsch für Medojevic (VfL Wolfsburg)

 
VfL Wolfsburg
3
:
2

Borussia Dortmund
17:08
84.
3:2 Reus (Rechtsschuss, Gündogan)

Da ist das Anschlusstor! Nach einem traumhaften Außenristpass von Gündogan taucht Reus frei vor Benaglio auf. Der Schweizer agiert zu zögerlich und wird von Reus per Lupfer überwunden.


 
17:05
82.

Nach einer Freistoßhereingabe von Reus steigt Hummels am Fünfmeterraum zum Kopfball hoch - knapp links vorbei!


 
17:04
81.
Spielerwechsel: M. Schäfer für Perisic (VfL Wolfsburg)

Doppeltorschütze Perisic erhält seinen verdienten Applaus.


 
17:02
79.

Geht hier noch was für die Borussia? Noch elf Minuten plus Nachspielzeit bleiben dem BVB, um die Niederlage abzuwenden.


 
17:00
77.
Spielerwechsel: Leitner für Felipe Santana (Borussia Dortmund)

Welche Marschroute dieser Wechsel mit sich bringt, ist klar: Mittelfeldspieler Leitner kommt für Innenverteidiger Santana. Der Brasilianer hatte heute defintiv nicht seinen besten Tag.


 
17:00
76.

Reus steckt am Strafraum zu Schieber durch, dem der Ball jedoch vom Fuß springt. Etwas hart setzt der Ex-Stuttgarter gegen den herausstürzenden Benaglio nach. Mit einer ähnlichen Aktion hatte er zuletzt Neuer gegen sich aufgebracht.


 
16:55
72.

Die Dortmunder Angriffsbemühungen haben wieder etwas an Zug verloren. Diego lässt sein Können hingegen nun ein ums andere Mal aufblitzen. Sehenswert schickt er Vierinha auf die Reise. Die Hereingabe des Portugiesen ist aber zu ungenau.


 
16:51
67.

Er wird doch nicht...er wird doch nicht? Perisic ist seinem dritten Tor nahe, schlenzt den Ball von der Strafraumgrenze jedoch knapp am rechten Winkel von Weidenfellers Tor vorbei.


 
16:47
64.
Gelbe Karte: Polak (VfL Wolfsburg)

Das Spiel ist ein wenig ruppiger geworden. Polak geht gegen Blaszczykowski mit gestrecktem Bein zu Werke und sieht ebenfalls Gelb.


 
16:45
62.
Gelbe Karte: Gündogan (Borussia Dortmund)

Ein Ballverlust von Hummels zwingt Gündogan zum taktischen Foul gegen Olic. Gelb.


 
16:45
60.

Eine Stunde ist rum, der BVB drängt auf den Anschlusstreffer.


 
16:42
58.

Dortmund zeigt sich jetzt deutlich verbessert. Die beiden Neuen bescheren dem BVB fast den Anschluss: Kuba bedient Schieber. Zentimeter fehlen dem Angreifer zum Tor im Jubiläumsspiel, der Ball geht knapp rechts vorbei.


 
16:41
57.

Der VfL kontert gefährlich. Diego behauptet sich gegen mehrere BVB-Akteure und legt dann quer zu Polak. Der Schuss des Tschechen rauscht links vorbei.


 
16:38
54.

Diego geht im Strafraum nach einer leichten Berührung von Reus zu Boden. Schiedsrichter Perl pfeift zu Recht nicht. Die Szene geht weiter: Olic jagt den Ball aus guter Position in die Wolken.


 
16:34
50.

Dortmund hat sich etwas vorgenommen. Ein langer Ball in den Sechzehner findet Reus, der im Eins-gegen-Eins von Hasebe aber mit fairen Mitteln abgelaufen wird.


 
16:31
48.

Auch der BVB gibt in der Offensive ein Lebenszeichen ab. Reus wuselt sich im Strafraum durch, der Ball gelangt zu Lewandowski, dessen Gewaltschuss jedoch abgeblockt wird.


 
16:31
47.

Olic macht weiter, was er will. Der Kroate setzt sich locker gegen Hummels durch. Seine Hereingabe findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.


 
16:29
46.

Klopp hat genug gesehen und wechselt zur Pause doppelt. Blaszczykowski und Schieber kommen für Großkreutz und Bender ins Spiel. Für Schieber ist es ein Jubiläum: Er absolviert sein 100. Bundesligaspiel.


 
16:29
46.
Spielerwechsel: Schieber für S. Bender (Borussia Dortmund)

 
16:29
46.
Spielerwechsel: Blaszczykowski für Großkreutz (Borussia Dortmund)

 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:12

Halbzeit in Wolfsburg! Mit dem 1:3-Rückstand ist Borussia Dortmund gut bedient. Der BVB ließ im ersten Durchgang praktisch alles vermissen. So spielt man sich sicher nicht in einen Rhythmus für Wembley.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:11
44.
Gelbe Karte: Reus (Borussia Dortmund)

Viel Frust im Spiel bei Reus, der sich für sein zweites Foul binnen weniger Minuten die Gelbe Karte abholt.


 
16:09
43.

Und die nächste große Chance für die Gastgeber: Rodriguez schickt Olic mit einem schönen Steilpass auf die Reise. Der Kroate kommt aus leicht spitzem Winkel zum Abschluss und verfehlt den rechten Pfosten des BVB-Tores nur knapp.


 
16:05
38.

Vogelwild - anders lässt sich die Dortmunder Abwehr derzeit nicht beschreiben. Nach einem langen Einwurf von links köpft Santana den Ball aus acht Metern an den eigenen Pfosten!


 
16:02
36.

Bei den Dortmundern läuft weiterhin nichts zusammen. Immer wieder erlaubt sich der Champions-League-Finalist Ballverluste im Spielaufbau.


 
15:57
31.

Drei Gegentore in zwölf Minuten! Das ist dem BVB sicher lange nicht mehr passiert. Schlechte Nachrichten gibt's auch für Lewandowski: Kießling hat getroffen und führt im Duell um die kicker-Kanone nun 24:23.


 
VfL Wolfsburg
3
:
1

Borussia Dortmund
15:53
26.
3:1 Naldo (Rechtsschuss, Polak)

Eine Ecke von links verlängert Polak zu Naldo, der im Strafraum sträflich frei steht, den Ball kontrollieren kann und ihn aus zehn Metern zum 3:1 in die Maschen drischt.


 
15:51
25.

Und wieder der VfL: Nach einem Missverständnis im Dortmunder Mittelfeld bringt Olic den Ball von links scharf in den Strafraum. Einen Tick zu weit für Vierinha.


 
VfL Wolfsburg
2
:
1

Borussia Dortmund
15:50
23.
2:1 Perisic (Rechtsschuss)

Wolfsburg geht in Führung - und wieder ist es Perisic! Ein erster Schussversuch des Kroaten wird kurz vor der Strafraumgrenze geblockt, der zweite unhaltbar für Weidenfeller ins Tor abgefälscht.


 
15:47
20.

Reus schickt Lewandowski in die Gasse. Der Pole lässt Rodriguez per Körpertäuschung ins Leere laufen, wird dann jedoch von Knoche entscheidend geblockt. Chance vertan.


 
15:46
19.

Das Tor hat den Wolfsburger wieder mehr Sicherheit gegeben. Dem letzten Ball fehlt derzeit jedoch auf beiden die Genauigkeit.


 
VfL Wolfsburg
1
:
1

Borussia Dortmund
15:41
14.
1:1 Perisic (Linksschuss, Olic)

Der Ausgleich! Olic wird schön in den Sechzehner geschickt und spitzelt den Ball mit Übersicht weiter Richtung zweiter Pfosten. Dort muss Perisic nur noch einschieben. Sein erstes Tor für den VfL - und das gegen seinen Ex-Klub.


 
15:37
10.

Nach couragiertem Beginn hat der VfL am schnellen Rückstand erst einmal sichtlich zu knabbern.


 
VfL Wolfsburg
0
:
1

Borussia Dortmund
15:32
5.
0:1 S. Bender (Linksschuss, Sahin)

Anstatt zu flanken, legt Reus einen Freistoß quer zu Sahin, der den Ball aus halbrechter Position gefühlvoll in den Sechzehner hebt. Dort ist Bender zur Stelle und schießt mit links zur Führung ein. Sein erstes Saisontor!


 
15:29
3.

Nach einem Foul von Bender bringt Diego einen Freistoß aus gut 30 Metern von halblinks in den Sechzehner. Dort kann Naldo den Ball nicht kontrollieren. Der Brasilianer stand aber ohnehin im Abseits.


 
15:28
1.

Die Partie läuft. Die Wolfsburg spielen heute übrigens erstmals in den neuen Heimtrikots für die Saison 2013/14.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
15:26

Vor der Partie werden beim VfL mit Ersatzkeeper Hitz, Kyrgiakos, Madlung und Kahlenberg vier Akteure verabschiedet, die dem Verein am Saisonende den Rücken kehren werden.


 
15:23

Die VW-Arena ist mit 30.000 Zuschauern ausverkauft. Etwa 2.000 Plätze bleiben zunächst allerdings leer: Die BVB-Ultras protestieren in den ersten 20 Minuten gegen die hohen Stehplatzpreise.


 
15:20

Überhaupt kostete den VfL die schlechte Heimbilanz in dieser Saison eine bessere Platzierung. Von 16 Heimspielen wurden nur drei (!) gewonnen.


 
15:20

Wolfsburg ist schon seit acht Spielen ungeschlagen. Zuhause gab es gegen Dortmund zuletzt allerdings drei Pleiten in Serie (1:3/0:3/1:3).


 
15:16

Ein Spiel, das in Dortmund "nicht komplett raus aus den Hinterköpfen" ist, wie Jürgen Klopp am Freitag gestand: "Wir haben noch eine gefühlte Rechnung offen, die wir ausschließlich fußballerisch begleichen wollen."


 
15:16

Heiß her ging es zwischen beiden Teams im Hinspiel, als ein unberechtigter Platzverweis gegen Schmelzer (wegen vermeintlichen Handspiels auf der Torlinie) den BVB zehn Minuten vor der Pause zurückwarf. Am Ende siegte der VfL 3:2.


 
15:14

Lewandowski hatte in zwölf Ligaspielen in Folge getroffen, ehe er beim Kurzeinsatz in Düsseldorf und gegen die Bayern, als er einen Elfmeter verschoss, torlos blieb. Gegen Wolfsburg hat er in vier Spielen bislang dreimal getroffen.


 
15:04

Um individuelle Ehren geht es im Saisonendspurt noch für BVB-Stürmer Robert Lewandowski: Im Rennen um die kicker-Torjägerkanone liegt der Pole mit Leverkusens Stefan Kießling gleichauf. Beide haben 23 Treffer auf dem Konto.


 
15:02

Perisic darf sich im Übrigen auch auf einen Trip nach Wembley freuen. Nachdem der Kroate im kicker-Interview die Hoffnung geäußert hatte, vom BVB eingeladen zu werden, meinte Klopp am Freitag: "Das kriegen wir hin, Ivan."


 
15:01

Bei den Hausherren nimmt Trainer Dieter Hecking nach dem 1:1 beim HSV nur eine Änderung vor: Perisic darf gegen seinen Ex-Klub von Beginn an ran. Arnold muss weichen.


 
14:51

Götze fehlt bei den Dortmundern weiterhin wegen seines im Rückspiel in Madrid erlittenen Muskelfaserrisses. Der 20-Jährige soll am Montag wieder ins Lauftraining einsteigen.


 
14:50

Großkreutz, der gegen die Bayern die rechte Abwehrseite beackert hatte, rückt ins Mittelfeld vor, wo Blaszczykowski eine Verschnaufpause erhält. Außerdem beginnen Bender und Reus anstelle von Kehl und Schieber.


 
14:40

Im Vergleich zum 1:1 gegen die Bayern gibt es beim BVB vier Wechsel, zwei davon in der Abwehr: Hummels verteidigt anstelle von Subotic neben Felipe Santana. Piszczek kehrt auf rechts zurück.


 
14:37

Die Dortmunder fiebern dem Champions-League-Finale gegen die Bayern in zwei Wochen entgegen. Nun gilt es, "im Rhythmus zu bleiben oder in den Rhythmus zu kommen", wie Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz am Freitag erklärte.


 
14:35

Im letzten Heimspiel der Saison hat Wolfsburg heute Dortmund zu Gast. Tabellarisch hat das Spiel keine große Bedeutung mehr. Für den VfL sind im Mittelfeld noch kleine Sprünge drin. Der BVB wird die Saison als Zweiter beenden.


28.06.16
 
1 / 15

17:14, Volkswagen-Arena
Spielerwechsel (90. Min)
Madlung
für Knoche
VfL Wolfsburg
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   33 79 88
2   33 40 66
3   33 25 62
4   33 7 52
5 33 6 51
6 33 3 50
7   33 -10 48
8   33 -3 47
9   33 -5 42
10 33 -5 42
11 33 -18 42
12 33 -2 41
13   33 -9 41
14   33 -15 34
15   33 -15 30
16   33 -20 30
17   33 -26 28
18   33 -32 21
MANNSCHAFTSDATEN
VfL Wolfsburg
Aufstellung:
Benaglio (4)    
Hasebe (3,5) , 
Naldo (3)    
Knoche (2,5)    
R. Rodriguez (3,5) - 
Medojevic (3,5)    
Polak (3,5)    
Vieirinha (3,5) , 
Diego (2) , 
Perisic (2)            
Olic (4)

Einwechslungen:
Reservebank:
Trainer:
Borussia Dortmund
Aufstellung:
Weidenfeller (3)    
Piszczek (3,5) , 
Felipe Santana (5)    
Hummels (3) , 
Schmelzer (3,5) - 
S. Bender (3,5)        
Sahin (4) - 
Reus (2)            
Gündogan (3,5)    
Großkreutz (4,5)    

Einwechslungen:
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
11.05.2013 15:30 Uhr
Stadion:
Volkswagen-Arena, Wolfsburg
Zuschauer:
30000 (ausverkauft)
Spielnote:  2
temporeich, unterhaltsam, am Ende überraschend.
Chancenverhältnis:
8:6
Eckenverhältnis:
7:4
Schiedsrichter:
 Günter Perl (Pullach)   Note 3,5
eigentlich mit gutem Gesamteindruck, allerdings verweigerte er dem VfL einen Strafstoß (54., Reus an Diego), hätte zudem Medojevic (56., Foul an Hummels) und Hummels (67., Foul an Vieirinha) verwarnen müssen.

Spieler des Spiels:
 Ivan Perisic
Wolfsburgs torgefährlichster Mann. Drehte das Spiel mit einem Doppelpack, setzte mit einem Schlenzer beinahe noch einen drauf.