Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hannover 96

Hannover 96

0
:
0

Halbzeitstand
0:0
VfB Stuttgart

VfB Stuttgart


HANNOVER 96
VFB STUTTGART
15.
30.
45.
60.
75.
90.





       
Hannover 96
0
:
0

VfB Stuttgart
Schlusspfiff

 
19:18
90.

Maxim zieht von halbrechts flach ab, Zieler ist blitzschnell unten und lenkt den Ball zur Ecke.


 
19:16
88.

Überzahlspiel des VfB am gegnerischen Sechzehner, aber am Ende kommt Molinaros Flanke in die Mitte nicht an und Ibisevic steht auch noch im Abseits.


 
19:13
85.

Wieder Ya Konan. Diesmal schießt er flach aus 22 Metern zwei Meter links vorbei.


 
19:12
84.

Ya Konan nickt eine Freistoßflanke aus elf Metern einen Meter rechts vorbei.


 
19:08
81.

Ist das nun die Initialzündung für 96? Ya Konan feuert aus 20 Metern wuchtig, aber doch klar über den Balken.


 
19:07
79.
Spielerwechsel: Macheda für Traoré (VfB Stuttgart)

 
19:05
78.
Spielerwechsel: Schlaudraff für da Silva Pinto (Hannover 96)

 
19:05
77.

Nicht so schlecht, Maxims direkter Freistoßversuch aus 28 Metern aufs Tordach.


 
19:00
72.

Nach einer Rechtsflanke segelt der Ball über drei 96er hinweg, misslingt Ibisevic die Brustannahme des Leders. Warum der Stürmer den Ball aus fünf Metern nicht geköpft hat, wird sein Geheimnis bleiben.


 
18:59
71.

Fernschuss von Boka. Zieler ist auf dem Posten.


 
18:57
70.

Offensichtlich sind viele Stockfehler bei Hannover. Spielerisch ist der VfB im zweiten Abschnitt bislang deutlich besser.


 
18:55
68.

Pocognoli wälzt sich am Boden, Gentner ist ihm unabsichtlich auf die Fußspitze getreten. Es geht weiter beim Belgier.


 
18:54
67.
Spielerwechsel: Kvist für Okazaki (VfB Stuttgart)

 
18:50
62.
Spielerwechsel: Abdellaoue für H. Sakai (Hannover 96)

 
18:47
59.

Sakai initiiert für da Silva Pinto, der von halbrechts aus zehn Metern das Außennetz trifft.


 
18:44
56.

Nach Kopfballvorlage Tascis rettet Hoffmann in letzter Sekunde am Fünfer vor dem einschussbereiten Gentner.


 
18:40
52.

Die beste Chance des Spiels: Okazaki kommt nach Traorés Zuspiel am Sechzehner aus der Drehung zum Abschluss, platziert aber genau auf Zieler.


 
18:39
51.
Spielerwechsel: Haggui für Djourou (Hannover 96)

Djourou ist wohl angeschlagen und muss raus.


 
18:37
49.

Volles Risiko bei da Silva Pinto, dessen Volleyschuss meilenweit vorbeirauscht.


 
18:35
47.

Okazaki köpft Maxims Eckballhereingabe zwei Meter über den Balken.


 
18:34
47.

Beide Teams kommen personell unverändert aus der Kabine.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
18:16

Gerechte Nullnummer zur Pause. Bei beiden ist noch viel Luft nach oben, vor allem 96 muss sich steigern, wenn der erhoffte Dreier herausspringen soll.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
18:12
41.

Direkter Freistoß für die Gastgeber aus 25 Metern. Da Silva Pinto macht's, aber symptomatisch für das durchwachsene Angriffsspiel der Niedersachsen schlenzt der Mittelfeldmann das Leder weit drüber.


 
18:09
39.

Schlecht getretener Eckball von da Silva Pinto. Molinaro köpft das Leder locker weg.


 
18:06
36.

Gute Aktion von Sakai, der Rauschs Zuspiel auf Diouf von links gerade noch unterbindet.


 
18:05
35.

Rausch legt auf da Silva Pinto zurück, der aber sein Visier aus 20 Metern nicht richtig eingestellt hat.


 
18:03
32.

Stuttgart zeigt die besseren Ansätze. Jetzt sucht Boka mit einem Steilpass Okazaki, der aber nicht ganz rankommt.


 
17:59
29.

Prima Zuspiel von Gentner in die Mitte, wo Okazaki beim Kopfball in Rücklage gerät und aufs Tordach nickt.


 
17:57
27.

Wie so Vieles ist auch das zu unpräzise: Rauschs Freistoßflanke pflückt sich Ulreich sicher runter.


 
17:55
25.

Steilpass Boka. Der heransprintende Ibisevic verpasst die Kugel um Zentimeter.


 
17:54
24.

Bei 96 ist schon im Aufbau Sand im Getriebe. Der nach wie vor früh pressende VfB macht den Hausherren das Leben schwer.


 
17:51
20.

Jetzt war's knapp auf der anderen Seite: Djourou blockt Okazakis Knaller aus 13 Metern mit dem Körper.


 
17:45
14.

Das war Glück: Tasci steht bei Dioufs Abschluss aus sechs Metern genau richtig und im Weg. Da war mehr drin!


 
17:42
12.

Fernschuss Traoré. Kein Problem für Zieler.


 
17:41
11.

Tasci bringt Sakais scharfe Flanke nicht richtig weg, behält aber im Nachsetzen den Überblick.


 
17:40
10.

Die Labbadia-Elf greift früh an und erzielt dadurch so manchen Ballgewinn. Doch Vorsicht vor den Konterattacken der Hausherren!


 
17:39
8.

Die Gäste kommen mit Traoré. Nach seiner Linksflanke kommt Ibisievic in der Mitte nicht ran.


 
17:37
6.

Sakai flankt von rechts, im Zentrum ist Tasci vor Diuof dran und köpft die Kugel weg.


 
17:35
5.

Prima Stimmung auf den Rängen. Auch der strahlende Sonnenschein und wärmere Temperaturen heben wohl die Laune an.


 
17:33
2.

Auf der Gegenseite kommt Rausch zur Flanke, Ulreich packt sicher zu.


 
17:32
2.

Freistoß für den VfB durch Sakai von der rechten Seite. Zu niedrig, abgewehrt.


 
17:31
1.

Das Spiel läuft, Diouf und Ya Konan stoßen an.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
17:25

Mit gut 47.000 Fans ist das Stadion nahezu ausverkauft.


 
17:20

Hannover ist in Gesprächen mit Diouf über eine Vertragsverlängerung über den laufenden Kontrakt (bis 2014) hinaus. Sportdirektor Schmadtke würde das Arbeitspapier gerne vorzeitig erweitern.


 
17:15

Stuttgarts Übungsleiter Bruno Labbadia bringt im Vergleich zum 1:2 gegen Dortmund drei Neue: Für Felipe, Niedermeier (Gelb-Rot-Sperre) und Harnik (Gelbsperre) spielen Tasci, Molinaro und Okazaki.


 
17:07

96-Coach Mirko Slomka stellt seine Elf nach dem 2:0 in Augsburg gleich auf fünf Positionen um: Cherundolo, Pocognoli, Sakai sowie da Silva Pinto und Diouf ersetzen Chahed, Pander, Schmiedebach, Schlaudraff und Abdellaoue.


 
17:01

Mit 20 Punkten (6/2/6) sind die Schwaben aber auswärts immer für eine Überraschung gut, punkteten in der Fremde zusammen mit Freiburg am drittbesten aller Teams.


 
16:58

Gelingt der Slomka-Elf der angestrebte Dreier, rücken die Ränge fünf und sechs in Reichweite.


 
16:53

Die internationalen Hoffnungen des VfB liegen im Pokal, wo im Halbfinale der SC Freiburg wartet.


 
16:44

96 feierte gegen kein Team mehr Bundesliga-Siege als gegen den VfB (18 wie gegen Kaiserslautern) und schoss auch die meisten Tore (72).


 
16:33

Die vergangenen beiden Begegnungen gegen die Schwaben entschieden die Niedersachsen jeweils mit 4:2 zu ihren Gunsten.


 
16:29

Hannover empfängt Stuttgart: 96 wird versuchen, in der letzten Partie des Spieltags gegen den VfB bezüglich seiner Zielsetzung Europa League am Ball zu bleiben.


28.07.16
 
1 / 5

19:07, AWD-Arena
Spielerwechsel (79. Min)
Macheda
für Traoré
VfB Stuttgart
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   28 66 75
2   28 32 55
3   28 15 49
4   28 5 45
5 28 3 42
6 28 2 42
7 28 -1 41
8 28 3 39
9 28 3 38
10 28 -2 38
11 28 -12 38
12   28 -10 33
13   28 -17 33
14   28 -11 31
15   28 -10 29
16   28 -19 24
17   28 -19 23
18   28 -28 15
MANNSCHAFTSDATEN
Hannover 96
Aufstellung:
Zieler (3) - 
Cherundolo (4)    
Djourou (3)    
C. Schulz (3) , 
Pocognoli (3,5) - 
Hoffmann (4) , 
da Silva Pinto (4)    
H. Sakai (3)    
Rausch (4,5) - 
Ya Konan (4,5) , 

Einwechslungen:
Trainer:
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (3) - 
G. Sakai (4) , 
Tasci (3)    
Rüdiger (2,5) , 
Molinaro (4) - 
Gentner (3,5) , 
Boka (3,5) - 
Okazaki (3)    
Maxim (4,5) , 
Traoré (3,5)    

Einwechslungen:
67. Kvist für Okazaki
79. Macheda für Traoré
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
07.04.2013 17:30 Uhr
Stadion:
AWD-Arena, Hannover
Zuschauer:
46000
Spielnote:  4,5
eine niveaulose Partie mit nur wenigen Strafraumszenen, in der sich beide Mannschaften neutralisierten.
Chancenverhältnis:
2:4
Eckenverhältnis:
5:6
Schiedsrichter:
 Christian Dingert (Lebecksmühle)   Note 2
gut in der Vorteilsauslegung, ließ viel laufen, wohltuend unaufgeregt und sehr präsent.

Spieler des Spiels:
 Antonio Rüdiger
Sicher im Stellungsspiel und ohne Fehler. Ein Stabilisator in der Abwehr.