Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Hamburger SV

 - 

TSG Hoffenheim

 
Hamburger SV

2:0 (1:0)

TSG Hoffenheim
Seite versenden

Hamburger SV
TSG Hoffenheim
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: Fr. 07.12.2012 20:30, 16. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Imtech-Arena, Hamburg
Hamburger SV   TSG Hoffenheim
7 Platz 16
24 Punkte 12
1,50 Punkte/Spiel 0,75
18:18 Tore 22:38
1,13:1,13 Tore/Spiel 1,38:2,38
BILANZ
5 Siege 6
3 Unentschieden 3
6 Niederlagen 5
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Auf einen Blick: Das Restprogramm im Keller
Vier Punkte liegen zwischen dem Letzten HSV und dem SC Freiburg auf Rang 14. Fünf Klubs sind in diesem Bereich noch im Abstiegskampf involviert - und alle haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand: Es stehen zahlreiche direkte Duelle aus. Das Keller-Restprogramm auf einen Blick. ... [weiter]
 
Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden
Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden
Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden
Björnmose, Labbadia, Ailton: Die Überläufer im Norden

 
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Der HSV auf Selbstzerstörungskurs
Die Steigerung von "drunter und drüber" scheint Hamburger SV zu heißen. Beim Bundesliga-Dinosaurier ist das Abstiegsgespenst Dauergast, zudem präsentiert sich der Verein auf allen Ebenen wenig vorteilhaft. Auf dem Platz ist derzeit von Bundesliga-Tauglichkeit kaum etwas zu sehen, das Krisenmanagement kippt reihenweise Entscheidungen und revidiert Aussagen am Fließband. Mit Bruno Labbadia versucht nun der vierte Trainer in dieser Runde, das Ruder herumzureißen. Es bleiben sechs oder acht Spiele. ... [zum Video]
 
Labbadias Achse: Adler, van der Vaart und Lasogga
Null Tore in den letzten fünf Spielen, vier Niederlagen aus den letzten vier Spielen und Trainer Nummer vier für die letzten sechs Spiele. Der Hamburger SV steht mit dem Rücken zur Wand und Bruno Labbadia ist jetzt die allerletzte Hoffnung. Im Kurztrainingslager hat Labbadia nicht nur seine Spieler kennengelernt, sondern auch eine Spieler-Achse für den Endspurt gefunden. ... [weiter]
 
 
 
 
 

TSG HoffenheimTSG Hoffenheim - Vereinsnews

Rode macht's wie Robben
Der FC Bayern setzte seine Serie gegen Hoffenheim fort und gewann im Kraichgau verdient mit 2:0. Gegen dominante Münchner war die TSG im ersten Durchgang längst nicht chancenlos, vergab aber einen Hochkaräter und forderte vergeblich einen Elfmeter. Nach Pausenführung verwaltete die ersatzgeschwächte Guardiola-Elf ihren Vorsprung. 1899 fehlte das Abschlussglück, ehe der FCB in der Nachspielzeit alles klar machte. ... [weiter]
 
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten
Rekordjäger, Remiskönige und Kuriositäten

 
Gisdol: Bayern-Motivationslage
Mit großem Interesse haben sie im Kraichgau natürlich den Auftritt des FC Bayern beim 1:3 in Porto verfolgt. "Das tut weh", kann Markus Gisdol mit dem aktuellen und designierten neuen Meister mitfühlen, der aktuell personell arg gebeutelt und zudem in der Champions League mit dem Rücken zur Wand steht. "Spieler von der individuellen Klasse von Robben oder Ribery kann halt selbst der FC Bayern nicht adäquat ersetzen." ... [weiter]
 
Lösung gefunden: Gisdol verlängert bis 2018
Der kicker berichtete bereits am Montag davon, am Donnerstag nun hat Markus Gisdol seinen Vertrag bei 1899 Hoffenheim vorzeitig verlängert. Der Trainer, dessen Arbeitspapier bei der TSG ursprünglich bis 2016 gelaufen wäre, hat sich auf einen neuen Kontrakt bis 2018 verständigt. Auf der Pressekonferenz zum anstehenden Spiel gegen den FC Bayern wurde die Übereinkunft verkündet. "Am Ende war es eine leichte Entscheidung", so Gisdol. ... [weiter]
 
Bicakcic:
Hoffenheim schafft es einfach nicht Rang sieben zu verlassen und in Richtung Europa League zu klettern. Auch in Köln wurde mal wieder eine Chance vertan, ins obere Drittel vorzustoßen. Entscheidenden Anteil an der 2:3-Pleite hatte Ermin Bicakcic. Sein Fehler leitete vor dem 0:1 die Niederlage ein. Aber der Verteidiger Bicakcic stellt sich auch in schwierigen Zeiten den Fragen des kicker und analysiert das Spiel. ... [weiter]
 
 
 
 
 
18.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 16 37 41
 
2 16 8 30
 
3 16 13 27
 
4 16 4 27
 
5 16 4 25
 
6 16 -5 25
 
7 16 0 24
 
8 16 -1 24
 
9 16 4 23
 
10 16 2 23
 
11 16 1 23
 
12 16 -1 21
 
13 16 -5 19
 
14 16 -8 19
 
15 16 -3 18
 
16 16 -16 12
 
17 16 -17 8
 
18 16 -17 8
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -