Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
SC FREIBURG
VFB STUTTGART
15.
30.
45.


60.
75.
90.












- Anzeige -
       
SC Freiburg
3
:
0

VfB Stuttgart
Schlusspfiff

 
17:18
90.+1
Gelbe Karte: Mujdza (SC Freiburg)

Es ist seine fünfte Verwarnung, gegen die Bayern wird der Bosnier nun gesperrt fehlen - unnötig!


 
17:18
90.
Gelbe Karte: Guedé (SC Freiburg)

Tasci regt sich auf, es kommt zu einer kleinen Rudelbildung. Am Ende hat Welz alles im Griff und zeigt Guedé auch noch die Gelbe Karte - zu Recht.


 
17:16
90.

Nach dem folgenden Freistoß scheitert Santini aus kurzer Distanz am linken Pfosten. Guedés Nachschuss pariert noch Ulreich, der dann von Guedé zu hart im Fünfer angegangen wird.


 
17:15
89.
Gelbe Karte: Molinaro (VfB Stuttgart)

Frustfoul des Italieners gegen Schmid. Gelb ist völlig berechtigt.


 
17:14
88.
Spielerwechsel: Santini für Rosenthal (SC Freiburg)

Damit sind keine Wechsel mehr möglich.


 
17:11
85.

Fast doch noch 4:0. Caligiuri taucht im Strafraum auf, schlägt im Sechzehner aber einen Haken zu viel und wird schlussendlich ebenso geblockt wie Schuster und Rosenthal beim Nachschuss.


 
17:11
85.

Die Luft ist mittlerweile raus.


 
17:10
84.
Spielerwechsel: Guedé für Makiadi (SC Freiburg)

 
17:09
83.
Spielerwechsel: Hajnal für Gentner (VfB Stuttgart)

Jetzt darf Hajnal doch ran. Kvist hatte signalisiert, dass er weitermachen kann.


 
17:08
82.

Stuttgart scheint sich mit der Niederlage abgefunden zu haben. Kaum ein Aufbäumen ist beim VfB zu erkennen. Vielleicht auch eine Kraftfrage?


 
17:07
81.
Spielerwechsel: Flum für Diagne (SC Freiburg)

 
17:05
78.
Spielerwechsel: Holzhauser für Harnik (VfB Stuttgart)

Auch Hajnal sollte eingewechselt werden. Allerdings hat sich Kvist offenbar verletzt, sodass Labbadia den Ungarn noch warten lässt.


 
17:02
76.

Schuster zupfte Ibisevic kurz am Trikot. Der Bosnier geht zu Boden, es war in der Nähe der Strafraumlinie. Welz winkt gleich ab.


 
SC Freiburg
3
:
0

VfB Stuttgart
17:01
73.
3:0 M. Kruse (Linksschuss, D. Caligiuri)

Caligiuri leitet einen langen Ball per Kopf in den Lauf weiter auf Kruse, der losspurtet, den Ball gekonnt im Sechzehner annimmt und dann souverän mit links vollendet.


 
16:59
73.

Und wieder wird's brandgefährlich. Mujdzas abgefälschter Fernschuss saust nur knapp drüber.


 
16:58
72.

Stuttgart schwimmt hinten immer wieder. Makiadi wird noch geblockt, dann Schuster kommt zum Abschluss - Ecke.


 
16:58
71.
Gelbe Karte: Maza (VfB Stuttgart)

Der Mexikaner foult zuerst Makiadi und beschwert sich dann auch noch - Gelb!


 
16:56
70.

Wieder Unordnung in der VfB-Defensive. Diesmal haben die Gäste Glück, dass Ulreich seine Hände bei Makiadis Hackenpass im Fünfer an den Ball bekommt.


 
SC Freiburg
2
:
0

VfB Stuttgart
16:54
67.
2:0 Krmas (Rechtsschuss)

Welz lässt einen Freistoß von rechts trotz schwäbischem Prostest wiederholen. Diesmal fliegt Ulreich im Getümmel am Ball vorbei, Krmas nutzt das und schiebt das Leder aus kurzer Distanz ein.


 
16:50
64.

Kruse zieht einen Freistoß von der rechten Seitenlinie exzellent ins Zentrum und findet Rosenthal. Dessen Kopfball aus fünf Metern rettet Ulreich noch mit einem tollen Reflex.


 
16:48
62.
Spielerwechsel: Traoré für Kuzmanovic (VfB Stuttgart)

Labbadia bringt mit Traoré einen Außenstürmer und nimmt den Serben, der als zentraler Mittelfeldmann kaum einen Zweikampf gewonnen hatte, runter. Okazaki rückt mehr nach innen.


 
16:47
61.

Was für ein Ding! Kuzmanovics Ecke von rechts wird zwar geblockt, der Ball landet aber vor den Füßen von Molinaro. Der Italiener packt aus 30 Metern ein echtes Pfund aus und zwingt Baumann zum Eingreifen.


 
16:45
58.

Maza kommt im eigenen Sechzehner an Kruse nicht ran, der dann zurück auf Schuster passt. Dieser zieht von der Strafraumkante aus ab. Ulreich fängt den Flachpass sicher.


 
16:42
55.

Makiadi prüft Ulreich mit einem tückischen Flatterball aus 18 Metern. Der VfB-Keeper klärt unorthodox per Faustabwehr, aber er klärt.


 
16:41
54.

Kruses No-Look-Pass eröffnet Schmids die Chance. Seine Flanke von der rechten Grundlinie landet jedoch in den Armen von Ulreich.


 
16:39
52.

Der SC macht defensiv einen hervorragenden Eindruck. Die Stuttgarter Offensivspieler sind weitgehend abgemeldet.


 
16:34
47.

Die dicke Chance zum Ausgleich! Gentner spritzt auf der rechten Seite davon und passt flach und scharf in den Fünfer, wo sowohl Okazaki als auch der hinter ihm stehende Molinaro kläglich verpassen.


 
16:32
46.

Keine Wechsel zur Pause.


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
16:18

Freiburg war indes stärker in den Zweikämpfen, agierte deutlich zielstrebiger nach vorne und hatte ein klares Chancenplus. Die Führung ist verdient.


 
16:16

Der VfB hatte zwar optische Vorteile, konnte daraus aber nichts machen und hatte mit Kuzmanovics Pfostentreffer im Grunde nur eine richtige Chance.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
16:16
45.

Gentner legt Molinaros Flanke per Kopf für Ibisevic auf. Der Bosnier zieht direkt ab, wird von Diagne allerdings geblockt.


 
16:13
43.

Schmid schlenzt einen Freistoß aus 17 Metern, halblinker Position gut einen Meter drüber.


 
16:10
39.

Molinaro flankt von links gut in die Mitte. Dort geht Gentner zum Kopfball und nimmt so dem besser postierten Ibisevic die Chance. Der Ball geht über die Latte, und Ibisevic meckert seinen Teamkollegen an.


 
16:07
37.

Die Partie hat sich eine kleine Auszeit genommen. Das liegt daran, dass es der SC nun ruhiger angehen lässt, während Stuttgart um Ideen ringt.


 
16:07
36.

Harnik probiert es mal über die linke Seite, kommt letztlich an Mujdza aber nicht vorbei.


 
16:02
31.

Ibisevic steckt zu Kuzmanovic durch. Der Serbe steht nicht gut und trifft den Ball deshalb nicht richtig - das Leder rast aus elf Metern ein gutes Stück am Tor vorbei.


 
15:59
29.

Schlecht gespielt! Makiadi nimmt noch exzellent Rosenthal mit, der vor dem gegnerischen Strafraumen drei Optionen hat und sich für die schlechteste, den eigenen Abschluss, entscheidet - geblockt.


 
15:57
27.
Gelbe Karte: Okazaki (VfB Stuttgart)

Wegen Haltens gegen Makiadi gibt's Gelb.


 
15:56
26.

Es ist nicht so, als würde der VfB nach vorne nichts zu machen. Die Schwaben drängen in die Offensive, leisten sich beim finalen Pass aber noch zu viele Unsauberkeiten.


 
15:55
25.

Freiburg ist zielstrebiger. Nach Sorgs Hereingabe aus dem linken Halbfeld steigt Makiadi hoch, köpft jedoch erneut aus zentraler Position drüber.


 
SC Freiburg
1
:
0

VfB Stuttgart
15:54
22.
1:0 Rosenthal (Rechtsschuss, Schmid)

Und da ist es passiert! Nach einem Zuspiel von Schmid fackelt Rosenthal aus 18 Metern nicht lange und schießt durch die Beine von Kvist trocken ins kurze Eck.


 
15:52
21.

Pfosten! Kuzmanovic läuft von rechts in Richtung Sechzehner und zieht aus 18 Metern mit seinem schwächeren linken Fuß ab. Der Ball klatscht an den linken Pfosten.


 
15:51
20.

Freiburg wird besser: Kruse marschiert auf der linken Außenbahn und schlägt den Ball effetvoll nach innen. Dort klärt Maza per Kopf zur Ecke, die dann aber nichts einbringt.


 
15:49
18.

Die Stuttgarter wackeln etwas! Tasic Fehlpass mündet in einem gefährlichen Abschluss von Schuster, der aus 18 Metern zentraler Position am gut reagierenden Ulreich scheitert.


 
15:48
17.

Guter Pass von Rosenthal auf Schmid, der jedoch in letzter Sekunde von Molinaro gestellt wird. Bei der anschließenden Ecke köpft Krmas aus elf Metern zu unpräzise direkt in die Arme von Ulreich.


 
15:47
16.

Die Schwaben haben mehr Ballbesitz und investieren mehr nach vorne, der SC ist derweil präsenter in Zweikämpfen und hat in diesem Segment Vorteile.


 
15:45
14.

Harnik entwischt auf der rechten Seite und hat viel Zeit und Platz. Der Österreicher flankt etwas zu ungenau in die Mitte - Ibisevic, Kuzmanovic und Gentner kommen nicht ran, Mujdza schon.


 
15:42
12.

Schuster und Kruse diskutieren, wer denn einen Freistoß aus 27 Metern ausführen soll. Urplötzlich passt Kruse in die Gasse auf Caligiuri, der frei steht und Platz hat, sich aber einen kleinen Stockfehler erlaubt - Chance vertan.


 
15:41
10.

Mujdza setzt sich zunächst gut auf der rechten Seite durch, flankt im Anschluss aber viel ungenau. Der Ball landet im Niemandsland.


 
15:37
7.

Schmid schlenzt die Kugel von links mit Effet an die Fünferlinie, wo sich Makiadi freiläuft, dann jedoch aus sechs Metern zentraler Position hauchdünn drüber köpft.


 
15:37
6.

Jetzt gibt es die erste Ecke für den Sportclub.


 
15:35
5.

Auffällig bei den Freiburgern ist, dass sie die Mittelfeldspieler der Stuttgarter eng nehmen und den VfB so dazu zwingen, den Spielaufbau über die Abwehrleute zu bewerkstelligen.


 
15:34
3.

Erste Ecke für Stuttgart: Harnik läuft sich im Zentrum frei, köpft dann jedoch aus sieben Metern über die Latte.


 
15:33
2.

Beide Mannschaften tasten sich vorsichtig in die Partie. Der VfB hat dabei mehr Ballbesitz, allerdings spielen sich Ulreich, Maza und Tasci das Leder häufig hin und her.


 
15:31
1.

Der Ball ist freigegeben.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
14:53

Schiedsrichter Tobias Welz leitet die Partie.


 
14:50

In der vergangenen Saison gewannen die Schwaben beide Spiele gegen Freiburg (2:1, 4:1) - in beiden Spielen gelang Harnik jeweils ein Doppelpack.


 
14:49

Die Historie spricht klar für Stuttgart, das 15 der bisherigen 26 Vergleiche für sich entschied und gegen die Breisgauer nur neunmal als Verlierer vom Platz trottete - zweimal teilte man sich die Punkte.


 
14:46

Stuttgart präsentiert sich noch besser. Nur eine Niederlage in den letzten zehn Spielen (2:4 gegen Hannover) bei ansonsten drei Remis und sechs Siegen dürfte für einiges an Selbstvertrauen beim VfB gesorgt haben.


 
14:43

Für beide Mannschaften lief es zuletzt blendend: Freiburg ist seit vier Spielen ungeschlagen und kassierte aus den letzten sieben Pflichtspielen nur eine Niederlage - und das war gegen den BVB. Die jüngste Bilanz des SC (4-2-1).


 
14:41

Beide Trainer verzichten auf personelle Wechsel.


 
14:36

Dass es trotzdem gut laufen kann, bewiesen die Schwaben am Donnerstag bei der 5:1-Gala in der Europa League bei Steaua Bukarest.


 
14:34

Trainer Christian Streich hat auch deshalb keine allzu großen Sorgen, zumal er auch keine Personalsorgen hat. Anders sieht es in diesem Punkt bei VfB-Coach Bruno Labbadia aus, dem weiterhin wichtige Stützen nicht zur Verfügung stehen.


 
14:33

Auf den VfB Stuttgart wartet heute der Süd-West-Vergleich beim SC Freiburg, der zuletzt einen tollen Achtungserfolg in Hannover feierte.


26.12.14
 
- Anzeige -
1 / 14

17:18, Mage-Solar-Stadion
Gelbe Karte: (90.min +1)
Mujdza
SC Freiburg
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1   13 33 34
2 13 14 25
3 13 8 24
4 13 7 24
5   13 5 24
6 13 5 19
7   13 2 18
8 13 0 17
9 13 0 17
10 13 -4 17
11   13 -5 17
12   13 -9 16
13   13 -7 15
14 13 -5 14
15   13 -8 13
16 13 -9 12
17   13 -13 8
18   13 -14 7
MANNSCHAFTSDATEN
SC Freiburg
Aufstellung:
Baumann (2,5) - 
Mujdza (2,5)    
Krmas (3)    
Diagne (3)    
Sorg (2,5) - 
Makiadi (3)    
Schuster (2,5)    
Schmid (3) , 
Rosenthal (2)        
M. Kruse (2)    

Einwechslungen:
81. Flum für Diagne
84. Guedé     für Makiadi
88. Santini für Rosenthal
Trainer:
VfB Stuttgart
Aufstellung:
Ulreich (5) - 
G. Sakai (4,5) , 
Tasci (5)    
Maza (5)    
Molinaro (5)    
Kvist (4,5) - 
Gentner (4,5)    
Kuzmanovic (4,5)    
Harnik (4)    
Okazaki (5)    
Ibisevic (4,5)

Einwechslungen:
Trainer:
- Anzeige -
SPIELINFO
Anstoß:
25.11.2012 15:30 Uhr
Stadion:
Mage-Solar-Stadion, Freiburg
Zuschauer:
24000 (ausverkauft)
Spielnote:  2,5
hoher Unterhaltungswert, temporeiche Partie.
Chancenverhältnis:
13:4
Eckenverhältnis:
10:3
Schiedsrichter:
 Tobias Welz (Wiesbaden)   Note 2,5
viel Übersicht in einem fairen Derby.

Spieler des Spiels:
 Jan Rosenthal
Wegbereiter des Sieges. Dreh- und Angelpunkt des Freiburger Spiels.

- Anzeige -