Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
VfL Bochum

VfL Bochum

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
Bor. Mönchengladbach

Bor. Mönchengladbach


VFL BOCHUM
BOR. MÖNCHENGLADBACH
15.
30.
45.


60.
75.
90.







31. Spieltag, VfL Bochum - Bor. M'gladbach 1:1 (1:1)

Mönchengladbach erkämpft weiteren Auswärtspunkt

Peter Neururer, der Trainer des VfL Bochum, vertraute genau der Elf, die in der Vorwoche 2:1 in der Arena auf Schalke gewann. Eine Veränderung gegenüber dem 2:2-Unentschieden am 30. Spieltag gegen Leverkusen nahm Borussia Mönchengladbachs Trainer Ewald Lienen vor. Im Sturm kam Skoubo für Aidoo zum Einsatz.


Das Spiel im Live-Ticker Der 31. Spieltag im Überblick


Beiden Mannschaften war die Brisanz des Spiels von Beginn an anzumerken. Engagiert gingen alle Spieler zu Werke, scheiterten aber zu Beginn oft an ihren Nerven. Nach knapp 20 Minuten ging Mönchengladbach in Führung. Korzynietz hatte eine Ecke vor das Bochumer Tor geschlagen, wo Forssell nicht entscheidend gestört werden konnte. Der Finne köpfte nahezu unbedrängt zum Führungstreffer ein. Doch Bochums Antwort kam prompt. Keine zwei Minuten später konnte Freier von der rechten Seite aus flanken. Christiansen nahm den Ball mit dem Rücken zum Tor an, drehte sich um Kluge und überwand Stiel mit einem Flachschuss in die linke Ecke. Beide Mannschaften blieben nach den Treffern dran und versuchten weiter nach vorne zu spielen. Doch die Abwehrreihen waren auf dem Posten und konnten Kombinationsspiel unterbinden. Während Mönchengladbach als Gegenmittel vor allem lange Bälle auf Forssell einsetzte, versuchte es Bochum mit Distanzschüssen. Doch das Angriffsspiel beider Mannschaften wollte bis zur Pause nicht mehr richtig in Tritt kommen, was auch an vielen kleinen Fouls auf beiden Seiten lag, die immer wieder den Spielfluss störten. Die wenigen sich bietenden Chancen blieben ungenutzt. Auch die zweite Spielhälfte begannen beide Mannschaften nervös und zerfahren. Allerdings versuchte der VfL Bochum nun, mehr Druck auf das Gladbacher Tor auszuüben. Doch echte Torchancen blieben dabei Mangelware. Die größte verschenkte Kalla in der 49. Minute, als er einen Kopfball aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbringen konnte. Mit der Einwechslung von Buckley für Christiansen versuchte Bochums Trainer Peter Neururer noch einmal das Spiel nach vorne zu stärken, doch auch diese Maßnahme verpuffte zunächst an der vielbeinigen Gladbacher Abwehr. Auf Gladbacher Seite brachte Trainer Ewald Lienen in der 68. Minute van Lent für Ketelaer. Nur einige Sekunden im Spiel, hatte van Lent die Chance zum Führungstreffer. Einen Freistoß von Korzynietz köpfte der Gladbacher Stürmer nur Zentimeter neben das Tor. Nachdem Peter Neururer auch noch den angeschlagenen Wosz durch Vriesde ersetzen musste, übernahm Mönchengladbach die Initiative in der Schlussviertelstunde. Dabei kam die Borussia noch zu zwei guten Möglichkeiten, doch Strasser vergab, und der Bochumer Verteidiger Vriesde hatte Glück, dass ihm kein Eigentor unterlief. Das Unentschieden in Bochum nutzt wohl zunächst dem VfL, der ein weiteres Stück Boden zum Nichtabstieg gutgemacht hat. Mönchengladbach muss mit dem einen Punkt leben, obwohl in den letzten Minuten auch ein Sieg möglich gewesen wäre.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

VfL Bochum
Aufstellung:
Oliseh (3,5) - 
Colding (3,5) , 
Kalla (3) , 
Bemben (4) - 
Schindzielorz (3,5)    
F. Tapalovic (4,5) - 
Freier (4)    
Wosz (4,5)        
Hashemian (4) , 
Christiansen (2,5)        

Einwechslungen:
56. Buckley (4) für Christiansen
71. Vriesde für Wosz
90. T. Gudjonsson für Freier


Trainer:
Neururer
Bor. Mönchengladbach
Aufstellung:
Stiel (3) - 
Korzynietz (1,5) , 
Pletsch (3) , 
Strasser (3) , 
Asanin (5) - 
Kluge (3,5) - 
Demo (4) , 
Ulich (4) - 
Forssell (2,5)        
Ketelaer (4)    
Skoubo (3,5)

Einwechslungen:
66. van Lent für Ketelaer
87. van Houdt für Forssell

Trainer:
Lienen

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Forssell (19., Kopfball, Korzynietz)
1:1
Christiansen (20., Rechtsschuss, Freier)
Gelbe Karten
Bochum:
Schindzielorz
(4. Gelbe Karte)
,
Wosz
(8.)
Gladbach:
-

Spielinfo

Anstoß:
03.05.2003 15:30 Uhr
Stadion:
Ruhrstadion, Bochum
Zuschauer:
32645 (ausverkauft)
Spielnote:  3
Chancenverhältnis:
4:3
Eckenverhältnis:
4:11
Schiedsrichter:
Lutz Wagner (Kriftel)   Note 2
ohne gravierende Fehler, behielt stets den Überblick.
Spieler des Spiels:
Bernd Korzynietz
Verlor in der Defensive kaum einen Zweikampf und kurbelte über die rechte Seite unermüdlich mit an.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine