Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1860 München

1860 München

1
:
5

Halbzeitstand
1:2
Bayern München

Bayern München


1860 MÜNCHEN
BAYERN MÜNCHEN
15.
30.
45.




60.
75.
90.













9. Spieltag, 1860 München - Bayern München 1:5 (1:2)

Lehrstunde für die "Löwen"

Personal: Löwen-Trainer Lorant veränderte seine Mannschaft gegenüber dem 2:2 in Rostock gleich auf fünf Positionen. Für die verletzten Pfuderer und Max sowie Dheedene, Wiesinger und Weissenberger kamen Riseth, Schroth, Cerny, Greilich und Bierofka ins Team. Zwei Änderungen bei den Bayern (zuletzt 2:2 in Rotterdam), Trainer Hitzfeld ließ Santa Cruz an Stelle von Pizarro stürmen und brachte Hargreaves für Thiam.


Das Spiel im Live-Ticker Der 9. Spieltag auf einen Blick


Taktik: Aus der 4-4-2-Grundformation der Bayern wurde bei Ballbesitz ein 4-3-3, weil meist über rechts Salihamidzic zur dritten Spitze aufrückte. Seltener tat dies über links der zu weit zentral postierte Sergio. 1860 reagierte und zog in Cerny einen Mittelfeldspieler als dritten Verteidiger gegen die Halbspitze Salihamidzic zurück.

Analyse: Die Löwen begannen bissig und verschafften sich mit resolutem Zweikampfverhalten Respekt und Konterchancen. Doch schon in dieser Phase deutete sich an, wie limitiert die spielerischen Mittel der Sechziger an diesem Tag waren. Nur durch Einzelaktionen über den starken Bierofka oder nach Standards (Hoffmanns Kopfball) vermochten die Hausherren, die Bayern in Verlegenheit zu bringen. Ansonsten fehlte im zentralen Mittelfeld und in der Spitze die Klasse, um das Spiel ausgeglichen zu gestalten.

So setzen sich die kombinationssicheren Gäste durch, weil: a) Elber im Angriffszentrum immer anspielbar war und die Münchner sich so problemlos in der gegnerischen Hälfte festsetzen konnten, was auf der Gegenseite weder Agostino noch Schroth gelang. b) Salihamidzic sich rechts immer häufiger durchsetzte und c) der starke Hargreaves seinen gnädig gewährten Freiraum immer effektiver nutzte. Dieser entstand, weil Löwenspielmacher Häßler sich nicht permanent in den Defensivverbund einordnete. Nach dem 1:3 ließen die Löwen zudem den letzten Willen vermissen.

Fazit: Ein völlig verdienter Sieg für die technisch und fußballerisch hoch überlegenen Bayern.

Von Martin Messerer, Michael Pfeifer und Uwe Röser

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1860 München
Aufstellung:
Jentzsch (3,5) - 
Zelic (5)    
Greilich (4,5)    
Riseth (4)    
Cerny (5)    
T. Hoffmann (4,5) - 
Borimirov (4)    
Bierofka (2,5)    
Häßler (5) - 
Schroth (5)    
Agostino (5)    

Einwechslungen:
46. Wiesinger (4) für Riseth
62. Dheedene für Zelic
73. Winkler für Agostino

Trainer:
Lorant
Bayern München
Aufstellung:
Kahn (3) - 
Sagnol (4) , 
Kuffour (2,5) , 
R. Kovac (3) - 
Lizarazu (3,5) - 
Fink (2,5)    
Hargreaves (2)    
Paulo Sergio (3)    
Salihamidzic (2,5)    
R. Santa Cruz (3)        
Elber (1,5)    

Einwechslungen:
75. Pizarro     für R. Santa Cruz
82. Tarnat für Paulo Sergio
87. Sforza für Hargreaves

Trainer:
Hitzfeld

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Bierofka (9., Rechtsschuss, Borimirov)
1:1
R. Santa Cruz (28., Linksschuss, Elber)
1:2
Fink (44., Rechtsschuss, Hargreaves)
1:3
Salihamidzic (57., Kopfball, Hargreaves)
1:4
Elber (80., Rechtsschuss, Paulo Sergio)
1:5
Pizarro (86., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Pizarro)
Gelbe Karten
TSV 1860:
Cerny
(1. Gelbe Karte)
,
Schroth
(4.)
,
Borimirov
(4.)
,
Greilich
(1.)
Bayern:
-

Spielinfo

Anstoß:
13.10.2001 15:30 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, München
Zuschauer:
69000 (ausverkauft)
Spielnote:  2,5
Chancenverhältnis:
6:8
Eckenverhältnis:
5:10
Schiedsrichter:
Hellmut Krug (Gelsenkirchen)   Note 2
bis auf wenige Kleinlichkeiten eine souveräne Leistung
Spieler des Spiels:
Giovane Elber
Fixpunkt der Bayern-Offensive. Lauf- und enorm zweikampfstark, brillante Technik, ein Tor erzielt, eines vorbereitet.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine