Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Borussia Dortmund

 - 

Bayer 04 Leverkusen

 

1:1 (1:0)

Seite versenden

Borussia Dortmund
Bayer 04 Leverkusen
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.










7. Spieltag, Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 1:1 (1:0)

Spielverderber Berbatov

- Anzeige -

Personal: Dortmunds Trainer Sammer vertraute der Elf, die in der Champions League 0:0 gegen Liverpool spielte. Bei Leverkusen gab es eine Änderung im Vergleich zum 1:0-Sieg in Lyon: Den gesperrten Ballack (Gelb-Rot) ersetzte Zé Roberto.


Das Spiel im Live-Ticker Der 7. Spieltag auf einen Blick


Taktik: Wie schon gegen Liverpool agierte Reuter als Absicherung in und vor der Abwehr. Wörns und Kohler hielten ihre Seiten, übergaben die Spitzen Kirsten und Neuville. Stevic in zentraler Defensiv-Rolle sollte die Mitte schließen und Bastürk bremsen. Bayer-Trainer Toppmöller reagierte auf die drei Dortmunder Spitzen. Placente wurde zurückgezogen und bildete mit Nowotny und Lucio eine Dreierkette in der Abwehr. Schneider sollte aus einer defensiveren Rolle als zuletzt den Spielaufbau organisieren, folgte in der Rückwärtsbewegung in Zusammenarbeit mit Zé Roberto Evanilson. Ramelow nahm sich meistens Dortmunds Kreativkraft Rosicky an.

Analyse: Die Borussia stürmte von Beginn an mutig nach vorne. Rosicky strahlte wieder Spritzigkeit und Spielfreude aus und riss mit einigen Pässen die Leverkusener Deckung auf. Amoroso und Sörensen brachten Druck über die Seiten, unterstützt durch die nachrückenden Dede und Evanilson, die Sebescen und häufig auch Schneider nach hinten drängten. Einzig die Chancenverwertung (Koller, Wörns, Dede, Sörensen) ließ zu wünschen übrig.

Nach 20 mitreißenden Minuten verflog der Schwung im Dortmunder Offensivspiel. Leverkusen stand in Mittelfeld und Abwehr kompakter und besser gestaffelt. Schneider wurde bei Bayer als Ideengeber aktiver, während Bastürk seine Rolle als Impulsgeber nicht ausfüllen konnte und bei seinen Dribblings oft hängen blieb. Beim Ausgleich profitierte Bayer von einem Fehlpass Herrlichs. Joker Berbatov traf nach schöner Vorarbeit von Brdaric gegen eine unter Substanzverlust leidenden BVB-Elf.

Fazit: Die Nachlässigkeiten im Abschluss verhinderten eine frühe Entscheidung zu Gunsten der Borussia. Leverkusen fuhr mit einem schmeichelhaften Punktgewinn nach Hause.

Von Oliver Bitter, Thomas Hennecke und Jan Lustig

23.09.01
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Borussia Dortmund
Aufstellung:
Lehmann (3) - 
Wörns (2,5) , 
S. Reuter (3) , 
Kohler (2,5) - 
Evanilson (3)    
Stevic (3,5) , 
Dede (4) - 
Rosicky (2,5)    
Sörensen (4)    
Amoroso (3)            
Koller (4)

Einwechslungen:
58. Ricken (4,5) für Sörensen
78. Herrlich für Amoroso

Trainer:
Sammer
Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Butt (1,5) - 
Lucio (3,5)    
Nowotny (3,5)    
Placente (4,5) - 
Sebescen (5) - 
Ramelow (4)    
Bastürk (4,5)    
Zé Roberto (4) - 
Neuville (5)    
Kirsten (4)    

Einwechslungen:
62. Berbatov     für Bastürk
62. Brdaric für Neuville
81. Zivkovic für Kirsten

Trainer:
Toppmöller

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Amoroso (7., Rechtsschuss, Rosicky)
1:1
Berbatov (79., Rechtsschuss, Brdaric)
Gelbe Karten
Dortmund:
Amoroso
(2. Gelbe Karte)
,
Evanilson
(2.)
,
Rosicky
(1.)
Leverkusen:
Ramelow
(4. Gelbe Karte)
,
Lucio
(2.)
,
Nowotny
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
22.09.2001 15:30 Uhr
Stadion:
Westfalenstadion, Dortmund
Zuschauer:
64500
Spielnote:  3,5
Chancenverhältnis:
5:2
Eckenverhältnis:
4:4
Schiedsrichter:
Jürgen Jansen (Essen)   Note 4
überzogen theatralisches Auftreten, aber ohne spielentscheidenden Fehler
Spieler des Spiels:
Jörg Butt
Bewahrte Bayer in der ersten Hälfte vor Schlimmerem. Glanzparaden gegen Wörns und Dede, immer souverän.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -