Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayer 04 Leverkusen

 - 

Bayern München

 

1:1 (0:0)

Seite versenden

Bayer 04 Leverkusen
Bayern München
1.
15.
30.
45.





46.
60.
75.
90.










3. Spieltag, Bayer Leverkusen - Bayern München 1:1 (0:0)

Bayern holt schmeichelhaftes Remis in der BayArena

- Anzeige -

Personal Nach dem 0:0 in der Qualifikation zur Champions League in Belgrad nahm Klaus Toppmöller eine Änderung vor: Für Zivkovic rückte Vranjes in die Startaufstellung. Ottmar Hitzfeld ließ exakt jene Mannschaft beginnen, die zuletzt Schalke 3:0 geschlagen hatte.


Das Spiel im Live-Ticker Der 3. Spieltag auf einen Blick


Taktik Bayer spielte mit zwei Verteidigern ohne Absicherung, davor bildete sich ein Mittelfeld in Rautenform: Ramelow spielte zentral defensiv, Bastürk zentral offensiv, Schneider (rechts) und Vranjes (links) auf den Halbpositionen dazwischen. Der Meister startete mit einer Dreierkette um den zentralen Thiam und einem Dreiermittelfeld mit dem offensiven Scholl und zwei Defensiveren dahinter (Hargreaves, N. Kovac).

Analyse Leverkusen hatte das Spiel weitgehend unter Kontrolle. Weil die Mannschaft konsequent ohne Absicherung spielte, Thiam dagegen meist hinten blieb, hatte sie oft Überzahl im Mittelfeld. Außerdem spielte sie defensiv sehr konzentriert und bei den wenigen Münchner Kontern mit hohem Laufaufwand in der Rückwärtsbewegung. Ramelow fing viele Angriffe vor dem Strafraum ab, bei den übrigen Gelegenheiten waren Nowotny und Lucio gegen Elber und Pizarro aufmerksam.

Meist rückten zu wenige Bayern- Spieler nach, um wirkungsvoller anzugreifen, zudem blieb der angeschlagene Scholl unter seinen Möglichkeiten. Die Mannschaft war vor allem darauf aus, nicht in Rückstand zu geraten. Typisch, dass die erste Chance (Hargreaves, 45.) und die erste Ecke (70.) lange auf sich warten ließen. Auch in der Abwehr, in der Robert Kovac mehr Probleme mit Neuville hatte als Linke mit Kirsten, taten sich Lücken auf; Leverkusen schaffte es immer wieder, in den Rücken der Deckung zu kommen.

Die Bayern rafften sich erst nach dem Rückstand (jetzt mit Viererkette in der Abwehr und Thiam im Mittelfeld) zu mehr Engagement auf, von einer Minute auf die nächste übernahmen sie dabei die Spielkontrolle - bis zum Ausgleich zehn Minuten später.

Fazit Ein glücklicher Punkt für die enttäuschenden Bayern, denen zehn konzentriert gespielte Minunten gegen einen über weite Strecken besseren Gegner reichten.

Von Frank Lußem und Uwe Marx

12.08.01
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayer 04 Leverkusen
Aufstellung:
Butt (4) - 
Lucio (2) , 
Nowotny (2) - 
Sebescen (3,5)    
Placente (3,5) - 
Ramelow (2)    
Vranjes (4)    
B. Schneider (4,5) - 
Bastürk (3) - 
Kirsten (3,5)        
Neuville (2,5)

Einwechslungen:
77. Brdaric für Kirsten

Trainer:
Toppmöller
Bayern München
Aufstellung:
Kahn (2) - 
R. Kovac (4)    
Thiam (4)    
T. Linke (3) - 
Salihamidzic (5) , 
Lizarazu (3) - 
N. Kovac (4,5)    
Hargreaves (4)    
Scholl (4)    
Elber (3)            
Pizarro (5)    

Einwechslungen:
68. Sagnol für Scholl
78. Jancker für N. Kovac
89. R. Santa Cruz für Elber

Trainer:
Hitzfeld

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Kirsten (69., Linksschuss, Neuville)
1:1
Elber (79., Kopfball, Sagnol)
Gelbe Karten
Leverkusen:
Ramelow
(2. Gelbe Karte)
,
Sebescen
(1.)
,
Vranjes
(2.)
Bayern:
Pizarro
(1. Gelbe Karte)
,
R. Kovac
(1.)
,
Elber
(1.)
,
Hargreaves
(2.)
,
Thiam
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
11.08.2001 15:30 Uhr
Stadion:
BayArena, Leverkusen
Zuschauer:
22500 (ausverkauft)
Spielnote:  3,5
Chancenverhältnis:
6:3
Eckenverhältnis:
7:2
Schiedsrichter:
Hellmut Krug (Gelsenkirchen)   Note 2,5
sehr bemüht um Spielkontrolle, konsequent bei der Verteilung der vielen Gelben Karten
Spieler des Spiels:
Carsten Ramelow
Hatte viele Ballkontakte und gab vor der Bayer-Deckung einen sehr effektiven "Abfangjäger". Stark in den Zweikämpfen.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -