Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Bayern München

 - 

1. FC Köln

 
Bayern München

3:0 (0:0)

1. FC Köln
Seite versenden

Bayern München
1. FC Köln
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.









28. Spieltag, Bayern München - 1. FC Köln 3:0 (0:0)

Rekordmann Elber

- Anzeige -

Personal: Vier Änderungen beim FC Bayern im Vergleich zum 2:1 gegen Nantes. Neben Kuffour (Rot-) und Linke (Gelbsperre) fehlten Tarnat und Pizarro. Robert Kovac, Sforza, Lizarazu und Elber ersetzten sie. Friedhelm Funkel baute die Rostock-Elf (4:2) auf einer Position um: Sichone verteidigte auf links, Kreuz saß nur auf der Bank.


Das Spiel im Live-Ticker Der 28. Spieltag im Überblick


Taktik: Ottmar Hitzfeld wählte die gleiche Taktik wie zuletzt. Vor der Vierer- Abwehrkette besetzten Jeremies und Fink die Halbpositionen, in vorderster Reihe versuchten sich drei Angreifer, die wenig rochierten. Funkel postierte Cichon als Ausputzer hinter den drei im Raum verteidigenden Manndeckern. Bei Ballbesitz der Münchner zogen sich nicht nur die Außen Scherz und Springer zurück, um das Mittelfeld zu verstärken, auch Kurth musste viel nach hinten arbeiten.

Spielverlauf: Fußball kann so einfach sein - oder einfach nur grausig. Letzteres bewiesen beide Kontrahenten eindrucksvoll, boten statt Spielkunst Fehlpässe en masse und ein nervtötendes Gestochere. Der Tabellenletzte startete nervös, insbesondere Sichone, der sich haarsträubende Stellungsfehler leistete. Im Spielaufbau gaben Scherz und Kollegen den soeben eroberten Ball postwendend wieder her, fast jedes Kopfballduell ging zunächst verloren. Einzig Lottner bemühte sich um Ordnung. Ausnutzen konnte die Hitzfeld-Elf die Kölner Konfussion freilich nicht. Der Spielaufbau lag brach, Bälle wurden einfallslos nach vorne gedroschen, die Angreifer halbhoch statt flach angespielt. Viele Abspielfehler sowie schwache Hereingaben und Distanzschüsse (Hargreaves) komplettierten das Bild. Allmählich wurde der FC mutiger und hätte in Führung gehen müssen (Kurth, 29.). Nach dem Wechsel stellte Hitzfeld auf 4-4-2 um - zunächst ohne Erfolg. Erst Elbers feine Einzelleistung ebnete den Sieg.

Fazit: Ein unverdienter Sieg der lustlosen Münchner gegen biedere Kölner, die große Chancen ausließen.

Von Uwe Röser, Stephan von Nocks und Karlheinz Wild

24.03.02
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Bayern München
Aufstellung:
Kahn (2) - 
Hargreaves (5) , 
Sforza (3,5) , 
R. Kovac (4) , 
Lizarazu (4) - 
Jeremies (4,5)    
Fink (4,5) - 
Effenberg (4,5) - 
R. Santa Cruz (4,5) , 
Paulo Sergio (5)    
Elber (3)        

Einwechslungen:
46. Salihamidzic (4)     für Jeremies
84. N. Kovac für Paulo Sergio

Trainer:
Hitzfeld
1. FC Köln
Aufstellung:
Pröll (3) - 
Cichon (4) - 
Cullmann (3,5)        
R. Song (4) , 
Sichone (5,5)    
Balitsch (4,5) , 
Lottner (4) , 
Voigt (4) - 
Scherz (5) , 
Springer (5) - 
Kurth (5)

Einwechslungen:
73. J. Keller für Cullmann

Trainer:
Funkel

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Elber (64., Rechtsschuss, Effenberg)
2:0
Salihamidzic (83., Foulelfmeter, Rechtsschuss, R. Santa Cruz)
3:0
Elber (88., Kopfball, Hargreaves)
Gelbe Karten
Bayern:
-
Köln:
Cullmann
(5. Gelbe Karte, gesperrt)
,
Sichone
(3.)

Spielinfo

Anstoß:
23.03.2002 15:30 Uhr
Stadion:
Olympiastadion, München
Zuschauer:
44000
Spielnote:  5
Chancenverhältnis:
6:4
Eckenverhältnis:
14:4
Schiedsrichter:
Peter Gagelmann (Bremen)   Note 4,5
fiel auf die Schwalbe von Santa Cruz, die zum Elfmeter führte, herein. Erklärte zudem den Spielern zu oft seine Entscheidungen.
Spieler des Spiels:
Oliver Kahn
Hielt stark gegen Kurth sowie bei Voigts Distanzschuss und wahrte damit die Chancen des FC Bayern im Titelrennen.
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -