Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.07.2012, 12:46

Münster: Kein neuer Vertrag für den Mittelfeldmann

Dotchev verzichtet auf Chitsulo - und sucht weiter

Die Wege von Preußen Münster und Daniel Chitsulo trennen sich nach zwei Spielzeiten. Der Mittelfeldspieler, im Sommer 2010 von Rot-Weiss Essen gekommen, spielt in den Planungen von Pavel Dotchev keine Rolle. Vielmehr sucht der Trainer noch einen Rechtsverteidiger, einen dritten Torwart und ein paar Prozent Leistung bei seiner Mannschaft.

Daniel Chitsulo
Sucht einen neuen Verein: Daniel Chitsulo.
© imagoZoomansicht

"Er macht einen guten Eindruck", hatte sich Dotchev Mitte Juni über Chitsulo geäußert. Der Ex-Nationalspieler von Malawi stand zu diesem Zeitpunkt zwar auf der Liste der Abgänge, durfte sich nach mehrmonatiger Verletzungspause beim SCP noch einmal beweisen. Ohne Erfolg. Der 28-Jährige, der immerhin 24 Zweitligaspiele (2 für Osnabrück, 22 für Ahlen) vorweisen kann, erhält keinen neuen Vertrag. Für Münster hat er im Aufstiegsjahr 2010/11 29-mal gespielt. In der vergangenen Saison reichte es zu Beginn zu vier Einsätzen. Ohne Chitsulo geht es in die kommende Saison, dafür mit dem offensive Mittelfeldspieler Mah¬mut Sönmez (22/KFSV Leonidas Rotterdam), der seit Freitag für zwei Jahre in Münster unter Vertrag steht.

Indes läuft die Vorbereitung bei den Preußen bislang ordentlich. "Wir sind aber noch nicht bei 100 Prozent", merkt Dotchev an, zudem sind "ein paar Positionen noch offen". Ein Rechtsverteidiger und ein dritter Torwart sollen noch geholt werden.

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine