Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.06.2009, 13:39

Wann fielen die Gegentore?

Kickers knicken am Ende ein

In der Schlussphase eines Fußballspiels fallen rein statistisch gesehen die meisten Tore. Dies mussten in der vergangenen Saison der 3. Liga auch die Stuttgarter Kickers schmerzhaft erfahren, der Tabellenletzte kassierte in der Schlussviertelstunde die mit Abstand meisten Gegentore. Wohl ein Grund für den Abstieg des Traditionsvereins. Burghausen stieg zwar nicht ab, patzte aber nicht am Ende, sondern verpennte häufig den Spielbeginn.

Manuel Salz, Stuttgarter Kickers
Musste in der Schlussviertelstunde 24 Mal hinter sich greifen: Kickers-Keeper Manuel Salz.
© imagoZoomansicht

Den Stuttgarter Kickers haben offenbar ausreichend Konzentration und Kraft für den Klassenerhalt gefehlt. Wie sonst lässt sich die gigantische Zahl von 24 Gegentoren in den letzten 15 Spielminuten erklären? Jena kassierte in diesem Zeitraum am zweitmeisten Gegentreffer, aber mit 19 immerhin noch fünf weniger als die Kickers. Bis zum Ende hellwach war Fortuna Düsseldorf: lediglich drei Gegentore am Ende - der absolute Spitzenwert der 3. Liga.

Union Berlin zeigte bei insgesamt nur 23 Gegentreffern in der abgelaufenen Saison eine phantastische Defensivleistung. Ohne die erste und die letzte Viertelstunde der Spiele liest sich die Bilanz des Drittligameisters noch beeindruckender: In 38 Partien von der 16. bis zur 75. Minute insgesamt lediglich elf Gegentreffer - die etwas andere Berliner Mauer.

Auch in der Anfangsviertelstunde präsentierte sich Union mit fünf Gegentoren stark. In diesem Zeitraum war jedoch Erzgebirge Aue, das nur zwei Tore kassierte, top. Den schlechtesten Wert verbucht hier Wacker Burghausen. Der Verein, der nur dank des Rückzugs von Kickers Emden den Klassenerhalt schaffte, war mit 15 Gegentreffern die Schießbude der ersten 15 Minuten.

Wann fielen die Gegentore?

Verein 1.-15. 16.-30. 31.-45. 46.-60. 61.-75. 76.-90.
1. FC Union Berlin (23) 5 3 4 2 2 7
Fortuna Düsseldorf (33) 6 7 3 7 7 3
Kickers Offenbach (35) 4 5 6 5 6 9
Bayern München II (38) 6 8 4 4 8 8
SC Paderborn 07 (38) 5 5 6 4 8 10
Erzgebirge Aue (43) 2 8 10 11 3 9
Kickers Emden (44) 3 5 4 12 7 13
Wuppertaler SV Bor. (45) 5 6 11 6 6 11
SpVgg Unterhaching (46) 6 5 8 13 8 6
Dynamo Dresden (47) 7 4 16 7 4 9
Rot-Weiß Erfurt (48) 10 3 9 9 7 10
VfB Stuttgart II (50) 4 7 8 10 12 9
Eintracht Braunschweig (51) 8 7 10 7 10 9
Jahn Regensburg (51) 5 9 7 12 8 10
SV Sandhausen (52) 6 6 6 11 12 11
Carl Zeiss Jena (59) 7 7 15 6 5 19
Werder Bremen II (59) 7 11 9 14 10 8
VfR Aalen (60) 8 9 10 15 5 13
Wacker Burghausen (65) 15 8 4 7 16 15
Stuttgarter Kickers (71) 13 5 10 9 10 24
Summe (958) 132 128 160 171 154 213
  • Jetzt wird abgerechnet...
  • Alle wichtigen Zahlen, Fakten und Statistiken
  • Alle Vereine im Rückblick
  • inkl. kicker-Fußball-Kalender
  • Ab 05.06. im Handel



 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:20 SP1 Sport Clips
 
02:30 SDTV Transfermarkt TV
 
02:50 SDTV Sporting Greats
 
03:00 SP1 Sport Clips
 
03:20 SP1 Sport Clips
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): "Spiel genießen" von: goesgoesnot - 21.03.19, 02:07 - 3 mal gelesen
Re (3): "Spiel genießen" von: opih75 - 21.03.19, 01:41 - 12 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine