Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.01.2019, 11:18

Stimoniaris hat Bewerbung abgegeben

Ismaik-Sprecher will 1860-Präsident werden

Beim TSV 1860 München geht der Machtkampf in der Führungsebene in die nächste Runde. Wie am Freitag bekannt wurde, will der Sprecher von Investor Hasan Ismaik, Saki Stimoniaris, neuer Präsident bei den Löwen werden.

Hasan Ismaik
Wünscht sich mehr Wertschätzung: Investor Hasan Ismaik.
© imagoZoomansicht

"1860 braucht einen Präsidenten, der die Kräfte bündelt und sich aktiv für ein Miteinander in allen Gremien des Vereins einsetzt", erklärte Stimoniaris am Freitag. Der 47-jährige Aufsichtsrat hat nach eigenen Angaben am Donnerstag seine Bewerbungsunterlagen an den Verwaltungsrat geschickt.

Damit geht der Machtkampf in der Führungsebene des TSV 1860 in die nächste Runde. Präsident Robert Reisinger würde Investor Ismaik am liebsten loswerden. Der Jordanier wiederum wünscht sich mehr Wertschätzung für die bereitgestellten finanziellen Mittel. Nach Angaben von Reisinger haben die beiden aktuell keinen persönlichen Kontakt.

Seit Juni 2011 besitzt Ismaik 49 Prozent der stimmberechtigten Anteile an der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA, der Investor will jedoch noch mehr Einfluss. Reisinger ist seit Juli 2017 Präsident der Löwen, zunächst hatte er den Posten nach dem Absturz in die Regionalliga übergangsweise übernommen. In diesem Jahr wird beim TSV 1860 wieder gewählt.

jly/dpa

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1860 München
Gründungsdatum:17.05.1860
Mitglieder:22.449 (01.04.2018)
Vereinsfarben:Grün-Gold. Abteilungsfarben: Weiß-Blau
Anschrift:Grünwalder Straße 114
81547 München
Telefon 0 18 05 - 60 18 60
Telefax: (0 89) 64 27 85 22 9
E-Mail: info@tsv1860.de
Internet:http://www.tsv1860.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine