Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.04.2018, 11:44

Wiesbadens Mintzel vor Rekordspiel

Partie gegen FCM - Rehm: "Keine Vorentscheidung"

Der SV Wehen Wiesbaden will sein kleines Tief schnellstmöglich beenden. Im Idealfall direkt am Freitagabend (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Aufsteigerduell gegen den 1. FC Magdeburg. Zuvor sechs Siegen am Stück folgten nun die Niederlagen gegen die Würzburger Kickers (0:2) und bei Preußen Münster (0:1) inklusive der Landespokalpleite beim TSV Steinbach (0:2).

SVWW-Trainer Rüdiger Rehm
Sieht in der Partie gegen Magdeburg noch kein Vorentscheidungsspiel: Wehen Wiesbadens Chefcoach Rüdiger Rehm.
© imagoZoomansicht

Nicht nur die drei Fehlschläge kann man den Wiesbadenern ankreiden, sondern auch, dass der zweitbeste Sturm der 3. Liga (69 Tore) jeweils ohne eigenen Treffer blieb. Rüdiger Rehm macht sich deshalb allerdings keine Sorgen.

"Zwei- oder dreimal verlieren kann man immer und dass man eine Zeit lang keine Tore erzielt, kann auch mal vorkommen. Wir hatten trotzdem die ein oder andere Torchance", befand der SVWW-Coach im Interview mit dem Videokanal "Studio 26", kritisierte aber "die Art und Weise", wie sich seine Mannschaft speziell in Münster präsentiert habe.

"Wir haben zu wenig Leistung auf den Platz gebracht. Doch das haben wir aufgearbeitet und konzentrieren uns auf die nächste Partie", so der 39-Jährige, der zugleich forderte: "Jetzt gilt es wieder, die Ärmel hochzukrempeln und sich mit Spaß und ganz viel Leidenschaft aus diesem Tief heraus zu kämpfen."

Dritter gegen Zweiter

Nun kommt mit dem 1. FC Magdeburg allerdings der Tabellenzweite in die BRITA-Arena, der seit sechs Ligaspielen ungeschlagen ist und zuletzt den formstarken Viertplatzierten Karlsruher SC mit 2:0 niederrang.

Sollte der FCM gewinnen, erreicht er die 70-Punkte-Marke und hätte dann acht Zähler Vorsprung auf den Dritten aus Hessens Landeshauptstadt. Man kann also fünf Spieltage vor Schluss von einer gewissen Vorentscheidung sprechen.

Für Rehm spielt das keine Rolle: "Wir beschäftigen uns nicht damit und auch nicht mit dem, was in fünf Wochen sein könnte. Es gab viel zu viel Gerede über Tabellenplätze in letzter Zeit." Er und sein Team werden sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren und das sei die nächste Aufgabe.

Kurios: Ein möglicher Konkurrent in den Relegationsspielen sieht das ganz anders. Dirk Schuster, Cheftrainer von Zweitligist Darmstadt 98, steht derzeit mit seinen Lilien auf Platz 17 (zwei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 16) und kämpft um den Klassenerhalt.

Dies hält den Darmstadt-Coach allerdings nicht davon ab, sich mit dem Nachbarn aus Wiesbaden zu beschäftigen. "Es wäre blauäugig von uns, davon auszugehen, dass der Kelch der Relegation an uns vorbeigeht. Wir beschäftigen uns mit allen Szenarien und werden auch heute das Spiel in Wiesbaden verfolgen", meinte der 50-Jährige auf der Pressekonferenz am Freitagvormittag.

Rehm hat die Qual der Wahl

Gegen die Mannschaft von der Elbe wird Abwehrspieler Michael Akoto krankheitsbedingt fehlen. Mittelfeldspieler Robert Andrich (drei Spiele) und Stürmer Simon Brandstetter (ein Spiel) sitzen ihre Sperren ab. Dafür kehrten in dieser Woche Innenverteidiger Steven Ruprecht und Defensivakteur Sebastian Mrowca wieder ins Mannschaftstraining zurück und gelten somit als Option für den Kader.

"Die Personalsituation sieht sehr gut aus", sagte Rehm. Es sei die "Qual der Wahl" da, aber es ginge nicht nur darum, "dabei zu sein und auf dem Platz zu stehen, sondern darum, zu gewinnen", so Wiesbadens Cheftrainer.

Mintzel vor Rekordspiel

Das Magdeburg-Spiel dürfte nebenbei für Linksverteidiger Alf Mintzel ein ganz besonderes werden. Er steht nämlich vor seinem 300. Einsatz in der 3. Liga (246 davon für den SVWW). Damit ist der bereits 36-Jährige nach Tim Danneberg vom VfL Osnabrück (301 Spiele) erst der zweite Spieler überhaupt, dem dieses Kunststück gelingt.

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rehm

Vorname:Rüdiger
Nachname:Rehm
Nation: Deutschland

3. Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1SC Paderborn 0780:3073
 
21. FC Magdeburg62:3173
 
3SV Wehen Wiesbaden70:3462
 
4Karlsruher SC41:2462
 
5Fortuna Köln51:4153
 
6Würzburger Kickers46:4353
 
7Hansa Rostock41:3152
 
8SpVgg Unterhaching49:4851
 
9SV Meppen41:4249
 
10Preußen Münster42:4445
 
11VfR Aalen45:5244
 
12Hallescher FC46:4743
 
13SG Sonnenhof Großaspach44:5442
 
14Sportfreunde Lotte41:5140
 
15Carl Zeiss Jena38:5340
 
16FSV Zwickau35:4638
 
17VfL Osnabrück43:5836
 
18Chemnitzer FC45:6829
 
19Werder Bremen II31:5624
 
20Rot-Weiß Erfurt25:6313

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine