Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.01.2018, 18:15

VfL löst Vertrag mit dem 32-Jährigen auf

Osnabrücks Schulz beendet Karriere

Bastian Schulz hat seine aktive Karriere beendet. Wie der Drittligist VfL Osnabrück am Mittwoch bekanntgab, wurde zum Jahreswechsel der Vertrag mit dem 32-Jährigen aufgelöst. Schulz konnte aus Verletzungsgründen seit dem 4. Spieltag keine Partie mehr bestreiten.

Bastian Schulz
Es geht nicht mehr: Der Osnabrücker Bastian Schulz beendet seine aktive Laufbahn.
© picture allianceZoomansicht

Dem Fußball wird der Mittelfeldspieler aber auch in Zukunft erhalten bleiben. Denn Schulz nutzt das Ende seiner aktiven Laufbahn, um sich beruflich neu zu orientieren - und sein Weg wird ihn in die Beletage des deutschen Fußballs führen: "Meine lange Verletzung hat mir gezeigt, dass es an der Zeit ist, einen neuen Weg einzuschlagen und dass die aktive Karriere als Spieler zu Ende geht. Nun habe ich die Möglichkeit bekommen, beruflich in einer anderen Funktion im Profifußball bei einem Bundesligisten Fuß zu fassen. Diese möchte ich gern wahrnehmen", wird Schulz auf der VfL-Website zitiert.

Schulz wechselte im Sommer 2016 vom VfL Wolfsburg nach Osnabrück und absolvierte für die Niedersachsen seitdem 28 Drittligaspiele, in denen ihm vier Tore gelangen. In seiner ersten Spielzeit gehörte er mit 26 Einsätzen zum Stammpersonal, in dieser Saison kamen für ihn nur zwei Einsätze hinzu. Denn am 4. Spieltag riss ihm beim 3:3 gegen den Halleschen FC eine Sehne im linken Oberschenkel.

Die Verletzung führte nun zum Ende seiner aktiven Laufbahn. "Ich bin dem VfL und allen Verantwortlichen sehr dankbar, dass sie mich dabei unterstützen und mir keine Steine in den Weg legen. Ich hatte eine sehr schöne Zeit hier und werde dem Verein immer verbunden bleiben", sagte Schulz zu seinem Abschied.

Der VfL bedauere die Entscheidung von Schulz, entsprach aber letztendlich dem Wunsch des 32-Jährigen: "Gleichwohl haben wir Verständnis dafür, dass er sich mit 32 Jahren der sich ihm gebotenen Herausforderung des Berufseinstiegs in den Profifußball aus anderer Perspektive widmen möchte", sagte VfL-Geschäftsführer Benjamin Schwedes: "Wir danken Bastian für sein Engagement bei uns und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute."

Wohin der Weg von Schulz nun führt, wurde noch nicht bekannt, denn der Name des Bundesligisten, bei dem Schulz die "Karriere nach der Karriere" in Angriff nehmen wird, wurde nicht genannt.

jer

Halbzeitbilanz: Die besten Vorlagengeber der 3. Liga
Die Könige des tödlichen Zuspiels
Paderborns Sven Michel (li.), Chemnitz' Florian Hansch (re. oben) und Würzburgs Felix Müller
Die Wegbereiter

Häufig stehen die Torjäger im Fokus der Aufmerksamkeit, doch jeder Angreifer ist auf Zuspiele angewiesen. Wer also sind die besten Vorlagengeber der 3. Liga? Eine Übersicht.
© imago (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu B. Schulz

Vorname:Bastian
Nachname:Schulz
Nation: Deutschland
Verein:VfL Osnabrück
Geboren am:10.07.1985

Wechselbörse - VfL Osnabrück

NameZ/APositionDatum
Iyoha, EmmanuelSturm16.07.2018
 
Amenyido, EtienneSturm23.06.2018
 
Reimerink, JulesMittelfeld22.06.2018
 
Tigges, LeonTorwart22.06.2018
 
Farrona Pulido, ManuelMittelfeld22.06.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine