Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.12.2017, 17:15

Heimstarker FCC empfängt Karlsruhe - Cros vor Absprung?

Jenas Zimmermann: "Gegen die Mannschaft der Stunde"

Nach drei Siegen in Serie holte der FC Carl Zeiss Jena in den vergangenen zwei Spielen nur einen Zähler. Zuletzt setzte es bei der SpVgg Unterhaching eine 2:3-Niederlage für die Thüringer, die sich nun vor der Winterpause zwei Heimspielen entgegensehen. Die allerdings haben es in sich: Zunächst empfängt das Team von Cheftrainer Mark Zimmermann Absteiger Karlsruhe. Dann kommt der Drittplatzierte SV Wehen Wiesbaden an die Saale.

Mark Zimmermann
Empfängt mit dem FC Carl Zeiss Jena am Samstag den Karlsruher SC: Cheftrainer Mark Zimmermann.
© imagoZoomansicht

Trotzdem gibt sich Zimmermann entschlossen und will sich keineswegs verstecken. "Wir brauchen eine starke Leistung, die wir zuhause oft genug auch gezeigt haben", sagte der 43-Jährige am Donnerstag auf der obligatorischen Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den KSC. Allerdings ist sich der ehemalige Profi auch darüber im Klaren, dass mit dem Absteiger am Samstag (13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein schwerer Brocken kommt. "Wir erwarten mit dem Karlsruher SC die Mannschaft der Stunde", betonte er. Die Badener reisen mit dem Rückenwind von sieben Partien ohne Niederlage an, in denen sie nur ein Gegentor kassierten.

Aber: "Wir wissen, wie es ist, gegen die Mannschaft der Stunde zu spielen", ergänzte Zimmermann. Immerhin konnte Jena auch schon dem SC Paderborn, der Ende Oktober mit sechs Pflichtspiel-Siegen in Serie angereist war, 3:1 besiegen. Für den FCC spricht außerdem die Heimstärke: Nur eine von neun Partien im Ernst-Abbe-Sportfeld ging verloren (am 2. Spieltag gegen Fortuna Köln, 0:2). Bis zum Winter soll die Serie auch nach den Duellen mit Karlsruhe und Wehen Wiesbaden Bestand haben.

Cros bei anderen Klubs auf dem Zettel

Gegen den KSC muss Zimmermann allerdings auf Guillaume Cros verzichten. Der 22-Jährige darf aufgrund seiner 5. Gelben Karte nur zuschauen - sorgt derzeit aber trotzdem für Schlagzeilen. Denn gleich mehrere höherklassige Klubs haben offenbar Interesse an dem Linksverteidiger. Zu dem Kreis sollen mit dem FC Augsburg, Racing Straßburg und dem FC Basel gleich drei Erstligisten aus Europa zählen. Auch Zweitligist Jahn Regensburg hat den Franzosen (16 Saisoneinsätze, kicker-Notenschnitt 3,19) auf dem Zettel. Jena würde im Falle eines Wechsels wohl eine mittlere sechsstellige Summe aufrufen.

Wie Cros steht auch Sören Eismann gegen Karlsruhe nicht zur Verfügung. Der Mittelfeldmann erlitt am Donnerstag im Training einen Muskelfaserriss.

pau

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Cros

Vorname:Guillaume
Nachname:Cros
Nation: Frankreich
Verein:Carl Zeiss Jena
Geboren am:19.04.1995

weitere Infos zu S. Eismann

Vorname:Sören
Nachname:Eismann
Nation: Deutschland
Verein:Carl Zeiss Jena
Geboren am:28.06.1988

weitere Infos zu Zimmermann

Vorname:Mark
Nachname:Zimmermann
Nation: Deutschland
Verein:Carl Zeiss Jena

3. Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1SC Paderborn 0747:2443
 
21. FC Magdeburg31:1843
 
3SV Wehen Wiesbaden37:1336
 
4Hansa Rostock27:1634
 
5Fortuna Köln32:2432
 
6SG Sonnenhof Großaspach29:2531
 
7SpVgg Unterhaching32:3131
 
8Karlsruher SC20:1730
 
9SV Meppen25:2528
 
10VfR Aalen25:2327
 
11Würzburger Kickers27:3125
 
12Hallescher FC27:2921
 
13Carl Zeiss Jena19:2521
 
14VfL Osnabrück21:2921
 
15Sportfreunde Lotte21:2719
 
16Preußen Münster18:2818
 
17FSV Zwickau17:3018
 
18Werder Bremen II18:3117
 
19Chemnitzer FC24:3416
 
20Rot-Weiß Erfurt10:2712

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine