Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.01.2017, 15:44

Oberpfälzer gewinnen haushoch

Regensburg mit Kantersieg gegen den FCN II

Um 15 Uhr startete am Mittwoch das erste Testspiel des SSV Jahn Regensburg im Jahr 2017, gespielt wurde gegen den Regionalligisten 1. FC Nürnberg II. In der unterhaltsamen Partie fiel ein Tor nach dem anderen, am Ende deklassierten die Regensburger den "kleinen Club" mit 8:2.

Marco Grüttner
Erzielte am Mittwoch drei Tore: Marco Grüttner.
© ImagoZoomansicht

Etwa 100 Zuschauer wollten sich die Partie nicht entgehen lassen und kamen zum Kunstrasenplatz des Jahn-Geländes am Kaulbachweg. Gleich zehn Minuten nach Anpfiff erzielte Eduard Löwen das erste Tor für die Gäste aus der Noris. Der Drittligist ließ dies jedoch nicht auf sich beruhen, Marco Grüttner beförderte die Kugel in der 15. Minute zum Ausgleich ins fränkische Netz und besorgte in Minute 35 die Regensburger Führung. Diese konnten die Oberpfälzer jedoch nicht lange genießen: Nur sieben Minuten später fiel durch Oktay Leyla das zweite Tor für die Nürnberger - 2:2 (42.). Benedikt Saller brachte den Jahn umgehend wieder in Front (42.), Grüttner festigte die Regensburger Führung direkt vor dem Halbzeitpfiff mit seinem dritten Treffer zum 4:2.

Auch nach der Pause Regensburg weiter dominant

Trainer Heiko Herrlich tauschte in der Pause fast die komplette Mannschaft aus, am dominanten Auftritt des Jahn änderte sich aber nichts, da sich der Drittligist mit zwei Toren durch Markus Ziereis aus der Halbzeit zurückmeldete (51./53.). Den Regensburgern war die deutliche Führung scheinbar nicht genug: Andre Luge beförderte das Leder zum 7:2 ins Tor der Gäste (71.), Erik Thommy setzte in der 90. Minute den Schlusspunkt zum 8:2. Coach Heiko Herrlich zeigte sich nach Abpfiff mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, betonte aber, "dass das Spiel auf Kunstrasen allgemein schneller" sei. "Und das haben wir gut umgesetzt", fuhr Herrlich fort. "Da darf man auch nicht rumjammern, sondern muss es annehmen."

Bis zum nächsten Ligaspiel beim FC Hansa Rostock am 28. Januar (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) stehen mit Duellen gegen die SpVgg Greuther Fürth, den tschechischen Zweitligisten Dynamo Budweis, den FC Liefering (Österreich) und Regionalligist Waldhof Mannheim noch vier weitere Testspiele auf dem Plan.


SSV Jahn Regensburg - 1. FC Nürnberg II 8:2 (4:2)

Aufstellung Jahn Regensburg: Lerch - Hein (45. Urban), Kopp (45. Nachreiner), Odabas (45. Paulus), Hofrath (45. Nandzik) - Hoffmann (45. Lais), Geipl (45. Schöpf) - George (45. Hesse), Saller (45. Luge), Faber (45. Thommy) - Grüttner (45. Ziereis)
Tore: 0:1 Löwen (10.), 1:1 Grüttner (16.), 2:1 Grüttner (35.), 2:2 Leyla (42.), 3:2 Saller (42.), 4:2 Grüttner (45.), 5:2 Ziereis (51.), 6:2 Ziereis (53.), 7:2 Luge (71.), 8:2 Thommy (90.)

kon/kög

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

3. Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1MSV Duisburg22:1138
 
2VfL Osnabrück29:2235
 
31. FC Magdeburg31:2233
 
4Hallescher FC21:1433
 
5Fortuna Köln21:2831
 
6Chemnitzer FC32:2530
 
7Holstein Kiel26:1529
 
8SG Sonnenhof Großaspach31:2529
 
9VfR Aalen23:1829
 
10Sportfreunde Lotte28:2528
 
11Jahn Regensburg31:2928
 
12FSV Frankfurt27:1727
 
13Hansa Rostock24:2127
 
14Werder Bremen II19:3224
 
15SC Paderborn 0722:3724
 
16Rot-Weiß Erfurt16:2622
 
17SV Wehen Wiesbaden22:2621
 
18Preußen Münster21:2621
 
19FSV Zwickau21:2920
 
201. FSV Mainz 05 II14:3314

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun