Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.05.2016, 17:30

Abwehrspieler erhält Zweijahresvertrag

Starostzik wechselt nach Dresden

Am Samstag rundete Dynamo Dresden mit einem 2:1-Sieg gegen Großaspach eine erfolgreiche Saison ab und feierte vor der vereinseigenen Rekordkulisse von 31.644 Zuschauern die Drittligameisterschaft sowie den Aufstieg in die 2. Liga. Nun treibt der Verein seine Planungen für die neue Saison weiter voran und konnte am Dienstag mit Hendrik Starostzik den dritten Neuzugang bekanntgeben. Der 25-jährige Innenverteidiger kommt ablösefrei von den Stuttgarter Kickers und erhält einen Zweijahresvertrag in der sächsischen Landeshauptstadt.

Hemdrik Starostzik
Nach dem Abstieg mit den Stuttgarter Kickers am Boden, bald aber mit Dresden in der 2. Liga, Abwehrspieler Hendrik Starostzik.
© imagoZoomansicht

Dem Abstieg in die Regionalliga am Samstag folgte für Starostzik nur drei Tage später der Aufstieg in die 2. Liga. Nach zwei Jahren und 53 Drittligapartien für die Stuttgarter Kickers wechselt der 1,90 Meter große Verteidiger zum Drittligameister aus Dresden und darf in der nächsten Saison zum ersten Mal in seiner Karriere Zweitligaluft schnuppern. Entsprechend erfreut äußert sich Starostzik auf der Vereinsseite von Dresden über den Wechsel: "Die SGD hat im letzten Jahr eine Spielphilosophie gezeigt, mit der ich mich voll identifizieren kann. Ich möchte in Dresden den nächsten Entwicklungsschritt gehen, dafür finde ich bei Dynamo ein sehr gutes, hochprofessionelles Umfeld vor. Und natürlich ist Dynamo Dresden als Traditionsverein mit seinen großartigen Fans für jeden Fußballer ein Traum."

Zuvor spielte der in Marburg geborene Verteidiger im Nachwuchs des SC Paderborn, beim SC Wiedenbrück und beim VfL Bochum II. In der letzten Saison für die Kickers brachte er es auf 28 Spiele (kicker-Note 3,21), konnte den Abstieg aber letztlich auch nicht verhindern. Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge ist sich jedoch sicher, dass Starostzik eine große Hilfe für die Dresdner in der 2. Liga sein kann: "Hendrik ist ein zweikampfstarker und großgewachsener Innenverteidiger, der seine Entwicklung noch nicht abgeschlossen hat. Mit seiner Mentalität wird er den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft in der kommenden Saison beleben."

Starostzik ist bei den Dresdnern Neuzugang Nummer drei, nachdem zuvor schon Marcel Hilßner von Bremen II und Marc Wachs von Mainz II verpflichtet werden konnten. Dem gegenüber stehen mit Justin Eilers (Bremen), Michael Hefele (Huddersfield), Quirin Moll (Braunschweig), Fabian Holthaus (Leihende, zurück nach Düsseldorf), Luca Dürholtz (Kiel) und Jim-Patrick Müller (Ziel unbekannt) bisher sechs Abgänge.

kon

 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Starostzik

Vorname:Hendrik
Nachname:Starostzik
Nation: Deutschland
Verein:Hallescher FC
Geboren am:28.03.1991

weitere Infos zu Hilßner

Vorname:Marcel
Nachname:Hilßner
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock
Geboren am:30.01.1995

weitere Infos zu Wachs

Vorname:Marc
Nachname:Wachs
Nation: Deutschland
Verein:SV Wehen Wiesbaden
Geboren am:10.07.1995

weitere Infos zu Stipic

Vorname:Tomislav
Nachname:Stipic
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Stuttgarter Kickers
Gründungsdatum:21.09.1899
Mitglieder:2.270 (23.11.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Königsträßle 56
70597 Stuttgart
Telefon: (07 11) 76 71 00
Telefax: (07 11) 76 71 010
Internet:http://www.stuttgarter-kickers.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine