Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.05.2016, 23:45

Fluß und Hauptmann bleiben, Dürholtz geht

Dresden: Perspektivspieler verlängern, Dürholtz zu Kiel

Viel zu jubeln gab es in den letzten Wochen für Dynamo Dresden: Dem Aufstieg in die 2. Liga folgte der Gewinn der Drittligameisterschaft. Jetzt plant der Verein für die Zukunft und verlängerte die Verträge von Niklas Hauptmann und Robin Fluß, beides Eigengewächse und Perspektivspieler; Lucas Dürholtz geht hingegen nach Kiel. Grund zum Jubeln gibt es zudem für Trainer Uwe Neuhaus und Torjäger Justin Eilers: Sie wurden in einer Umfrage des DFB zum Trainer- bzw. Spieler der Saison gewählt.

Niklas Hauptmann und Robin Fluß
Haben beide ihre Verträge um ein Jahr verlängert: Niklas Hauptmann (l.) und Robin Fluß.
© imagoZoomansicht

Obwohl Dresden schon aufgestiegen ist, mochte man sich auch am Wochenende beim Auswärtsspiel gegen Preußen Münster keine Blöße geben und zeigte eine über weite Strecken der Partie meisterwürdige Leistung. Dass das Ergebnis mit einem 3:2 letztendlich sehr knapp ausfiel, lag an zwei späten Münsteraner Toren, die erst fielen, nachdem Dresden bereits ein paar Gänge runter geschaltet hatte.

Einen Gang hoch schaltet Dresden hingegen bei den Planungen der neuen Saison. Wie der Verein am Dienstag auf seiner Webseite bekanntgab, wurden die Verträge der beiden Mittelfeldspieler Robin Fluß (20) und Niklas Hauptmann (19) jeweils um ein weiteres Jahr, bis zum Ende der nächsten Saison, verlängert. Beide wurden in der eigenen Jugend ausgebildet und standen in je zwei Drittligaspielen auf dem Platz. Während Hauptmann zuletzt gegen Wehen Wiesbaden und auch beim Spiel gegen Münster als Joker ran durfte, datieren die beiden Einsätze von Fluß aus der Saison 2014/15. Trotz der bisher dürftigen Einsatzzeiten ist sich Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge sicher: "Niklas und Robin stehen am Anfang ihrer Entwicklung. Unser Wunsch ist, dass beide die nächsten Schritte bei Dynamo Dresden gehen."

Mittelfeldmann Luca Dürholtz wird Dynamo hingegen am Ende der Saison verlassen. Sein auslaufender Vertrag wird nicht verlängert, der 22-Jährige ist sich mit Holstein Kiel über einen Wechsel einig geworden und unterschreibt dort einen Zweijahresvertrag. Dürholtz war in dieser Saison nur viermal bei den Dresdnern zum Einsatz gekommen. "In der laufenden Saison konnte er aufgrund des großen Konkurrenzkampfes in unserer Mannschaft nicht mehr die Rolle ausfüllen, die sich beide Seiten vorgestellt hatten. Ich drücke Luca fest die Daumen, dass er in Kiel den nächsten Entwicklungsschritt als Fußball-Profi machen kann", verabschiedet Minge den Offensivspieler.

Neuhaus und Eilers vom DFB ausgezeichnet

Eine Ehrung für ihre Leistungen in dieser Saison wurde derweil Aufstiegstrainer Uwe Neuhaus und Dresdens Top-Scorer Justin Eilers (23 Tore/acht Assists/kicker-Note 3,03) zu Teil. In einer vom DFB durchgeführten Fanumfrage wurden sie mit deutlicher Mehrheit zum Trainer- bzw. Spieler der Saison gewählt. Neuhaus setzte sich dabei mit 64 Prozent der Stimmen gegen Aues Pavel Dotschev und Großaspachs Rüdiger Rehm durch, Eilers verwies mit 53 Prozent Mittelfeldspieler Christian Tiffert (ebenfalls Aue) und seinen Mitspieler Michael Hefele auf die Plätze zwei und drei. "Diese Auszeichnung betrachte ich als Wertschätzung der Arbeit, die wir alle gemeinsam im letzten Jahr hier geleistet haben", wurde Neuhaus anschließend auf der Vereinswebseite zitiert. "Ich möchte diesen Titel deshalb gern stellvertretend für mein gesamtes Trainerteam, unsere Mannschaft und alle anderen Mitarbeiter, die zu unserem Erfolg beigetragen haben, entgegennehmen." Auch Eilers hob den Beitrag seines gesamten Umfelds an seiner Auszeichnung hervor und hängte an: "Es macht mich stolz, den Titel als bester Spieler für Dynamo Dresden entgegennehmen zu dürfen."

Es müsste nicht sein letzter persönlicher Titel im Trikot von Dresden gewesen sein. Am letzten Spieltag zu Hause gegen Großaspach (Samstag 13.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) winkt ihm noch die Torjägerkanone (vier Tore Vorsprung vor Magdeburgs Christian Beck), bevor er Dresden im Sommer verlässt und zu Werder Bremen wechselt.

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fluß

Vorname:Robin
Nachname:Fluß
Nation: Deutschland
Verein:Wacker Nordhausen
Geboren am:07.05.1996

weitere Infos zu Hauptmann

Vorname:Niklas
Nachname:Hauptmann
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:27.06.1996

weitere Infos zu Eilers

Vorname:Justin
Nachname:Eilers
Nation: Deutschland
Verein:Apollon Smyrnis
Geboren am:13.06.1988

weitere Infos zu Dürholtz

Vorname:Luca
Nachname:Dürholtz
Nation: Deutschland
Verein:SV Elversberg
Geboren am:18.08.1993

weitere Infos zu Neuhaus

Vorname:Uwe
Nachname:Neuhaus
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine