Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.03.2016, 18:14

Energie Cottbus sendet Lebenszeichen

Miriuta: "Es bleibt ein schwieriger Kampf"

Energie Cottbus hat nach dem 2:1-Sieg bei Holstein Kiel wieder Hoffnung im Kampf gegen den Abstieg geschöpft. "Wir haben noch zehn Spiele und die Chance, die Liga zu halten", sagte Trainer Vasile Miriuta nach zuvor acht sieglosen Spielen in Serie.

Gut für die Moral und das Selbstvertrauen: Energie Cottbus entführte drei Punkte aus Kiel.
Gut für die Moral und das Selbstvertrauen: Energie Cottbus entführte drei Punkte aus Kiel.
© imagoZoomansicht

Zuletzt hatten die Lausitzer Anfang Dezember des Vorjahres beim 1. FSV Mainz 05 II mit 1:0 einen Erfolg feiern können. Umso größer war die Freude der Cottbuser über ihren ersten Dreier in diesem Jahr. "Jeder Sieg tut gut, und dieser tut besonders gut", sagte Kapitän Richard Sukuta-Pasu. Trainer Miriuta erklärte: "So ein Auswärtssieg gibt Sicherheit und Selbstvertrauen. Wir haben noch zehn Spiele, es bleibt ein schwieriger Kampf." Denn noch steht Energie mit 31 Zählern unter dem Strich auf Platz 18 - nun allerdings punktgleich mit dem SV Wehen Wiesbaden (16.) und dem Chemnitzer FC (17.).

Energie Cottbus schöpft Hoffnung. Weil Miriuta das Teamgefüge in den vergangenen Monaten gehörig umgebaut hat? In der vergangenen Woche sortierte Mi­riuta Routinier Thomas Hübener aus disziplinarischen Gründen aus. Bereits im Winter war Publikumsliebling Cedric Mimbala suspendiert worden. "Wer nicht zu einhundert Prozent mit uns gehen will, den können wir hier nicht gebrauchen. Sonst werden wir es am Ende nicht schaffen", begründete der Coach die Suspendierungen. "Es geht nicht um einzelne Namen, es geht um den Erfolg der Mannschaft. Um den Klassenerhalt für diese Region. Dafür bin ich als Trainer verantwortlich."

Vor dem wichtigen Auswärtsspiel in Kiel strich Miriuta auch noch Mounir Bouziane wegen Formschwäche aus dem Kader. Für den offensiven Mittelfeldspieler, versichert der Trainer, sei die Tür jedoch wei­ter offen: "Wir brauchen ihn noch. Aber er muss erkennen, dass von ihm mehr kom­men muss." Dies gilt am kommenden Samstag auch für den Rest der Mannschaft, dann nämlich ist der Tabellenvierte Magdeburg zu Gast in Cottbus - und Energie muss nachlagen. Damit die Hoffnung im Tabellenkeller weiter wächst...

Energie muss 5000 Euro bezahlen

Derweil hat die Spielunterbrechung im Drittligaspiel gegen Fortuna Köln (31. Januar) für die Lausitzer ein finanzielles Nachspiel. Schiedsrichter Robert Kempter hatte die Begegnung im Stadion der Freundschaft für eine Minute unterbrochen, nachdem im Cottbuser Zuschauerblock zwei Knallkörper gezündet worden waren. Das Sportgericht des DFB sanktionierte das "unsportliche Verhalten" der Anhänger mit einer Strafe in Höhe von 5000 Euro.

Frank Noack/cfl

Tabellenrechner 1.Bundesliga
08.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sukuta-Pasu

Vorname:Richard
Nachname:Sukuta-Pasu
Nation: Deutschland
Verein:Energie Cottbus
Geboren am:24.06.1990

weitere Infos zu Miriuta

Vorname:Vasile
Nachname:Miriuta
Nation: Ungarn
Verein:Energie Cottbus