Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.02.2016, 10:35

Aue nach Arbeitssieg nun auf Platz zwei

Dotchev: "Wir müssen uns steigern"

Mit einem 1:0-Arbeitssieg gegen den VfB Stuttgart II kletterte Erzgebirge Aue auf Platz zwei der 3. Liga. Doch zufriedenstellend war die Leistung der Veilchen nicht. Auch Trainer Pavel Dotchev ordnete das Spiel kritisch ein, freute sich natürlich dennoch über die wichtigen Punkte. Allerdings ist dem Coach auch klar, dass die Mannschaft sich in den nächsten Spielen steigern muss.

Pavel Dotchev
Wirkte an der Seitenlinie aktiv mit: Aues Trainer Pavel Dotchev.
© imagoZoomansicht

Ein Elfmetertor durch Mario Kvesic in der 54. Minute bescherte Erzgebirge Aue den knappen 1:0-Heimsieg gegen die zweite Mannschaft aus Stuttgart. "Es war ein dreckiger Sieg, aber ansehnlich ist was anderes", resümierte Abwehrspieler Steve Breitkreuz nach der Partie. "Es ist kein Geheimnis, wenn ich sage, dass wir nicht unsere Topleistung abgerufen haben", sagte Dotchev, der aber gleich einen Grund dafür parat hat: "Ich glaube nicht, dass das nur an uns lag. Wir hatten heute eine sehr starke Mannschaft aus Stuttgart als Gegner. Sie haben uns das Leben schwer gemacht."

Die Erzgebirgler blieben damit auch im zwölften Heimspiel der Saison ohne Niederlage (6/6/0). "Nach der Führung haben wir die Räume nicht gut genutzt und den finalen Pass nicht gespielt", ärgerte sich Dotchev. "Aber wir haben hier sehr viele gute Spiele gehabt, wo wir nicht gewonnen haben. Heute haben wir gewonnen und das freut mich sehr."

Aue klettert auf Platz zwei

Mit diesem Sieg klettert Aue auf den zweiten Tabellenplatz, da Kontrahent Großaspach zu Hause gegen Würzburg verlor (1:2). "Natürlich ist es umso schöner, dass wir jetzt da oben stehen", freut sich Mittelfeldmann Philipp Riese, weiß aber auch: "Es ist nur eine Momentaufnahme und nächsten Freitag geht es schon wieder weiter."

Am Freitag (19 Uhr) gastiert Aue beim VfR Aalen und will die Serie von neun Ligaspielen ohne Niederlage (5/4/0) ausbauen. Doch dazu muss die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen, weiß auch der Trainer. "Jetzt können wir uns auf das nächste Spiel konzentrieren", sagte Dotchev nach dem Spiel gegen die Stuttgarter. "Da werden wir es hoffentlich besser machen. Wenn wir so spielen, dann können wir nicht davon ausgehen, dass wir immer Spiele gewinnen werden. Wir müssen uns steigern."

mst

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Riese

Vorname:Philipp
Nachname:Riese
Nation: Deutschland
Verein:Erzgebirge Aue
Geboren am:12.11.1989

weitere Infos zu Dotchev

Vorname:Pavel
Nachname:Dotchev
Nation: Deutschland
Verein:Erzgebirge Aue

Vereinsdaten

Vereinsname:Erzgebirge Aue
Gründungsdatum:24.09.1949
Mitglieder:6.622 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Lößnitzer Straße 95
08280 Aue
Telefon: (0 37 71) 59 82 0
Telefax: (0 37 71) 59 82 29
E-Mail: info@fc-erzgebirge.de
Internet:http://www.fc-erzgebirge.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun